Mein
Demonstranten halten ein Transparent in tschechischer Sprache. Foto: Oliver Killig
29.08.2015 Dresden

Tausende demonstrieren in Dresden für Flüchtlinge

Bis zu 5000 Menschen haben in Dresden für Flüchtlinge und gegen die aktuelle Asylpolitik demonstriert. Ihr Protest unter dem Slogan «Es reicht! Schutz für Geflüchtete statt Verständnis für Rassisten» richtete sich auch gegen die fremdenfeindlichen Krawalle in der nahen Kleinstadt Heidenau.
Auf dem Weg zurück zu seinem Wagen wurde Ulbig von den Demonstranten verfolgt. Foto: Sebastian Willnow
28.08.2015 Heidenau

«Hau ab»-Rufe für Sachsens Innenminister

Wegen massiver Beschimpfungen ist Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) kurz nach seiner Ankunft auf einem Flüchtlingsfest in Heidenau wieder abgereist. Ulbig war gerade angekommen, als sich ein Pulk von rund 30 zumeist linken Demonstranten um ihn bildete und «Hau ab» skandierte.