Wirtschaft

Mein

23.10.2014 | Frankfurt/Main

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 23.10.2014 um 17:55 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.10.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

23.10.2014 | Frankfurt/Main

Sorten- und Devisenkurse am 23.10.2014

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 23.10.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro):
Audi A4-Produktion am Audi Stammsitz in Ingolstadt. Foto: Audi/Archivbild

23.10.2014 | Ingolstadt

Airbag-Probleme: 850 000 Audi A4 müssen in die Werkstatt

Audi ruft weltweit 850 000 Autos vom Modell A4 wegen Problemen mit den Airbags in die Werkstätten zurück. Durch einen Softwarefehler könne es vorkommen, dass Airbags bei Unfällen nicht auslösen, sagte ein Audi-Sprecher.

23.10.2014 | Hamburg

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 23.10.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss):
Ein Besucher der Verkaufsmesse in Erfurt, ein Forum für Firmen aus den neuen Bundesländern. Foto: Marc Tirl/Archiv

23.10.2014 | Leipzig

25 Jahre nach dem Mauerfall holen Ostmarken auf

Ostprodukte sind 25 Jahre nach Mauerfall und Wiedervereinigung nun auch bundesweit im Kommen.
wirt_anzuege

23.10.2014 | Wirtschaft

Ansturm auf Schutzanzüge

Für Pfleger und Ärzte von Ebola-Patienten ist vor allem eines wichtig: Schutz vor Ansteckung. Dadurch steigt die Nachfrage nach spezieller Kleidung. Das lässt die Umsätze von so manchem Anbieter in die Höhe schnellen.
Der Hauptstadtflughafen wartet nach wie vor auf einen Eröffungstermin. Foto: Patrick Pleul

23.10.2014 | Berlin

Gericht spricht Berlins Ex-Flughafenchef eine Million Euro zu

Erfolg vor Gericht für den früheren Berliner Flughafenchef Rainer Schwarz: Er soll für die Zeit nach seiner Kündigung noch rund eine Million Euro bekommen.

23.10.2014 | Frankfurt/Main

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 23.10.2014 um 13:05 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.10.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).
Über Preisänderungen müssen Energieversorger ihre Kunden laut einem EU-Urteil genau informieren. Foto: Jens Kalaene

23.10.2014 | Luxemburg

EuGH stärkt Stromkunden: Mehr Informationen bei Preiserhöhung

Strom- und Gasanbieter müssen ihre Kunden vor Preiserhöhungen genau über den Grund und Umfang informieren.
Gute Nachrichten aus dem Krisenland Spanien: Die Wirtschaft wächst, die Arbeitslosigkeit geht zurück. Foto: Juanjo Martin/Archiv

23.10.2014 | Madrid

Weniger Arbeitslose in Spanien - Wirtschaft wächst

Spaniens Wirtschaft erholt sich allmählich von der Krise. Die Zahl der Arbeitslosen ging im Sommer deutlich zurück, die Wirtschaftskraft wuchs in den Monaten von Juli bis September nach einer Schätzung der Zentralbank um 0,5 Prozent.
dm steht seit der Schlecker-Pleite vor zweieinhalb Jahren unangefochten an der Spitze deutscher Drogeriemärkte - vor Rossmann und Müller. Foto: Uli Deck

23.10.2014 | Karlsruhe

Drogeriemarktkette dm investiert in neue Läden

Die Drogeriemarktkette dm will Discountern und Lebensmitteleinzelhändlern das Geschäft mit Drogerieartikeln abjagen.
Wegen der schlechten Zahlen hat Tesco-Vorstand Richard Broadbent seinen Rücktritt angekündigt. Foto: Facundo Arrizabalaga

23.10.2014 | London

Deutsche Discounter setzen Supermarktriese Tesco zu - Gewinneinbruch

Die Konkurrenz der deutschen Discounter Aldi und Lidl macht der größten britischen Supermarktkette Tesco dramatisch zu schaffen.
MTU ist der größte deutsche Hersteller von Triebwerken für zivile und militärische Flugzeuge. Foto: Peter Steffen

23.10.2014 | München

Triebwerkshersteller MTU profitiert von starken Flugzeugverkäufen

Der reißende Flugzeugabsatz bei Airbus und Boeing sorgt beim Münchner Triebwerksbauer MTU für gute Geschäfte. Viele Airlines rüsten ihre Flotten auf spritsparendere Modelle um, die Zahl der Passagiere und die Menge der Luftfracht steigen.
Das Hauptgeschäft von Nokia ist seit dem Verkauf des Handy-Bereichs an Microsoft die Ausrüstung von Netzen der Telekommunikations-Anbieter. Foto: Sanjeev Gupta

23.10.2014 | Espoo

Nokia mit deutlichem Umsatzplus

Der nach dem Verkauf der Handy-Sparte übriggebliebene Nokia-Konzern hat zuletzt nach einer Durststrecke wieder deutlich mehr Geschäft gemacht. Der Umsatz legte im dritten Quartal im Jahresvergleich um 13 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro zu, wie das Unternehmen mitteilte.
Gut zwei Monate nach dem Einstieg von René Benko steht Karstadt vor wichtigen Entscheidungen. Der Chefsessel muss neu besetzt werden und ein Zukunftskonzept muss her. Foto: Martin Gerten

23.10.2014 | Essen

Karstadt stellt Weichen für Zukunft der Warenhauskette

Hoffen und Bangen bei Karstadt: In Essen hat sich am Donnerstag der Karstadt-Aufsichtsrat zur Beratung über die Zukunft der Warenhauskette getroffen. Einzelheiten aus der Sitzung drangen zunächst nicht an die Öffentlichkeit.
Der Baubracnhe fehlt derzeit die Dynamik. Foto: Jens Wolf

23.10.2014 | Wiesbaden

Erneut weniger Aufträge im Baugewerbe

Die Auftragsflaute am Bau hat sich im Ferienmonat August fortgesetzt.
Ein Arbeiter drückt im Werk Rastatt der Daimler AG einen Mercedes-Benz-Stern auf eine A-Klasse. Foto: Uli Deck

23.10.2014 | Stuttgart

Daimler kommt selbst gesteckten Zielen näher

Dem Sparkurs und den neuen Modellen sei Dank: Der Autobauer Daimler hat im dritten Quartal spürbar Boden gutgemacht und sieht sich bei seinen Zielen klar auf Kurs.
Ein Aspekt der Umfrage «Die Deutschen und ihr Geld»: Macht Sparen glücklich? Foto: Jens Wolf

23.10.2014 | Berlin

Deutsche bewerten ihre Finanzsituation als gut

Der Blick in den Geldbeutel stimmt viele Deutsche so optimistisch wie lange nicht. In einer Umfrage für den Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) bezeichneten 58 Prozent der Teilnehmer ihre Lebensumstände als gut oder sehr gut.

23.10.2014 | Wirtschaft

Gewinn bei ABB geht zurück

Der Elektrotechnik- und Automationskonzern ABB hat im dritten Quartal trotz mehrerer Großaufträge einen niedrigeren Gewinn eingefahren. Wie das Unternehmen in Zürich mitteilte, lag der Auftragseingang mit 11,2 Milliarden Dollar (8,8 Milliarden Euro) ein Viertel höher als vor einem Jahr.

23.10.2014 | Wirtschaft

Roche investiert Milliarden

Der Schweizer Pharmakonzern Roche investiert an seinem Stammsitz in Basel in den kommenden zehn Jahren 3 Milliarden Schweizer Franken (2,5 Milliarden Euro). Unter anderem soll dort das mit 205 Metern höchste Gebäude der Schweiz entstehen, wie das Unternehmen mitteilte. Auf rund 50 Stockwerken soll es Raum für 1700 Arbeitsplätze bieten.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014