News

Mein
MV Agusta baut sportliche Motorräder mit rassiger Optik. Foto: Wolfgang Kluge/Archiv

21.10.2014 | Stuttgart

Zeitung: Daimler will bei italienischem Motorradbauer einsteigen

Der Autokonzern Daimler will einem Zeitungsbericht zufolge beim italienischen Motorradbauer MV Agusta einsteigen.
Karstadt in Dortmund: Die Tarifgespräche nach der Übernahme der Kaufhauskette durch den Investor René Benko gehen in die zweite Runde. Foto: Jan-Philipp Strobel/Archiv

21.10.2014 | Essen/Göttingen

Harte Fronten bei Karstadt: Tarifverhandlungen gehen weiter

Die Karstadt-Tarifgespräche nach der Übernahme durch den Investor René Benko gehen heute in Göttingen in die zweite Runde.
Die Piloten der Lufthansa bestreiken jetzt auch Interkontinentalflüge. Foto: Armin Weigel

21.10.2014 | München

Streik auf Lufthansa-Langstrecken ausgeweitet

Die Piloten der Lufthansa haben ihren bundesweiten Streik auf Langstreckenflüge ausgeweitet und damit eine neue Eskalationsstufe im Tarifstreit erreicht.
Der Wachstumsmotor China lässt nach. Das Turbowachstum der vergangenen Jahre rückt in weite Ferne. Selbst das Konjunkturziel der Staatsführung wackelt. Aber der Regierungschef gibt sich gelassen. Foto: Rolex Dela Pena

21.10.2014 | Peking

Chinas Wachstum auf tiefstem Stand seit fünf Jahren

Der Konjunkturmotor China gerät ins Stottern. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Erde ist im dritten Quartal 2014 so langsam gewachsen wie seit fünf Jahren nicht mehr, wie das Statistikamt in Peking mitteilte.
Die neuen iPhone-Modelle verkaufen sich so schnell wie Apple sie bauen kann. Das brachte dem Konzern den nächsten Milliardengewinn ein. Foto: Caroline Seidel

21.10.2014 | Cupertino

iPhone 6 treibt Apple zum nächsten Milliardengewinn

Das iPhone 6 ist für Apple vom Start weg zur Geldmaschine geworden. Der kalifornische Konzern verdiente im vergangenen Vierteljahr knapp 8,47 Milliarden Dollar. Das waren 12,7 Prozent mehr als im Vorjahresquartal - das stärkste Wachstum seit fast zwei Jahren.
Beim Start in Moskau rammt das Flugzeug von Total-Chef de Margerie einen Schneepflug. Der Spitzenmanager von Europas drittgrößtem Ölkonzern stirbt. Foto: Yoan Valat/Archiv

21.10.2014 | Moskau

Total-Chef stirbt bei Flugzeugunfall in Moskau

Der Chef des französischen Ölkonzerns Total, Christophe de Margerie, ist bei einem Flugzeugunfall ums Leben gekommen.
Deutschland fällt vorübergehend als Konjunkturlokomotive Europas aus. Foto: Marius Becker

20.10.2014 | Frankfurt/Main

Bundesbank: Deutsche Wirtschaft kommt kaum voran

Die deutsche Wirtschaft kommt nach dem schwachen Frühjahr nur sehr schleppend wieder in Schwung.
Um Adidas kreisen bereits seit Monaten immer wieder Gerüchte. Der weltweit zweitgrößte Sportartikelhersteller steht nach zwei Gewinnwarnungen dieses Jahr stark unter Druck. Foto: David Ebener

20.10.2014 | New York

Bericht: Investoren wollen Adidas Reebok abkaufen

Einem Bericht des «Wall Street Journal» zufolge will eine Gruppe von Investoren aus Hongkong und Abu Dhabi dem Adidas-Konzern Reebok abkaufen.
Die führenden Notenbanken der Welt dürfen sich nach Meinung der BIZ nicht am Willen der Finanzmärkte orientieren. Foto: Boris Roessler

20.10.2014 | Berlin/Basel

Spitzen-Notenbank BIZ warnt vor neuer Finanzkrise

Die seit Jahren andauernde Geldflut führender Notenbanken könnte nach Einschätzung der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) zu einer neuen weltweiten Finanzkrise führen.

21.10.2014 | Frankfurt

Deutscher Aktienmarkt berappelt sich

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt brauchen weiterhin starke Nerven. Der Dax schaffte es am Dienstag nach einem schwachen Start schnell ins Plus und gewann zuletzt 0,58 Prozent auf 8768,01 Punkte.
IBM zieht sich nach Medieninformationen aus der verlustreichen Produktion von Prozessoren zurück. Foto: Franziska Kraufmann

20.10.2014 | Armonk

Schwache Quartalszahlen: IBM enttäuscht von eigener Leistung

Beim Computerurgestein IBM laufen die Geschäfte schlechter als erwartet.
Flachbildschirme des Herstellers «Philips» der 4000er, 5500er und 6000er Serie. Foto: Robert Schlesinger/Archiv

20.10.2014 | Amsterdam

Philips wegen Schadensersatz und schwacher Geschäfte mit Verlust

Der vor der Aufspaltung stehende Elektronikkonzern Philips ist in die roten Zahlen gerutscht.
Einkaufswagen vor einem Metro-Markt. Foto: Federico Gambarini/Archiv

20.10.2014 | Düsseldorf

Metro geht optimistisch ins Weihnachtsgeschäft

Der Handelskonzern Metro geht optimistisch ins Weihnachtsgeschäft. Die strategische Neuausrichtung des Konzerns trage Früchte, sagte Konzernchef Olaf Koch am Montag in Düsseldorf.
Viele Züge stehen auf Gleisen vor dem Hauptbahnhof in Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen

20.10.2014 | Frankfurt/Berlin

Piloten verschärfen Streiks bei Lufthansa

Wenige Stunden nach dem Ende des Lokführerstreiks sind heute wieder die Lufthansa-Piloten in den Ausstand getreten und haben erneut Tausende Passagiere warten oder ganz stehen lassen.
Geparkte Passagiermaschinen der Lufthansa. Foto: Boris Roessler

20.10.2014 | Frankfurt/Main

Piloten bestreiken am Dienstag auch Langstrecke der Lufthansa

Die Vereinigung Cockpit (VC) hat für morgen einen zusätzlichen Streik auf den Langstreckenflügen der Lufthansa angekündigt.
Der frühere Chef der BayernLB, Werner Schmidt, im Landgericht München. Foto: Sven Hoppe/Archiv

20.10.2014 | München

Prozess gegen Ex-Vorstände der BayernLB vor Entscheidung

Der Strafprozess gegen Ex-Vorstände der BayernLB wegen des Milliardendebakels mit der österreichischen Krisenbank Hypo Alpe Adria geht nach zehn Monaten Verhandlungsdauer in die entscheidende Phase.
SAP baut das Cloud-Geschäft mit Abo-Modellen aus. Foto: Uli Deck/Archiv

20.10.2014 | Walldorf

SAPs Geschäft mit Abo-Modellen schmälert Gewinnaussichten

Das stark wachsende Geschäft mit Abo-Modellen ist Segen und Fluch zugleich für den Softwarekonzern SAP. Zwar sprudeln die Umsätze in dem wichtigen neuen Zweig, aber das Geschäft mit Mietsoftware (Cloud Computing) wirft weniger Gewinn ab.
Bereits im März wurde Amazon in Leipzig bestreikt. Foto: Peter Endig/Archiv

19.10.2014 | Leipzig

Verdi ruft zu neuen Streiks bei Amazon in Leipzig auf

Die Gewerkschaft Verdi hat Amazon-Beschäftigte in Leipzig am Wochenende zu einem neuen Streik aufgerufen. Mit dem Ausstand der Spätschicht am Samstag sollte darauf hingewiesen werden, dass Arbeit zu ungünstigen Zeiten tariflich geregelt werden müsse, teilte die Gewerkschaft mit.
Dauerbaustelle Karstadt. Foto: Jens Wolf/Archiv

19.10.2014 | Essen

Berichte: Fanderl soll neuer Karstadt-Chef werden

Der ehemalige Rewe-Manager Stephan Fanderl soll Medienberichten zufolge neuer Chef des angeschlagenen Warenhauskonzerns Karstadt werden. Fanderl werde sich bei der Sitzung des Karstadt-Aufsichtsrats am Donnerstag zur Wahl stellen.
Die Autobauer spüren in Europa die Folgen der politischen Krisen. Foto: Ingo Wagner/Symbold

19.10.2014 | Berlin

DIHK-Chef: Kurzarbeit wegen Konjunkturschwäche möglich

Die trüberen Aussichten für die Wirtschaft könnten manche Firmen nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zu Kurzarbeit zwingen.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014