Polizeimeldungen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg

Mein

Schwarzwald-Baar-Heuberg | Alle Artikel und Hintergründe

Polizeimeldungen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg

Aktuelle Polizeimeldungen, Bilder und Videos aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Keine Übung, sondern Ernstfall: Die Freiwillige Feuerwehr Titisee-Neustadt muss am Donnerstagnachmittag einen Küchenbrand im eigenen Feuerwehrgerätehaus löschen.

26.02.2015 | Titisee-Neustadt

Küchenbrand bei der Feuerwehr

So etwas hat es bei der Freiwilligen Feuerwehr in Titisee-Neustadt noch nie gegeben: Die Floriansjünger mussten am Donnerstagnachmittag einen Küchenbrand im eigenen Feuerwehrhaus löschen.
Auf der Bundesstraße 31 bei Hüfingen, unweit der Abfahrt in Richtung Blumberg, sind am Donnerstag (26. Februar 2015) ein Mercedes und ein Sattelzug kollidiert. Rettungskräfte kümmern sich hier um den im Mercedes eingeklemmten Fahrer. Bild: Hornfix

26.02.2015 | Hüfingen

Mercedes kollidiert auf der B 31 bei Hüfingen mit Lastwagen

Auf der Bundesstraße 31 hat sich auf Höhe des Wasserturms bei Hüfingen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet: Ein Auto und ein Lastwagen sind dort kollidiert. Mit Bildergalerie!
Symbolbild: Ein Polizeiauto im Einsatz.

26.02.2015 | Villingen-Schwenningen / Dauchingen

Glückliches Ende der Suchaktion: Vermisste Frau hat sich gemeldet

Glücklich endete die Suchaktion der Polizei am Mittwoch in Dauchingen und Schwenningen. Am späten Abend meldete sich die gesuchte Frau und teilte mit, dass es ihr gut gehe.

25.02.2015 | VS-Mühlhausen

Klimaanlage der Firma Jauch löst Feuerwehreinsatz aus

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mussten am Dienstag gegen 21 Uhr zu einem Einsatz bei der Firma Jauch in der Lache ausrücken. Dort hatte der Einbruch- und Brandalarm ausgelöst. Hier gibt's alle Bilder vom Einsatz.

24.02.2015 | Immendingen

Polizei zieht um 33 Prozent überladenen Holzlaster aus dem Verkehr

Um satte 33 Prozent überladen hatte ein Lastwagenfahrer seinen 40-Tonner mit Holzstämmen, als er von der Polizei zwischen Immendingen und Mauenheim aus dem Verkehr gezogen wurde.
Auf der A 81 droht bald Staugefahr

24.02.2015 | Rottweil

A 81: Autobahn wird aus Sicherheitsgründen ab sofort einspurig gesperrt

Die A 81 wird auf Höhe Sulz und Oberndorf zum Nadelöhr. Wie das Regierungspräsidium Freiburg am Dienstagnachmittag mitteilt, habe sich die Fahrbahn gesetzt und verändert. Nun wird nach der Ursache gesucht. Die Sperrung auf einer Länge von 300 Metern wird wohl Monate dauern.

24.02.2015 | St. Georgen

Drogenfahrt: Polizei zieht Fahranfänger aus dem Verkehr

Bei einer Kontrolle in St. Georgen am Montag hat die Polizei einen 18-Jährigen erwischt, der offenbar unter Drogeneinfluss am Steuer saß.

24.02.2015 | Furtwangen

Handbremse vergessen: Führerloser Transporter kracht in Furtwangen gegen Lastwagen

Für einen Lastwagenfahrer war das auf der Bühlhofstraße ein Alptraum: Ein führerloser Transporter rollt ihm direkt ins Fahrzeug.

24.02.2015 | Titisee-Neustadt

Polizei warnt vor Schockanrufen im Hochschwarzwald

Auch im Hochschwarzwald versuchen Gauner immer wieder, unter Vorspiegelung verwandtschaftlicher Beziehungen am Telefon Geld zu erschwindeln. Jetzt warnt die Polizei vor Schockanrufen im Bereich Löffingen und Titisee-Neustadt.
Symbolbild

24.02.2015 | Villingen-Schwenningen

Polizei stellt Ruhestörer den Strom ab

Auf unkonventionelle Weise hat die Polizei in Villingen eine Ruhestörung beendet. In einem Mehrfamilienhaus im Fürstenbergring, so heißt es im Polizeibericht, hat am Sonntagabend ein Mieter seine Hausmitbewohner durch überlaute Musik gestört.

24.02.2015 | Titisee-Neustadt

Im Drogenrausch am Steuer ertappt

Bei einer Verkehrskontrolle im Bereich der Jostalstraße, in Höhe der Abzweigung „Schildwende“, wurde am Sonntag gegen 1.15 Uhr ein 24-jähriger Autofahrer kontrolliert, der erkennbar unter Drogeneinwirkung stand. Da ein Drogenvortest positiv verlief, musste dem Mann von einem Arzt eine Blutprobe entnommen werden.

23.02.2015 | Unterkirnach

Talstraße: Verpuffung in der Heizung sorgt für Feuerwehreinsatz

Zu einem vermeintlichen Kellerbrand musste die Feuerwehr am Sonntagnachmittag nach Unterkirnach ausrücken. Aus einem Anwesen in der Talstraße war kurz nach 17 Uhr eine starke Rauchentwicklung gemeldet worden.
Symbolbild

23.02.2015 | Rötenbach

Gefällter Narrenbaum trifft fahrendes Auto

Gefährliches Ende der Fasnet in Rötenbach: Nachdem der Narrenbaum gefällt wurde, kippte das Symbol der Fasnet auf ein vorbeifahrendes Auto und richtete beträchtlichen Schaden an. Verletzt wurde niemand.
Stadt will bei Zwangsprostitution härter durchgreifen. Foto: B. Roessler/Archiv

23.02.2015 | Villingen-Schwenningen

Prostituierte nimmt Kunden aus - Falsche Liebe kostet Freier 30.000 Euro

Eine Prostituierte nimmt einen verliebten Kunden aus und wird mit einem Jahr Haft auf Bewährung wegen Betrugs bestraft.
Epizentrum des Erdbebens im Schwarzwald.

23.02.2015 | Titisee-Neustadt

Erdbeben im Raum Titisee-Neustadt/Friedenweiler: Keine Verletzten

Im Bereich Titisee-Neustadt/Friedenweiler bebte am Samstag die Erde. Bei dem Beben um 23.23 Uhr sei niemand verletzt und es seien keine Schäden gemeldet worden, sagte Polizeisprecher Thoma vom Polizeipräsidium Freiburg auf Anfrage.

23.02.2015 | Niedereschach

Unbekannter Autofahrer flüchtet nach Kollision

Unfallverursacher lässt 45-jährige Autofahrerin mit 4000 Euro Sachschaden zurück
Stopp!

22.02.2015 | Villingen-Schwenningen

Betrunkene Mutter ohne Führerschein verursacht Unfall und flüchtet

Betrunken, ohne Führerschein und das Kind auf dem Rücksitz. So hat eine 25-Jährige in Villingen-Schwenningen einen Autounfall gebaut - und flüchtete danach.
Symbolbild

22.02.2015 | St. Georgen

Unbekannte lassen sich abends in Laden einschließen

Ein kurioser Fall beschäftigt das St. Georgener Polizeirevier: Bislang unbekannte Täter haben sich nachts in einem St. Georgener Geschäft einschließen lassen und ein Tischfeuerwerk gezündet.

22.02.2015 | Hüfingen

Übeschlag: Fahrer bleibt unverletzt

25-Jähriger verunglückt laut Polizeiangaben aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit.

21.02.2015 | Tuttlingen

Nötigung und Bedrohung: 41-Jähriger findet milde Richter

Ein Jahr Haft wegen Nötigung und Bedrohung, allerdings ausgesetzt auf ein Jahr Bewährung: So lautet das Urteil des Landgerichts Rottweil gegen einen 41-Jährigen aus Tuttlingen. Der Mann musste sich zwar wegen schweren Raubes und Bedrohung verantworten, doch am Ende fiel seine Strafe relativ milde aus.

21.02.2015 | Tuttlingen

Ladendiebinnen in Singen verhaftet

Drei flüchtige Ladendiebinnen (18, 30 und 38 Jahren) konnten durch Polizeibeamte in Singen vorläufig verhaftet werden. Zuvor hatten die Frauen in Tuttlingen aus einem Supermarkt eine große Anzahl von Haushaltsartikeln gestohlen und mit zwei Wäschekörben in ihren Kleinbus eingeladen.

21.02.2015 | Immendingen

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Auf seinen Führerschein künftig verzichten muss ein Autofahrer, der in Immedingen betrunken ein Auto gerammt hat und dann geflüchtet ist. Ein 44-jähriger Fahrer fuhr laut Polizei am Donnerstag, gegen 21.30 Uhr, mit seinem BMW auf der Schwarzwaldstraße und prallte dort gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Kleinbus. Durch den Aufprall entstand an dem Kleinbus erheblicher Sachschaden.

20.02.2015 | St. Georgen

Geplatzter Reifen sorgt für Unfall bei St. Georgen – drei Autos beteiligt

Drei Fahrzeuge sind an dem Unfall auf der Bundesstraße 33 zwischen St. Georgen und Peterzell beteiligt, der sich am Donnerstag kurz nach 13 Uhr ereignete. Ein Autofahrer fuhr auf der Bundesstraße in Richtung St. Georgen.
„Wählen Sie in jedem Fall die 110“, das rät die Polizei, sollte ein Zeuge ein Gewaltverbrechen beobachten oder sich jemand bedroht oder bedrängt fühlen.

20.02.2015 | Bad Dürrheim

So reagieren Opfer und Zeugen im Notfall richtig

Nach der brutalen Prügelattacke am Fasnet-Freitag hat der Tatverdächtige (17) jetzt bei der Polizei die Tat gestanden. Die Beamten geben Tipps zum richtigen Verhalten im Notfall.
Ein Rettungshubschrauber landet am Donnerstagnachmittag (20. Februar 2015) auf der Ringstraße in Neustadt, nachdem sich ein vierjähriger Junge bei einem Kletterunfall am Eisweiher schwer verletzt hat. Bild: Kamera24.TV

19.02.2015 | Titisee-Neustadt

Vierjähriger verletzt sich beim Klettern

Ein Vierjähriger Junge ist am Donnerstagnachmittag in Titisee-Neustadt beim Klettern abgestürzt. Der Bub zog sich schwerer Verletzungen zu. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls am Eisweiher.

19.02.2015 | Villingen-Schwenningen

Diebe stehlen Tresor mit 7000 Euro

Durch ein Fenster drangen unbekannte Täter in eine Gaststätte ein und rissen einen Tresor aus der Halterung an der Wand. Beute: Rund 7000 Euro, die gesamten Einnahmen während der Fasnetstage, die noch im Tresor lagen.

19.02.2015 | Mönchweiler

Gartenstraße: Unbekannter tritt Frontscheibe von geparktem Auto ein

Ein bislang unbekannter Täter hat zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, in der Gartenstraße in Mönchweiler an einem geparkten Auto die Frontscheibe eingetreten.
Symbolbild

19.02.2015 | Bad Dürrheim

Fasnet-Schläger: Das Prügelopfer erzählt von der brutalen Tat

(1)
Er wollte nur nach Hause gehen. Doch auf Höhe der evangelischen Kirche wurde ein 21-Jähriger am Fasnet-Freitag das Opfer einer brutalen Prügelattacke. Nun erzählt er vom vergangenen Freitagabend, wie es ihm geht und wie er den Überfall erlebt hat.

19.02.2015 | Rottweil

Polizei ertappt 1841 Temposünder

Mehr als 10 000 kontrollierte Fahrzeuge – und darunter exakt 1841 Autos, Laster und Omnibusse, die zu schnell gefahren sind: So lautet die gestrige Gesamtbilanz zweier Kontrollaktionen der Verkehrspolizeidirektion Zimmern ob Rottweil auf einem Abschnitt der Autobahn A81 zwischen Rottweil und Villingen-Schwenningen, auf dem ein Tempo-Limit von 120 Stundenkilometern gilt. Die Polizei hatte sich am Montag von 8.45 Uhr bis 14.15 Uhr und am Dienstag von 8.30 Uhr bis 14 Uhr auf die Lauer gelegt, um die Schnellfahrer auf dem Teilstück herauszufiltern. Die juristischen Konsquenzen dürften für jene 61 Temposünder am empfindlichsten sein, die sich jetzt auf Fahrverbote einstellen müssen.
Seite : 1 2 3 4 .... 31 32 33 (33 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015