Mein

Politik Zweifel an Niedersachsens Justiz

Der CDU-Obmann im Edathy-Untersuchungsausschuss hält es für möglich, dass Justizbeamte die Kinderporno-Ermittlungen gegen Sebastian Edathy aus politischen Gründen verschleppt haben. „Es ist für mich auch immer noch nicht nachvollziehbar, weshalb die niedersächsischen Justizbehörden selbst nach der Kontaktaufnahme durch Edathys Anwalt so lange gebraucht haben, bis die Hausdurchsuchung bei ihm angeordnet wurde“, sagte der CDU-Abgeordnete Armin Schuster.

Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) sagte: „Das Justizministerium weist jeden Verdacht einer politischen Einflussnahme auf das Verfahren Edathy auf das Schärfste zurück.“ (dpa)

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Politik
Politik
Politik
Politik
Politik
Politik
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017