Wirtschaft Neue Literatur: Betriebsdesaster

In der schier unendlichen Flut von Managementbüchern gibt es jetzt eines, das herausragt. Nicht, weil seine Ratschläge besser oder seine Analysen fundierter wären.

Christian A. Pongratz
Christian A. Pongratz

Nein, weil es komisch ist. Autor Christian A. Pongratz verpackt im „Betriebsdesaster“ seine Tipps zur erfolgreichen Unternehmensführung in eine „Anleitung zum Untergang“. Dazu kehrt er einfach die Vorzeichen betrieblichen Handels um und unterstellt, Ziel des Managens sei die möglichst rasche, gründliche und absolut zuverlässige Vernichtung des Unternehmens. Kapitel wie „Anleitung zur Endkundenabwehr“ oder „Anleitung zur Mitarbeiterdemotivation“ beschäftigen sich mit Verhaltensweisen, die jeder im betrieblichen Alltag schon beobachtet hat. Doch während sie dort Frust und Ärger bereiten, sorgt die ironische Verkehrung der Perspektive für Belustigung. So schafft es Pongratz, Managementwissen auf heitere, leicht verdauliche Art zu vermitteln. Er beschreibt einfach, wie man es nicht machen sollte, und wie es doch laufend praktiziert wird. Der Autor, promovierter Jurist und Betriebswirt, arbeitet als Unternehmensberater und Wirtschaftskabarettist. (lud)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
So sehe ich es
Berlin
Köln
Wirtschaft
Wirtschaft
Wirtschaft
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren