Mein

Digital So schauen Sie in Deutschland gesperrte Youtube-Videos trotzdem an - ganz legal

Dieses Ärgernis kennt jeder Youtube-Nutzer: Viele Videos sind in Deutschland wegen des andauernden Rechtsstreits mit der GEMA nicht nutzbar. Wir erklären, wie Sie die gesperrten Videos trotzdem anschauen können - ganz legal.

Warum sind die Videos überhaupt gesperrt?

Die GEMA kümmert sich um die Verwertungsrechte von Musik - das heißt, sie erhebt Geld für die Nutzung von Musik, das sie wieder an die Künstler ausschüttet. Youtube will da nicht in dem von der GEMA geforderten Sinne mitmachen. Um Linzenz-Verstößen aus dem Weg zu gehen, sperrt Youtube deshalb vorsorglich zahlreiche Videos für deutsche Nutzer.

Wie erkennt Youtube, dass ich ein Video in Deutschland schauen will?

Über die IP-Adresse, wenn man mit einem Computer, Tablet oder Smartphone ins Internet geht. Ist die IP-Adresse in Deutschland verortet, sperrt Youtube die Videos.

Kann man das umgehen?

Ja. Der Rechner muss so tun, als würde er aus einem anderen Land auf Youtube zugreifen. Das geht über einen sogenannten Proxy-Server, es gibt Anbieter, die die Nutzung solcher Server kostenlos anbieten. Technisch ist dieser Weg für normale Internet-Nutzer etwas kompliziert, außerdem kann die Qualität der Videos leiden.

Die bessere Lösung sind Browser-Plugins - Erweiterungen für den Internet-Browser. Eines davon ist der Youtube Unblocker. Das Plugin kommt aus Deutschland, ist kostenlos und legal, zeigt die Videos in voller Qualität und ist verfügbar für die Browser Firefox, Chrome, Safari und Opera.

Und das ist wirklich legal?

Ja. Denn es ist Youtube aus Sicht der GEMA nicht erlaubt, Videos in Deutschland zu zeigen. Was nicht verboten ist: dass sich deutsche Nutzer diese Videos auf Youtube ansehen.

Muss ich trotzdem etwas beachten?

Ja. Erstens: Es gibt Videos bei Youtube, die aus anderen Gründen als dem GEMA-Streit gesperrt sind - zum Beispiel wegen echter Verstöße gegen Urheberrecht, oder weil ein Nutzer die Videos als "privat" gelistet hat. Und zweitens: Auf jeden Fall und immer verboten ist es, Videos von Youtube herunterzuladen. Das verstößt gegen die Nutzungsbedingungen von Youtube, und in vielen Fällen auch gegen deutsches Recht. Bei Download-Tools gilt also: Finger weg!

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Berlin
Spieletest
Technik
Hannover
PC-Sicherheit
Spiele-Test
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren