Nachrichten aus dem Bodenseekreis-Oberschwaben

Mein
Symbolbild
Überlingen Erpressung: Nackt-Chat soll 1500 Euro kosten
Ein junger Mann im Raum Überlingen wird erpresst, 1500 Euro zu zahlen – andernfalls würden Nacktfotos von ihm in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht. 

Friedrichshafen

Zwei Chefs weniger bei Rolls Royce Power Systems

Erhebliche Veränderungen gibt es im Management von Rolls Royce Power Systems (MTU) in Friedrichshafen. Statt wie bisher vier wird es ab 1. März mit Ulrich Dohle und Marcus A. Wassenberg nur noch zwei Vorstandsmitglieder geben.
Die mexikanische Malerin Frida Kahlo kann sich eine Mehrheit der Meckenbeurer Räte nicht als Namenspate für eine Straße vorstellen.

Meckenbeuren

Frida Kahlo fällt durch: Disput im Gemeinderat über die Vergabe eines Straßennamens

Eine hitzige Diskussion ist im Meckenbeurer Gemeinderat über die Vergabe eines Straßennamens entbrannt. Die mexikanische Malerin Frida Kahlo kann sich eine Mehrheit der Räte nicht als Namenspate vorstellen.
Nur wenige Meter trennen in Überlingen die Anlegestelle, an der gerade ein Schiff des Schifffahrsbetriebs Giess anlegt, und die Greth. Wenn der Wind ungünstig steht, weht er die Abgase der hier anlegenden Schiffe über die Uferpromenade. Die beiden Männer im Vordergrund störte das aber offenbar nicht.

Überlingen

Dieselabgase sorgen für dicke Luft am Landungsplatz

(1)
Wenn Schiffe am Überlinger Landungsplatz anlegen, laufen die Dieselaggregate weiter. Herrscht auflandiger Wind, bekommen das Promenadenbesucher mitunter zu spüren: Es stinkt. Es gäbe eine technische Lösung, aber die wird nicht umgesetzt – aus verschiedenen Gründen...
Die letzte freie große Fläche in der Innenstadt soll überbaut werden. Doch die Einkaufsmarkt-Pläne haben sich zerschlagen.

Markdorf

Bebauung Rathausareal: Was folgt auf den geplanten Rewe-Markt?

Das Vorhaben neben dem Rathaus ist wieder vom Tisch, die Frage, was mit dem Bauplatz passiert bleibt weiter unbeantwortet. Fakt ist: Jetzt muss eine Alternative her! Der SÜDKURIER hörte sich bei Passanten um, welche Vorschläge sie für die freie Fläche haben.
Auf der Fähre "Meersburg" sorgte am Mittwochmorgen kokelnde Montagepaste für einen Feuerwehreinsatz.

Meersburg

Entwarnung nach Rauchalarm auf der Meersburg-Fähre

Rauch, aber kein Feuer hat es am Mittwochmorgen auf der Fähre von Konstanz nach Meersburg gegeben. Die Feuerwehr, die in Meersburg in den Fähr-Maschinenraum stieg, konnte schnell Entwarnung geben. Verletzt wurde niemand. Für den Rauchalarm gab es einen kuriosen Grund.

Überlingen

Frühlingsgefühle bei den Störchen in Bambergen

Frühlingsgefühle und ein Skandal im Horst in Überlingen-Bambergen: Storch "Bam" genießt nach der Winterpause die ersten sonnigen Stunden mit einem Weibchen - allerdings ist es nicht "Berge".
Sie stellten sich den Fragen der Bürger und gaben ihre ersten Eindrücke von Überlingen wieder: Die neuen Chefs im Bauamt, Axel Philipp (Leiter Stadtplanungsamt) und Matthias Längin (Baubürgermeister); rechts SÜDKURIER-Redakteur Stefan Hilser, der den vom Verein Futur organisierten Abend moderierte.

Überlingen

Stadtentwicklung: Bei Futur-Abend werden viele Baustellen angesprochen

Bauen und Baukultur in Überlingen ist ein spannendes Thema. Der Verein Futur hat Verwaltungsleute, Stadtplaner, Architekten und Bürger an einen Tisch gebracht. Probleme gibt es genug!
Auf dem Platz zwischen Proma und Volksbank halten sich oft Jugendliche auf. Anwohner beschweren sich vor allem im Sommer über die Situation.

Markdorf

Aus dem Proma-Platz wird nun ein Spielplatz

Der Platz zwischen Proma und Volksbank wurde aufwendig gestaltet, nun soll aber ein Spielplatz daraus werden. Damit möchte man angeblich vor allem ein Ziel erreichen: Der Lage Herr werden, wenn sich Jugendliche nachts dort aufhalten, was zu Unmut bei den Anwohnern führt.
Festnahme (Symbolbild)

Allgäu

17-Jährige auf Privatparty vergewaltigt - Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Ein 30-jähriger Mann soll auf einer Party am Wochenende eine 17-Jährige bedrängt und vergewaltigt haben. Der Tatverdächtige sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.
Ulrich Dohle.

Friedrichshafen

Zwei Chefs weniger bei Rolls Royce Power Systems

Erhebliche Veränderungen gibt es im Management von Rolls Royce Power Systems (MTU) in Friedrichshafen. Statt wie bisher vier wird es ab 1. März mit Ulrich Dohle und Marcus A. Wassenberg nur noch zwei Vorstandsmitglieder geben.
Nach Befürchtungen des Betriebsrates gibt es seitens Rolls-Royce Bestrebungen, Geschäftsbereiche zusammenzulegen, woraus bei der Tochter Rolls-Royce Power Systems (MTU) Arbeitsplatzabbau resultieren könnte.

Friedrichshafen

Stellenabbau bei MTU? Hinter der Fassade von Rolls-Royce rumort es

Der Betriebsrat von MTU/Rolls-Royce Power Systems ist wegen der Konzern-Zentrale angesäuert. Offenbar gibt es Bestrebungen, Geschäftsbereiche zusammenzulegen. Nun machen Befürchtungen die Runde, dass aus dieser geplanten Konzentration Stellenabbau resultiert.
Enzo Savarino von der IG Metall.

Friedrichshafen

Metaller sind mit Ergebnis zufrieden

Enzo Savarino, Erster Bevollmächtigter der Industriegewerkschaft Metall (IGM) Friedrichshafen-Oberschwaben, ist zufrieden mit dem am Dienstagmorgen erzielten Tarif-Kompromiss mit den Arbeitgebern.
„Im Stein ruht ein geheimes ersticktes Leben“ – Gerhard Maria Leber möchte es mit den Arbeiten seiner Ausstellung zum Sprechen bringen.

Friedrichshafen

Geheimnis und Sinnlichkeit der Steine

Gerhard Maria Leber erzählt mit seiner Ausstellung in der Plattform 3/3 „Von Menschen und Steinen“ Geschichten
2012 hat Robert Spitz selbst den Tevje in „Anatevka“ gespielt. Jetzt führt er beim selben Musical Regie in Friedrichshafen.

Friedrichshafen

„Vorurteile sind nun mal Vorurteile“

Robert Spitz aus München inszeniert für das Musiktheater Friedrichshafen das Musical „Anatevka“
C. Leitenstorfers Kunst pendelt zwischen Collage, Malerei und Zeichnung.

Oberteuringen

Kunst mit einer Prise Surrealismus

Vom kommenden Sonntag, 1. März, bis zum 29. März ziehen die Malereiobjekte der Konstanzer Künstlerin Claudia Leitenstorfer im Rahmen der Ausstellung „ssszzz!“ in die Galerie im Kulturhaus Mühle Oberteuringen ein. Die Mischung aus Malerei, Zeichnung und Collage wird am Sonntag, 1. März, um 14 Uhr eröffnet.
Die Schwimmer des SVF (vorn): Lukas Klimt, Giulia Fedel, Lina Szilovics, Gwendolyn Schmauder, Aliena Knecht, Theodor Müller, Felix Manz, Pauline Döschl; (mittlere Reihe): Ida Nußbaumer, Jenny Zipprick, Anna Weissenrieder, Tommaso Fedel, Ünal Cetin, David Stroh, Panita Kramper, Julia Machlejt, Jippe Jongman, Quentin Gramm, (hinten): Alexandra Schenk (Trainerin), Martin Endner (Trainer), Marc Tomaszewski (Sportlicher Leiter).

Regionalsport SeeOst

Stolze Ausbeute für SVF-Nachwuchs

Schwimmverein Friedrichshafen holt beim Gau-Schwimmfest in Mengen neun Medaillen
Die Nachwuchs-Skirennläufer des Ski-Club Schnetzenhausen.

Regionalsport SeeOst

Ski-Nachwuchs schlägt sich beachtlich

SC Schnetzenhausen kämpft sich in der Vereinswertung hinter dem WSV Isny und auf dem DAV Überlingen auf den dritten Platz
 
Werden auch Sie unser Leserreporter! Berichten Sie vom aktuellen Geschehen aus Ihrem Heimatort oder von anderen spannenden Dingen! Klicken Sie jetzt hier und melden sich an!
Auf dem linken Bild ist der Markdorfer Kirchturm noch zu sehen, vom gewohnten Ausblick von Martina Glöklers Küchenfenster aus.
Markdorf

Wer hat den Markdorfer Kirchturm geklaut?

Wo ist der Markdorfer Kirchturm geblieben? Unsere Leserin Martina Glökler hat uns zwei Fotos gesendet, aufgenommen von ihrem Küchenfenster aus und jeweils mit der selben Perspektive.
Auch das noch...
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015