Mein
24.10.2007  |  0 Kommentare

Gutefrage.net – Praktischer Ratgeber für die täglichen Fragen des Lebens



Ratgeber Wer kennt das nicht? Manchmal scheint einfach alles schief zu laufen und nichts funktioniert so, wie man sich das eigentlich vorgestellt hatte. Doch mit den kleinen und großen Widrigkeiten des Alltags muss man nicht länger allein bleiben – es gibt ja gutefrage.net! Auf Fragen wie: Wasser über der Tastatur ausgeschüttet – was muss ich jetzt tun?, Wie macht man sein Auto winterfest, wenn es wenig kosten soll? oder Wie schaffe ich es, dass mein Kind sein gesundes Pausenbrot isst? gibt die Ratgeber-Community ebenso schnelle und hilfreiche Antworten wie auf Fragen zu Geldanlage und Finanzen, Heimwerken, Reise, Recht oder Technik.

Ziel der Web2.0-Plattform ist es, auf Fragen des Alltags kostenlos praktische Tipps und fundierte Ratschläge von User zu User zu vermitteln. Dabei gehen die hilfreichen Antworten weit über reines Wissen aus Lexika und Lehrbücher hinaus. Stattdessen erhält der Fragensteller hier praktischen Rat und viele Tipps, die auf persönlichen Erfahrungswerten basieren. Selbst vor komplizierten Sachverhalten scheut die Ratgeber-Community nicht zurück: Demosthenes, Engelhaar, Lotusblume12 oder ein anderes gutefrage-Mitglied helfen gerne mit fachmännischen Empfehlungen weiter.

Der praktische Ratgeber für Fragen des täglichen Lebens funktioniert denkbar einfach: Nach einer schnellen Registrierung, für die lediglich eine gültige Mailadresse und ein frei wählbarer Benutzername benötigt wird, kann der User seine Frage stellen und erhält häufig schon nach wenigen Minuten hilfreiche Antworten der Community. Gleichzeitig kann der Fragensteller seinen eigenen Erfahrungsschatz mit anderen Nutzern teilen, indem er selbst als Ratgeber auf Fragen antwortet – denn: Jeder ist Experte auf seinem Gebiet.

Ebenso einfach wie das Prinzip der Ratgeber-Community ist auch die Orientierung auf gutefrage.net. Die Rubriken Neue Fragen und Neue Antworten, Gute Fragen, Offene Fragen und Offene Fragen erschließen sich mit nur einem Blick auf die Kartenreiter-Navigation. Auf einer zweiten Navigationsebene lassen sich diese Rubriken zusätzlich noch auf ein bestimmtes Thema („Tag“) eingrenzen. So erhält der User sofort einen Überblick über neue Fragen zu Tags wie Gesundheit, Computer, Haushalt oder jedem anderen Thema seines Interesses. Registrierte Nutzer können außerdem alle Fragen und Antworten der anderen Gutefrage-Mitglieder bewerten oder sich via Mail-Benachrichtigungsfunktion über Antworten auf eigene Fragen und Fragen aus dem eigenen Expertengebiet informieren.

Das hilfreiche Ratgeber-Prinzip findet regen Zuspruch: Täglich registrieren sich zahlreiche neue Nutzer und die Zahl der Fragen und Antworten steigt kontinuierlich – und damit auch die thematische Bandbreite von gutefrage.net. Bei aller Komplexität ist sich die Community jedoch in einem Punkt einig: Unverzichtbar ist neben fundierten Tipps und Ratschlägen vor allem der gute Ton. Geantwortet wird deshalb freundlich und verbindlich, Chats und Fun-Postings sind nicht erwünscht. Kein Wunder also, dass bei einer Umfrage 96% der Nutzer die Antworten der Gutefrage-Mitglieder mit „sehr gut“ auszeichneten.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014