Wirtschaft Unsere Arbeitswelt: SÜDKURIER-Vortragsreihe beleuchtet den Wandel

Unserer Arbeitsalltag befindet sich im Umbruch. Eine SÜDKURIER-Vortragsreihe in der Stadthalle Singen beleuchtet die Veränderungen.

Singen – Unsere Arbeitswelt steht vor großen Veränderungen: Die Digitalisierung und die vernetzte Produktion (Industrie 4.0) lösen traditionelle Arbeitsweisen, -orte und -zeiten immer stärker auf. Für Arbeitnehmer entstehen neue Chancen – wie die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aber auch neue Herausforderungen. So wird von immer mehr Arbeitskräften erwartet, dass sie ständig erreichbar sind – Stichwort: „always on“.

Das SÜDKURIER-Medienhaus widmet dieser Thematik unter dem Titel „Unsere Arbeitswelt – zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ eine dreiteilige Veranstaltungsreihe mit namhaften Referenten aus dem Südwesten. Den Auftakt macht der Arzt und Bestsellerautor Joachim Bauer am 27. Juni. Er widmet sich in seinem Vortrag der Frage, warum Arbeit uns sowohl glücklich als auch krank machen kann. Nach der Sommerpause geht es am 26. September weiter mit der Debatte über die Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf. Birgit Beierer, Mutter und Managerin bei der Radolfzeller Softwareschmiede Sybit, beantwortet die Frage, wie dieser Spagat gelingen kann. Der Ingenieur und Industrie-4.0-Experte Manfred Dangelmaier beschließt am 21. November die Vortragsreihe mit einem Vortrag über die Arbeitswelt im digitalen Zeitalter. „Was sind die Kompetenzen der Zukunft?“ lautet seine Leitfrage.

Alle Vorträge finden in einem interaktiven Format statt. Nach dem Impulsvortrag des Referenten sollen die von ihm aufgeworfenen Fragen in Kleingruppen diskutiert werden, bevor es zum Abschluss wieder ins große Plenum geht. Aus diesem Grund ist die Teilnehmerzahl auf 100 Personen beschränkt. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Chance, neue Kontakte zu knüpfen und so seine Netzwerke zu erweitern.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Geschäftsleute, sondern ebenso an Privatpersonen jeden Alters. Schließlich hat fast jeder von uns mit dem Thema Arbeit zu tun, egal ob er in Vollzeit oder Teilzeit arbeitet, eine Ausbildung absolviert oder gerade auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung ist. Zudem hat Arbeit auch eine soziale Dimension, wie Joachim Bauer betont. „Indem wir arbeiten, begegnen wir der Welt“, sagt er. „Schließlich bedeutet die Arbeit aber immer auch eine Begegnung mit anderen, mit unserem sozialen Umfeld“, so seine Begründung. Arbeit sei nicht nur aus finanziellen Gründen wichtig, sondern auch um soziale Teilhabe, Wertschätzung, Anerkennung, persönliche Identität und Sinnstiftung zu erreichen.

Alle Vorträge finden in der Stadthalle Singen (Hohgarten 4) von 18.30 bis 21.30 Uhr statt. Einlass ist ab 18 Uhr.

Hier gibt es Karten

  • Die Preise: Einzelkarten kosten 25 Euro. Ein Dreier-Abo für alle drei Veranstaltungen kostet 64,50 Euro. SÜDKURIER-Abonenten zahlen für das Einzelticket nur 19 Euro und für das Dreier-Abo nur 49,50 Euro.
  • Die Tickets: Karten können telefonisch unter 0800/999-1777 (gebührenfrei, Montag bis Freitag ab 9 Uhr) bestellt oder oder in Ihrem SÜDKURIER Service-Center abgeholt werden. (td)

Das sind die Referenten der Vortragsreihe

Joachim Bauer: Der Arzt, Neurowissenschaftler und Psychotherapeut ist Autor mehrerer Sachbücher. 2013 erschien sein Buch „Arbeit – Warum sie uns glücklich oder krank macht“. Der Bestsellerautor war bis zu seiner Emeritierung Anfang April als Oberarzt in der Universitätsklinik Freiburg tätig.

Birgit Beierer: Die Personalexpertin ist Mutter und Mitglied der Geschäftsführung der Radolfzeller Softwareschmiede Sybit. Freiräume für Karriere und Privatleben sind ihr wichtig: „Es geht um die Menschen. Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiter sind die Basis für den Erfolg“, sagt sie.

Manfred Dangelmaier: Der studierte Ingenieur ist Institutsdirektor für Engineering-Systeme am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart. Seine Fachgebiete sind Industrie 4.0 und virtuelles Engineering sowie Ergonomie – insbesondere wenn es um Fahrzeuge geht. (td)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Wirtschaft
Wirtschaft
Wirtschaft
Wirtschaft
Wirtschaft
Wirtschaft
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren