News

Mein
Die Odenwaldschule in Ober-Hambach bei Heppenheim. Foto: Boris Roessler

25.04.2015 | Heppenheim

Odenwaldschule steht nach vergeblicher Geldsuche vor dem Aus

Die Odenwaldschule kann den Behörden nicht - wie gefordert - eine sichere Finanzierung für die nächsten Jahre nachweisen. Davon hängt aber die Zukunft der Schule ab, die als Reformprojekt einst ein großes Image hatte.
Bundespräsident Joachim Gauck (L) und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier Anfang 2014 beim Neujahrsempfang im Schloss Bellevue. Foto: Wolfgang Kumm

25.04.2015 | Berlin

Steinmeier und Özdemir für zweite Amtszeit Gaucks

Mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und dem Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir haben sich erste Spitzenpolitiker für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck ausgesprochen.
Zum Gedenken an die Gefallenen werden an einer Steinplatte rote Blumen befestigt. Foto: Sedat Suna

25.04.2015 | Sydney

Hunderttausende gedenken der Kriegsopfer von Gallipoli

Hunderttausende Australier haben islamistischen Anschlagsdrohungen getrotzt und der Toten der Schlacht von Gallipoli vor 100 Jahren gedacht. In zahlreichen Städten gab es Märsche und Kundgebungen.
Griechenlands Finanzminister Varoufakis hat im Kreise seiner europäischen Amtskollegen derzeit sicher den härtesten Job. Foto: Yannis Kolesidis

25.04.2015 | Riga

Eurogruppe will nichts von «Plan B» für Athen wissen

Angesichts des Dauer-Pokers um ein griechisches Reformpaket gibt es immer wieder neue Spekulationen. Beschäftigt sich die Eurogruppe mit einem «Grexit»? In Athen wird unterdessen das letzte Geld zusammengekratzt.
Bei der Online-Durchsuchung werden Daten auf der Festplatte eines Verdächtigen abgeschöpft. Foto: Tobias Hase

25.04.2015 | Berlin

BKA: Bundestrojaner im Herbst einsatzbereit

Das Bundeskriminalamt (BKA) will in einem halben Jahr die eigene Software für eine Online-Durchsuchung, den sogenannten Bundestrojaner, einsatzbereit haben.
Die Landschaft rund um den Vulkan ist von einer dicken grauen Ascheschicht bedeckt. Foto: Felipe Trueba

25.04.2015 | Santiago de Chile

Lage um chilenischen Vulkan Calbuco entspannt sich

Bedrohliche Schlammströme und Schuttlawinen ergossen sich am Hang des ausgebrochenen Vulkans Calbuco in Chile. Weit über 6000 Menschen mussten sich in Sicherheit bringen. Doch am Samstag entspannte sich die Lage langsam wieder.
Dem Tode entronnen: In Kathmandu ziehen Helfer einen mit Staub bedeckten Mann aus den Trümmern eines zerstörten Hauses. Foto: Narendra Shrestha

25.04.2015 | Kathmandu

Erdbeben-Katastrophe bringt im Himalaya Tod und Zerstörung

Es ist die heftigste Erdbeben-Katastrophe Nepal seit vielen Jahren. Überall in dem Himalaya-Land berichten die Menschen von eingestürzten Häusern. Die Zerstörung ist immens, die Operzahl auch.
Laut einer Umfrage spricht sich die Mehrheit der Deutschen für härtere Strafen für Einbrecher aus. Foto: Andreas Gebert/Archiv

25.04.2015 | Köln

Umfrage: Mehrheit für härtere Bestrafung von Einbrechern

Angesichts zunehmender Einbruchszahlen gibt es einer Studie zufolge in Deutschland eine Mehrheit für härtere Strafen. 86 Prozent der Befragten würden eine Ausweitung der Höchststrafe auf zehn Jahre Gefängnis befürworten, wie aus einer Online-Umfrage des Forschungsinstituts YouGov hervorgeht.
Alexander Zaldostanow, Präsident der "Night Wolves" (Nachtwölfe), bei einer Motorradtour in Moskau. Foto: Andrey Stenin /RIA Novosti/Archiv

25.04.2015 | Moskau

Russische «Nachtwölfe» beginnen Tour von Moskau nach Berlin

Die Putin-treuen Nachtwölfe wollen trotz Einreiseverbots durch Polen donnern. Ob die russischen Rocker an den Grenzkontrollen vorbeikommen, ist allerdings fraglich.
Die Mehrheit der Bevölkerung möchte Einbrecher härter bestraft sehen. Foto: Bodo Marks

25.04.2015 | Köln

Mehrheit für härtere Bestrafung von Einbrechern

Angesichts zunehmender Einbruchszahlen gibt es einer Studie zufolge in Deutschland eine Mehrheit für härtere Strafen. 86 Prozent der Befragten würden eine Ausweitung der Höchststrafe auf zehn Jahre Gefängnis befürworten.
Braunkohleabbau in Sachsen-Anhalt: Der Kurs von SPD-Chef Gabriel stößt auf Kritik. Foto: Hendrik Schmidt

25.04.2015 | Berlin

Streit um Kohle-Abgabe: Druck auf Gabriel wächst

Der Streit um die Zukunft der Kohle treibt Befürworter wie Gegner auf die Straße. Sigmar Gabriel sieht sich wegen der geplanten Kohle-Abgabe Kritik auch aus der Union ausgesetzt. Der SPD-Chef wittert ein «leicht durchschaubares taktisches Spiel».
Rettungssanitäter bei der Evakuierung des Altenheims in Hamburg. Foto: Bodo Marks

25.04.2015 | Hamburg

Über 40 Verletzte bei Brand in Hamburger Pflegeheim

In einem Hamburger Pflegeheim brennt es, 43 Menschen werden leicht verletzt. Insgesamt verlieren nach dem Kellerbrand alle der meist älteren Menschen ihr Dach über dem Kopf.
Uniformierte Zeitzeugen und kostümierte Teilnehmer posieren während des sogenannten Elbe Day vor Schloss Hartenfels in Torgau. Foto: Jan Woitas

25.04.2015 | Torgau

Torgau gedenkt historischer Begegnung am Kriegsende

An der Elbe im sächsischen Torgau wird heute der historischen Begegnung russischer und amerikanischer Soldaten am Ende des Zweiten Weltkriegs gedacht.
Wladyslaw Bartoszewski, ein ehemaliger Auschwitz-Häftling, war einer der Wegbereiter der deutsch-polnischen Aussöhnung. Foto: Julien Warnand/Archiv

25.04.2015 | Berlin

Merkel würdigt Bartoszewski als Streiter für Versöhnung

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den verstorbenen früheren polnischen Außenminister Wladyslaw Bartoszewski als unbeugsamen Streiter für Freiheit und für Versöhnung gewürdigt.
Glitzernder Schnee, strahlende Sonne und im Hintergrund das Matterhorn : Die Schweiz ist einer Studie zufolge das glücklichste Land der Welt. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

24.04.2015 | New York

Studie: Schweiz ist glücklichstes Land der Welt

Zweimal lag Dänemark ganz vorne, doch jetzt haben anscheinend die Schweizer eine Glückssträhne erwischt: Der dritte «World Happiness Report» kürt die Schweiz zum glücklichsten Land der Welt. Deutschland dümpelt dagegen auf Rang 26, noch hinter Ländern wie Panama und Oman.
Der «Soli» soll laut der Union bis 2029 auslaufen. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

24.04.2015 | Andechs

Seehofer: Union über «Soli»-Abschaffung bis 2029 einig

Die CSU-Spitze trifft sich zu einer Klausur auf Bayerns «Heiligem Berg» in Kloster Andechs - und Parteichef Seehofer hat Oberwasser. Er meldet vor der Sitzung des Berliner Koalitionsausschusses Erfolge bei den unionsinternen Gefechten um «Soli» und Länderfinanzausgleich.
Kohlenhalde vor dem Förderturm der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

24.04.2015 | Berlin

Gabriel bessert bei Kohle-Abgabe nach

Ist der Druck von Union und Kohlelobby im Land zu stark? Wirtschaftsminister Gabriel jedenfalls kommt seinen Kritikern im Kohlestreit entgegen, ohne vom Klimaschutzziel abzurücken.
Blick in den Tagebau Profen in Sachsen-Anhalt. Foto: Peter Endig

24.04.2015 | Berlin

Umweltbundesamt: 4700 Jobs durch Kohleabgabe gefährdet

Kohle oder Klima? Die Frage spaltet derzeit das Land. Die geplante «Strafabgabe» für sehr klimaschädliche Kohlemeiler wird von vielen Seiten bekämpft. Aber einige Horror-Szenarien könnten falsch sein.
In Kaarst bauen Straßenwärter zu Demonstrationszwecken mobile Sichtschutzwände auf. Foto: Federico Gambarini

24.04.2015 | Kaarst

Erstes Bundesland setzt Sichtschutzwände gegen Gaffer ein

Bei Unfällen auf der Autobahn soll Gaffern künftig die Sicht versperrt werden. Nordrhein-Westfalen hat dafür als erstes Bundesland mobile Sichtschutzwände angeschafft.
Türkei-Besuch 2014: Bundespräsident Gauck (l) wird in Ankara mit militärischen Ehren empfangen. Foto: Rainer Jensen/Archiv

25.04.2015 | Istanbul/Berlin

Türkei rügt Gaucks Völkermord-Aussage als unverzeihlich

Es knirscht zwischen der Türkei und Deutschland, weil der Bundespräsident die Massaker an Armeniern vor 100 Jahren als Völkermord bezeichnet. Ankara will Gauck das nicht vergessen und vergeben. Auch andere Staatschefs bekommen einen Tadel der Türken.
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Anzeige
Horoskop
Tageshoroskop Was die Sterne für Sie bereit halten und welchen Einfluss dies auf Ihr Leben hat, können Sie hier erfahren
Servicelinks
GartenLust Wir haben alle Tipps und Infos zum Thema Garten in unserem Themenpaket für Sie zusammengestellt.
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015