Wirtschaft Aus dem Scheitern lernen

Unzählige Ratgeber beschreiben den Weg zur ersten Million, das Geheimnis erfolgreicher Manager oder worauf es beim Führen wirklich ankommt. Zusammengefasst: Sie erklären dem Leser, wie man es richtig macht.

Genau dieses Vorgehen hält Christian A. Pongratz für absurd. Deshalb sinniert er in seinem neuen Buch „Erfolglos – 1+1=11“ anstatt über Erfolge lieber über das Scheitern: „Mich übermannt große Skepsis, wenn jemand davon schreibt, wie man es ‚richtig' macht.“ Auf 140 Seiten liefert der gebürtige Österreicher daher eine Anleitung zum „Scheitern mit Stil“ – und regt den Leser damit gewollt zum Nachdenken an. Schon in der Einleitung schreibt er: „Ab jetzt sind die Leser gefordert.“ Angestellte und Chefs werden sich gleichermaßen in überspitzten Darstellungen und Phrasen wie „Ich kann nichts dafür“ und „Der andere hat die falsche Meinung“ wiedererkennen. Raffiniert beschreibt Pongratz den falschen Umgang mit Geld („In Ihrem Leben sollte sich alles um Geld drehen“), die Einstellung zur eigenen Arbeit („Vertrauen Sie der Tatsache, dass Ihr Plan stets zum Erfolg führen muss“) und Möglichkeiten der Selbstzerstörung („Erfolglosigkeit wirkt erst, wenn jeder Beteiligte erkennt, dass er dafür selbst Verantwortung übernehmen muss“). Scheitern kann man seiner Meinung nach „grandios, peinlich oder auch auf ganzer Linie“. Voller Ironie konstruiert Pongratz entsprechende Szenarien der Erfolglosigkeit, sich „selber überholende Manager“ und die „Selbstlüge“: „Sich selber von vorne bis hinten etwas vorzumachen, ist noch immer die kürzeste Verbindung zwischen sich und dem Untergang.“ Fernab von muffigen Konferenzräumen und langweiligen Schulungen liefert Pongratz ein unterhaltsames Buch, das klar macht, dass das Scheitern und der Erfolg am Ende doch irgendwie zusammengehören. (san)

Christian A. Pongratz: „Erfolgslos – 1 + 1=11“, Verlag: Durchdacht.cc, 140 Seiten,

24,50 Euro.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
So sehe ich es
Berlin
Köln
Wirtschaft
Wirtschaft
Wirtschaft
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren