News

Mein
Derzeit fliessen in Griechenland wöchentlich rund 700 Millionen Euro aus dem Bankensystem ab. Foto: Oliver Berg

26.04.2015 | Athen

Griechische Presse: Kapitalverkehrskontrollen möglich

Sollte die Europäische Zentralbank (EZB) den Geldhahn für Griechenlands Banken zudrehen, könnten auf die Griechen nach Informationen der heimischen Presse Kapitalverkehrskontrollen zukommen.
Das Logo des Hauptstadtflughafens BER. Bislang zeigt sich das Bauvorhaben als unendliche Geschichte. Foto: Ralf Hirschberger

26.04.2015 | Potsdam/Schönefeld

Woidke hat keinen Zweifel am Flughafen-Start 2017

Mit dem neuen Berliner Flughafenchef Karsten Mühlenfeld geht der Bau des neuen Hauptstadtflughafens aus Sicht von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) gut voran.
Die spiegelnde Fassade der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert

26.04.2015 | Frankfurt/Main

Kehrtwende: Deutsche Bank will Postbank abstoßen

Noch sind die Details offen, aber die Richtung steht fest: Die Deutsche Bank gibt die Mehrheit an der Postbank auf und schrumpft zudem ihr Kapitalmarktgeschäft. Das soll helfen, strengere Kapitalvorgaben zu erfüllen und den Konzern profitabler zu machen.
DGB-Chef Reiner Hoffmann hat kein Verständnis für die Strategie der GDL. Foto: Lukas Schulze

26.04.2015 | Berlin

DGB-Chef attackiert Lokführergewerkschaft GDL

Dass die Bahn mit dem Verhalten der Lokführergewerkschaft im Tarifstreit unzufrieden ist, überrascht nicht. Nun muss diese sich aber sogar vom Gewerkschaftsbund Kritik gefallen lassen.
Der Aufsichtsratsvorsitzende der Volkswagen AG, Ferdinand Piech, legt sein Amt nieder (Archivbild). Foto: Marijan Murat

25.04.2015 | Wolfsburg

Piëch und Ehefrau legen VW-Aufsichtsratsmandate mit sofortiger Wirkung nieder

Es ist ein beispielloser Machtkampf an der Spitze von Volkswagen -und er hat einen neuen Höhepunkt. Erster Verlierer: Der Auto-Patriarch Piëch. Trotz dessen Rücktritt bleibt indes offen, was ihn zu seinen Attacken auf VW-Boss Winterkorn getrieben hat.
Der VW-Aufsichtsratsvorsitzende, Ferdinand Piech, und seine Frau Ursula legen ihre Aufsichtsratsmandate nieder (Archivbild). Foto: Jochen Lübke

25.04.2015 | Wolfsburg

Jähes Ende: Piëch verliert Machtkampf und tritt zurück

Bruch mit dem Patriarchen: Der Machtkampf an der VW-Spitze hat mit dem Rücktritt des Aufsichtsratschefs Piëch eine jähe Wende genommen. Unklar ist, wie es nun weitergeht bei Volkswagen.
Eurogruppenchef Dijsselbloem während des EU-Finanzministertreffens in Riga. Foto: Valda Kalnina

25.04.2015 | Riga

EU will Steuerschlupflöcher für Unternehmen schließen

Zum Steuersparen verlegen Konzerne Gewinne häufig in andere Länder. Die Europäer wollen mehr Licht in diese Praktiken bringen. Auch bei der Kapitalmarktunion soll es rasch voran gehen.
Russland trägt etwa 10 Prozent zum Umsatz des Schokoladenherstellers Ritter Sport bei - und damit so viel wie kein anderer Auslandsmarkt. Foto: Marijan Murat

25.04.2015 | Waldenbuch

Ritter Sport leidet unter Rubelverfall

Der Schokoladenhersteller Ritter Sport fürchtet wegen der Krise in Russland und hoher Haselnusspreise 2015 Einbußen.
Bei Fernreisebussen müssen sich die Kunden auf steigende Fahrpreise einrichten. Foto: Jan Woitas

26.04.2015 | Berlin

Fahrkarten für Fernbusse werden teurer

Daran hätte man sich gewöhnen können: Immer mehr Verbindungen und immer günstigere Preise im Fernbus. Jetzt deutet sich aber eine Trendwende an.
Ein Mitglied der Lokführergewerkschaft GDL streikt am Stuttgarter Hauptbahnhof. Foto: Wolfram Kastl

25.04.2015 | Berlin

Bahn weiter offen für Schlichtung im Tarifstreit mit Lokführern

Im festgefahrenen Tarifstreit mit der Lokführergewerkschaft GDL hat die Bahn ihre Bereitschaft zu einem Schlichtungsverfahren bekräftigt.
Die gelbe Flagge mit dem Schriftzug «Postbank» vor einer Filiale in Magdeburg. Foto: Jens Wolf

25.04.2015 | Frankfurt/Main

Kurswechsel: Deutsche Bank gibt Postbank-Mehrheit auf

Noch sind die Details offen, aber die Richtung steht fest: Die Deutsche Bank gibt die Mehrheit an der Postbank auf und schrumpft zudem ihr Kapitalmarktgeschäft. Das soll helfen, strengere Kapitalvorgaben zu erfüllen und den Konzern profitabler zu machen.
Ferdinand Piëchs Verhalten im VW-Machtkampf stößt auf Kritik und Widerstand. Foto: Andreas Gebert/Archiv

24.04.2015 | Wolfsburg/Berlin

Weiter Ränkespiele um Macht bei VW

Was trieb VW-Chefaufseher Piëch zu seiner Attacke auf Konzernboss Winterkorn? Das Rätselraten um die Motive des Auto-Patriarchen hält an. Auf der Hauptversammlung Anfang Mai dürfte es turbulent zugehen.
Verdi fordert eine Standortsicherung für alle Karstadt-Häuser und Beschäftigungsgarantien für alle verbliebenen Arbeitsplätze. Foto: Roland Weihrauch

24.04.2015 | Berlin/Frankfurt/Main

Karstadt-Tarifverhandlungen bis Dienstag unterbrochen

Die Tarifverhandlungen für die angeschlagene Warenhauskette Karstadt sind am Freitagabend unterbrochen worden.
Die HSBC hatte in den vergangenen Jahren mehrmals angedroht, nach Asien umzuziehen. Foto: Facundo Arrizabalaga/Archiv

24.04.2015 | London

Großbank HSBC denkt über Wegzug aus London nach

Eine der weltweit größten Banken, die britische HSBC, denkt über einen Wegzug aus London nach.
Postbank Mitarbeiter nehmen in Bonn am Warnstreik teil. Foto: Oliver Berg

24.04.2015 | Frankfurt/Main

Demo vor Deutscher Bank: Postbank-Mitarbeiter wollen Kündigungsschutz

Anlässlich der Sondersitzung des Aufsichtsrats der Deutschen Bank haben Mitarbeiter der Postbank am Freitag für sicherere Arbeitsplätze demonstriert.
Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis verbreitet Optimismus. Foto: Valda Kalnina

24.04.2015 | Riga

Europartner verlieren Geduld mit Griechenland

Die Verhandlungen zwischen Athen und den Geldgebern kommen nur mühsam voran. In der Eurogruppe liegen die Nerven blank. Die Europäische Zentralbank will den Geldhahn für griechische Banken aber weiter offenhalten.
Der Index gilt als wichtigstes Frühwarninstrument für die Konjunkturentwicklung. Foto: Stefan Puchner

24.04.2015 | München

Firmen setzen auf den Aufschwung - Ifo-Index steigt

Schwacher Euro und niedriger Ölpreis - die deutschen Unternehmen profitieren deutlich von den derzeitigen Rahmenbedingungen. Die Lage? Prima! Die Zukunft? Rosig! Oder vielleicht doch nicht?
Deutschland liegt nach den Angaben bei der Nutzung von schnellen Internetverbindungen im europäischen Vergleich nur im Mittelfeld. Foto: Ralf Hirschberger

24.04.2015 | Wiesbaden

Nur jedes vierte deutsche Unternehmen hat schnelles Internet

Viele Unternehmen in Deutschland surfen noch im Schneckentempo durchs Internet: 2014 verfügte nur jede vierte Firma mit mindestens zehn Beschäftigten über eine schnelle Online-Verbindung.
Obwohl zuletzt weniger Geld in der Kasse hängen blieb, kommt Microsoft-Chef Satya Nadella beim Konzernumbau voran. Foto: Bernd von Jutrczenka

24.04.2015 | Redmond

Microsoft verdient weniger - feiert aber Erfolge im Cloud-Geschäft

Weniger Windows-Verkäufe, boomende Cloud-Dienste: Microsoft-Chef Nadella kommt seinem Ziel näher, den Konzern unabhängiger vom klassischen Software-Geschäft zu machen. Bei Anlegern kommt die Entwicklung gut an, obwohl der Gewinn zuletzt deutlich gesunken ist.
Google verdient sein Geld hauptsächlich mit Anzeigen im Umfeld von Suchanfragen. Foto: Ole Spata

24.04.2015 | Mountain View

Google steigert Gewinn - bleibt aber unter Erwartungen

Zum sechsten Mal in Serie hat der Internet-Gigant Google die Prognosen der Finanzprofis mit seinen Quartalszahlen unterboten. Trotzdem bleibt der Konzern eine Geldmaschine.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Anzeige
Horoskop
Tageshoroskop Was die Sterne für Sie bereit halten und welchen Einfluss dies auf Ihr Leben hat, können Sie hier erfahren
Am meisten gelesene Artikel
Am meisten kommentierte Artikel
Am meisten geteilte Artikel
Servicelinks
GartenLust Wir haben alle Tipps und Infos zum Thema Garten in unserem Themenpaket für Sie zusammengestellt.
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015