Wissenschaft

Mein
Warum ist Glück so flüchtig? Und reift ein Mensch nicht gerade an schwierigen Phasen, die er durchlebt? Foto: Julian Stratenschulte

25.01.2015 | Berlin

Wissenschaftlerin: «Schmerzliche Erfahrungen machen nicht reifer»

Jule Specht ist gerade mal 28 Jahre alt, Bloggerin - und Juniorprofessorin an der FU im Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie. Ihr Thema: Wie entwickelt sich die menschliche Persönlichkeit im Laufe des Lebens?
52 Medikamente in Deutschland sollten nach einer Empfehlung der Europäischen Zulassungsbehörde für Arzneimittel vorerst nicht verschrieben und verkauft werden. Foto: Matthias Hiekel/Symbolbild

23.01.2015 | London

Behörde: 52 deutsche Medikamente vorerst besser nicht zulassen

52 Medikamente in Deutschland sollten einer Empfehlung der Europäischen Zulassungsbehörde für Arzneimittel (EMA) zufolge vorerst nicht verschrieben und verkauft werden. Grund seien die möglichen Mängel bei den Zulassungsstudien, teilte die EMA in London mit.
Der britische Pharmakonzern Glaxo-Smith-Kline hat die erste Charge eines neu entwickelten Ebola-Impfstoffes nach Liberia verschickt. Foto: Arno Burgi/Archiv

23.01.2015 | London

Glaxo-Smith-Kline liefert erste Ebola-Impfstoffe für Großtest

Der britische Pharmakonzern Glaxo-Smith-Kline hat die erste Charge eines neu entwickelten Ebola-Impfstoffes nach Liberia verschickt. Die 300 Dosen sollten noch am Freitag eintreffen.
Japan will den Markt für Industrieroboter bis 2020 auf 9 Milliarden Euro verdoppeln. Foto: Franck Robichon/Archiv

23.01.2015 |

Japan gibt Startschuss zur Roboter-Revolution

Tokio (dpa) - Japan will den Markt für Roboter massiv ausbauen. Zu diesem Zweck verabschiedete ein neuer Regierungsausschuss zur «Verwirklichung einer Roboter-Revolution» einen Fünf-Jahres-Plan.
Ein ausgestopfter Wolf steht im Landtag in Düsseldorf. Foto: Rolf Vennenbernd

23.01.2015 | Düsseldorf

DNA-Spuren weisen auf Rückkehr des Wolfes in NRW hin

Der Wolf ist wohl zurück in Nordrhein-Westfalen. Davon geht Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) aus.
700 Meter hohe Klippen, Staubdünen, Geröllhalden und ein langer Riss am Hals: «Tschuris» Oberfläche bietet immer neue Überraschungen. Foto: ESA/ATG medialab

22.01.2015 | Göttingen/Washington

Bizarre Welt: «Rosetta» liefert Details über Komet «Tschuri»

Schroffe Klippen, Staubfontänen und tiefe Löcher mit «Gänsehaut»: Der Komet «Tschuri» hat sich auf den detailreichen Bildern der europäischen Raumsonde «Rosetta» als vielfältige, bizarre Welt entpuppt.
Eine Flachkopfkatze, fotografiert im Deramakot Waldreservat in Sabah, Borneo. Foto: Mohamed & Wilting/Sabah/Wildlife Department

22.01.2015 | Berlin/Kent

Forscher: Arten auf Borneo müssen gezielt geschützt werden

Durch Klimaerwärmung und Abholzen von Wäldern könnte in Zukunft knapp die Hälfte der Tierarten auf der südostasiatischen Insel Borneo spürbar an Lebensraum verlieren.
Sie sind wieder da: Wildkatzen in Deutschlands Wäldern. Foto: Peter Steffen

22.01.2015 | Berlin

Die Wildkatzen kehren zurück

Durch viele Wälder Deutschlands streifen wieder heimische Wildkatzen - und es werden stetig mehr.
Eine trächtige Kegelrobbe (vorne) liegt am auf einem Stein vor der Küste der Insel Greifswalder Oie. Foto: Mathias Mähler/Archiv

22.01.2015 | Vilm/Greifswalder Oie

Warten auf das erste Robbenbaby an der südlichen Ostsee

Die erste Geburt eines Kegelrobbenbabys vor der deutschen Ostseeküste seit Jahrzehnten steht wahrscheinlich kurz bevor.
Bettina Rau, leitende Oberärztin an der Rostocker Uniklinik, und Robert Jaster, Forschungslaborleiter, leiten den Kongress des Deutschen Pankreasclubs. Foto: Bernd Wüstneck

22.01.2015 | Rostock

Bauchspeicheldrüsen-Krebs nimmt zu

Fälle von Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskrebs) nehmen nach Beobachtungen von Medizinern stetig zu.
Krater im Eis von Grönland: Der Krater entstand, nachdem ein See darunter verschwunden war. Foto: Stephen Price/Los Alamos National Laboratory/Ohio State University/dpa

21.01.2015 | Columbus/Ithaca

Forscher entdecken Schmelzwasser-Seen unter dem Grönland-Eis

Forscher haben unter dem Grönländischen Eisschild Hinweise auf große Schmelzwasser-Seen gefunden, die sich binnen kurzer Zeit entleeren und wieder auffüllen können.
Das Modell von einem menschlichen Gehirn. Foto: Armin Weigel

21.01.2015 | New York

Studie: Schmerzen verbessern das Gedächtnis

Angst vor Schmerzen kann schwache Erinnerungen rückwirkend verstärken. Das konnten US-amerikanische Forscher in einem Experiment mit leichten Stromstößen nachweisen.
Thomas Reiter, Esa-Direktor für bemannte Raumfahrt und Missionsbetrieb, gibt einen Ausblick auf Projekte für 2015. Foto: Arne Dedert

21.01.2015 | Darmstadt

Komet «Tschuri» Top-Thema für Europas Raumfahrt

Abenteuer im All: Europas Raumfahrt steuert auf einen neuen Höhepunkt zu, wenn im August der Komet «Tschuri» der Sonne am nächsten ist.
Mayener Grubenfeld: In den durch Basaltabbau entstandenen Höhlen befindet sich das wichtigste Überwinterungsquartier für Fledermäuse in Deutschland. Foto: Thomas Frey/Archiv

21.01.2015 | Mayen

Seltene Fledermausart in Mayener Grubenfeld nachgewiesen

Eine der wohl seltensten Fledermausarten in Deutschland, die «Große Hufeisennase», ist im Mayener Grubenfeld nachgewiesen worden.
Thomas Reiter, Esa-Direktor für bemannte Raumfahrt und Missionsbetrieb, im Hauptkontrollraum der europäischen Weltraumbehörde in Darmstadt. Foto: Arne Dedert/Archiv

21.01.2015 | Berlin

Esa-Direktor: 2019 könnte der nächste Deutsche zur ISS fliegen

Im Jahr 2019 könnte nach Angaben der Europäischen Weltraumagentur Esa der nächste Deutsche zur Internationalen Raumstation ISS fliegen.
Ein eingeschleppter Parasit bedroht den europäischen Bestand der Aale. Foto: Patrick Pleul

20.01.2015 | Frankfurt/Main

Eingeschleppter Parasit bedroht Europäische Aale

Seit Jahrzehnten beobachten Experten einen drastischen Rückgang der Europäischen Aale. Nun haben Forscher enthüllt, wie ein Parasit dazu beiträgt. Perfekt getarnt gelangt der Wurm in die Aale - und schwächt sie so, dass viele die Reise zu ihren Laichgründen nicht überleben.
Für Tierschützer ist es eine «Sensation»: Der Bestand der Tiger in Indien hat erheblich zugenommen. Foto: Sanjeev Gupta/Archiv

20.01.2015 | Neu Delhi

Zahl der Tiger in Indien stark gestiegen

Die Zahl der Tiger in Indien ist in den vergangenen Jahren um fast ein Drittel gestiegen. 2226 Raubkatzen seien für den jüngsten Tigerbericht gezählt worden, sagte Umweltminister Prakash Javadekar in Neu Delhi.
Gemeinsam lebt es sich leichter ungesund - und auch gesund. Foto: Tobias Hase

19.01.2015 | London

Studie: Gemeinsam lebt sich's leichter gesund

Gemeinsam lebt sich's leichter gesund: Menschen können schädliche Laster wie Rauchen, schlechte Ernährung oder wenig Bewegung wesentlich leichter ablegen, wenn ihr Partner mitmacht.
Das größte Radioteleskop der Welt soll Geheminisse des Weltalls lüften. Illustration: SPDO/TDP/DRAO/Swinburne Astronomy Productions Foto: SPDO/SKA

19.01.2015 | Bielefeld/Bonn

Forscher planen einzigartigen Weltraumatlas

Internationale Wissenschaftler treiben ihre Pläne zur Erforschung des Weltalls mit dem weltweit größten Radioteleskop voran.
Eingangsbereich vom Zoo Rostock informierte über die zeitweilige Schließung. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

19.01.2015 | Rostock

Keine weiteren Hinweise auf Vogelgrippe im Nordosten

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es zurzeit keine weiteren Hinweise auf die Vogelgrippe.
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014