Mein
16.01.2013  |  0 Kommentare

Steigende Immobiliennachfrage im Südwesten



Der Regierungsbezirk Freiburg zählt dank einer stabilen Wirtschaftslage weiterhin zu den Zuwanderungsregionen der Republik. Seit Jahren steigt die Zahl der Personen, die ihren Hauptwohnsitz im Südwesten Deutschlands angegeben haben, stetig an. Der Regierungsbezirk umfasst die kreisfreie Stadt Freiburg im Breisgau und neun Landkreise und zählt mittlerweile etwas über zwei Millionen Einwohner. Entsprechend dem stetigen Bevölkerungsanstieg und der positiven wirtschaftlichen Entwicklung verzeichnet auch der Immobilienmarkt in der Region eine steigende Nachfrage. Zwar ist die Universitätsstadt Freiburg nach wie vor der attraktivste Standort für potentielle Immobilienkäufer, jedoch verzeichnen mittlerweile auch die Kreisstädte der Region eine deutlich erhöhte Nachfrage.

Den Wert einer Immobilie ermitteln

Gedenkt man eine Immobilie zu kaufen, so stellen sich natürlich einige Fragen, die beachtet werden wollen. So sollten potentielle Käufer die Qualität der Immobilie erkennen, die Finanzierung sicherstellen, die Nebenkosten nicht aus den Augen verlieren und realistische Vorstellungen der Mieteinnahmen haben. Mit diesen Fragen verknüpft ist natürlich die zentrale Frage des Wertes der Immobilie. Dieser ist natürlich beim Kauf und Verkauf einer Immobilie von zentraler Bedeutung, bietet er doch einen guten Richtwert sowohl für den Besitzer eines Objektes als auch für potentielle Käufer.

Die Wertermittlung einer Immobilie gestaltet sich aufgrund der vielen Variablen jedoch nicht immer einfach. Der Gesamtzustand einer Immobilie ist bei der Wertermittlung natürlich von entscheidender Bedeutung. Hierbei ist es für den Käufer besonders wichtig, Vorzüge und auch Nachteile eines Objekts erkennen und realistisch einschätzen zu können. Bezüglich der Lage ist zum einen die Wirtschaftskraft der gesamten Region als auch die spezifische Lage der Immobilie in einer Groß- oder Kleinstadt zu beachten. Gerade in größeren Städten ist die genaue Lage und Verkehrsanbindung ein entscheidendes Kriterium bei der Wertermittlung. Der genaue Wert einer Immobilie hängt also immer von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, was eine realistische Einschätzung für den Laien äußerst schwierig macht.

Immer beliebter wird daher die Methode, sich den Wert einer Immobilie von Experten ermitteln zu lassen. Solch eine Wertermittlung von Immobilien ermöglicht die Berechnung des Marktwertes und kann bequem und unkompliziert online durchgeführt werden. Dies ist für Eigentümer, Verkäufer und Käufer eine zuverlässige Methode, um einen realistischen Marktwert des Objektes unter Berücksichtigung aller relevanten Faktoren ermitteln zu können. Für eine genaue Wertermittlung ist es daher unverzichtbar, auf das Expertenwissen eines renommierten Anbieters zurückgreifen zu können.
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014