News

Mein
«Ein Bett für Snowden»: Aufkleber-Aktion in Deutschland. Foto: David Ebener

31.07.2014 | Moskau/Berlin

Anwalt: Snowden-Entscheidung fällt sehr bald

Seit einem Jahr hat der Ex-NSA-Mitarbeiter Edward Snowden Asyl in Russland, doch nun läuft seine Aufenthaltserlaubnis aus. Nach Angaben seines Anwalts hat das Warten sehr bald ein Ende. Was hat Putin vor? mehr...
Christine Haderthauer und ihr Ehemann Hubert bei einem Staatsempfang. Foto: Marc Müller/Archiv

31.07.2014 | München

Betrugsermittlungen gegen Haderthauer können beginnen

Die Betrugsermittlungen gegen Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer (CSU) können starten: Der Landtag legte nach Angaben der zuständigen Staatsanwaltschaft München II bis zum Ablauf der entsprechenden Frist am Donnerstag keinen Widerspruch ein - wie erwartet. mehr...
Der Wirtschaftsflügel der Union setzt Kanzlerin Merkel unter Druck, die kalte Progression abzubauen. Foto: Oliver Berg/Archiv

31.07.2014 | Berlin

Unions-Wirtschaftsflügel begehrt gegen Merkel und Seehofer auf

Der Wirtschaftsflügel der Union begehrt gegen die Steuerpolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer auf. Die Parteispitzen verstießen mit der weiteren Akzeptanz der sogenannten Kalten Progression gegen das Wahlkampfversprechen, keine Steuern zu erhöhen. mehr...
Applaus im ukrainischen Parlament für Regierungschef Arseni Jazenjuk. Foto: Sergey Dolzhenko

31.07.2014 | Kiew

Ukraine führt 1,5 Prozent Kriegssteuer ein

Die Ukraine hat eine Kriegsabgabe von 1,5 Prozent auf alle steuerpflichtigen Privateinkommen im Land eingeführt. Diese soll bis zum 1. Januar 2015 gelten. Das beschloss das Parlament in Kiew am Donnerstag mit großer Mehrheit. mehr...
Yukos-Logo an der Moskauer Zentrale: Foto: Yuri Kochetkov/Archiv

31.07.2014 | Straßburg

Russland zu neuer Milliardenentschädigung verurteilt

Innerhalb weniger Tage ist Russland wegen seines Vorgehens gegen die früheren Eigner des Ölkonzerns Yukos erneut zu einer Entschädigung in Milliardenhöhe verurteilt worden. mehr...
Zum zweiten Mal in der Lotto-Geschichte sind am Mittwoch fünf aufeinanderfolgende Zahlen gezogen worden. Foto: Lotto/dpa

31.07.2014 | Saarbrücken

Kuriose Lotto-Ziehung mit Fünfer-Reihe: Jackpot nicht geknackt

Die Lotto-Überraschung mit fünf Zahlen in Folge hat selbst den erfolgreichsten Tippern relativ wenig gebracht. Zum zweiten Mal in der Lotto-Geschichte fielen fünf aufeinanderfolgende Zahlen: 9, 10, 11, 12, 13 und die 37. mehr...
Die Regierung in Moskau droht mit einer harten Reaktion. Foto: Mikhail Klimentyev / Ria Novosti/ KREMLIN POOL

31.07.2014 | Brüssel

Neue EU-Wirtschaftssanktionen treffen Russlands Banken

In einer neuen Runde von Sanktionen hat die EU fünf russischen Banken den Zugang zu den europäischen Kapitalmärkten erschwert. Dazu zählen die größte russische Bank Sberbank sowie die Gazprombank. Das geht aus den im EU-Amtsblatt veröffentlichten restriktiven Maßnahmen hervor. mehr...
Die Absturzstelle des Fluges MH17 in der Ostukraine. Foto: Igor Kovalenko/Archiv

31.07.2014 | Den Haag

OSZE und Experten erreichen Absturzstelle von Flug MH17

Nach tagelangen vergeblichen Versuchen haben Vertreter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE) die Absturzstelle von Flug MH17 in der Ostukraine erreicht. mehr...
Ein palästinensischer Junge steht in Gaza-Stadt auf einer Straße, hinter ihm ein ausgebranntes Fahrzeug, dass bei einem israelischen Angriff getroffen wurde. Foto: Mohammed Saber

31.07.2014 | Gaza/Tel Aviv/New York

Israel will Offensive ausweiten: Kein Ende des zivilen Leids

Im unerbittlich geführten Krieg zwischen Israel und militanten Palästinensern leidet die Bevölkerung im Gazastreifen immer größere Not. mehr...
Polizeieinsatz wegen eines Amoklaufs am 28.02.2014 in Erkrath. Jetzt beginnt der Prozess gegen den Angeklagten. Foto: Jan-Philipp Strobel/Archiv

31.07.2014 | Düsseldorf

Amoklauf in Anwaltskanzleien: Prozess hat begonnen

Fünf Monate nach dem tödlichen Amoklauf in zwei Anwaltskanzleien im Rheinland hat am Donnerstag der Prozess gegen den mutmaßlichen Gewalttäter vor dem Düsseldorfer Landgericht begonnen. mehr...
Beate Zschäpe fordert die Abberufung sämtlicher Mitglieder des Münchner Staatsschutzsenats. Darüber entscheiden werden Richter eines anderen Senats. Foto: Peter Kneffel

31.07.2014 | München

Gericht lehnt Zschäpes Befangenheitsantrag ab

Im NSU-Prozess hat das Oberlandesgericht München einen Befangenheitsantrag der Hauptangeklagten Beate Zschäpe abgelehnt. mehr...
Der Kreml-Kritiker und ehemalige KGB-Agent Alexander Litwinenko (r) wurde 2006 mit radioaktivem Polonium 210 vergiftet. Foto: Sergei Kaptilkin/Archiv

31.07.2014 | London

Öffentliche Untersuchung des Giftmords an Litwinenko beginnt

Der Mord an dem mit radioaktivem Polonium 210 vergifteten Kreml-Kritiker Alexander Litwinenko in London wird von heute an öffentlich untersucht. Dabei versuchen Juristen unter der Leitung des erfahrenen Richters Robert Owen, die Umstände der Tat vom November 2006 zu klären. mehr...
Auf dem Messegelände in Karlsruhe wird ein Stimmzettel eingeworfen. Für vier Tage verwandelt sich die Messe in ein Wahllokal. Foto: Uli Deck

31.07.2014 | Berlin

Türken stimmen in Deutschland über ihren Heimat-Präsidenten ab

Zum ersten Mal wählen in Deutschland lebende Türken von der Bundesrepublik aus den Präsidenten ihres Heimatlandes. Am Donnerstag haben in sieben deutschen Städten riesige Wahllokale für die Präsidentschaftswahl eröffnet - unter anderem in Messehallen und im Berliner Olympiastadion. mehr...
Pkw und Lkw stauen sich auf der Autobahn A9. Foto: Jan Woitas/Archiv

31.07.2014 | München

ADAC warnt vor langen Staus zum Ferienbeginn

Mit dem Ferienbeginn in Bayern, Baden-Württemberg, Bremen und Niedersachsen haben ab dieser Woche Schüler in ganz Deutschland frei. Vor allem am Freitag und am Samstag rechnen Verkehrsexperten deshalb mit langen Staus. mehr...
Theodore "Dutch" Van Kirk war Navigator der Boeing B-29 Superfortress. Foto: Bita Honavar/Archiv

30.07.2014 | Stone Mountain

Letztes Besatzungsmitglied von Hiroshima-Bomber gestorben

Das letzte Besatzungsmitglied des Hiroshima-Bombers «Enola Gay» ist tot. Wie seine älteste Tochter Vicki Triplett nach Angaben des von CNN sagte, starb Theodore «Dutch» Van Kirk im Alter von 93 Jahren eines natürlichen Todes. mehr...
Mithalten auf Stöckelschuhen ist schwer. Foto: Wolfgang Kumm/Symbol

30.07.2014 | Berlin

Gleichstellung von Mann und Frau geht nur mühsam voran

In den Chefetagen deutscher Unternehmen haben immer noch vorwiegend die Männer das Sagen: Frauen stellten 2012 nur 29 Prozent der Führungskräfte. 20 Jahre zuvor waren es 26 Prozent. mehr...
Die frühere Bundesbildungsministerin Annette Schavan führt in Lebenslauf weiterhin entzogenen Doktortitel auf. Foto: Martin Schutt/Archiv

30.07.2014 | Berlin/Düsseldorf

Wegen Schavan: Lammert sagt Rede bei der Uni Düsseldorf ab

Wegen des Umgangs der Universität Düsseldorf mit dem Plagiatsfall Annette Schavan hat Bundestagspräsident Norbert Lammert eine Festrede zum 50-jährigen Jubiläum der Hochschule abgesagt. mehr...
Bergung: Ein Mann ist bei der Feier von einer mit 2000 Liter Wasser gefüllten Baggerschaufel erschlagen worden. Foto: Guido Schulmann

30.07.2014 | Isselburg

Baggerschaufel erschlägt jungen Vater bei Video-Jux

Ein Video-Jux für das Internet ist im Münsterland zur Katastrophe geworden: Eine Baggerschaufel erschlug beim Videodreh eines Kegelclubs einen jungen Vater. Die Vereinsmitglieder wollten sich an einer sogenannten «Cold-Water-Challenge» beteiligen und den Clip später ins Netz stellen. mehr...
Das Bernhard-Nocht-Institut: Ein Mediziner, der möglicherweise in Hamburg hätte behandelt werden können, ist gestorben. Foto: Daniel Reinhardt

30.07.2014 | Genf/Hamburg

WHO: Keine weiteren Anfragen wegen Ebola-Behandlung in Deutschland

Ebola-Patienten aus Afrika kommen vorerst nicht nach Deutschland. Seitens der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gebe es derzeit keine weiteren Anfragen wegen einer möglichen Behandlung hierzulande, sagte WHO-Sprecher Gregory Hartl am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa in Genf. mehr...
Ein Flugplatzmitarbeiter weist in Ramstein ein neues Flugzeug des Typs Lockheed Martin C-130J Super Hercules ein. Foto: Harald Tittel/Symbol

30.07.2014 | Ramstein/Washington

Blinder Passagier in US-Militärmaschine kam wohl aus Mali

Ein toter Jugendlicher im Fahrwerksschacht eines US-Militärflugzeugs im pfälzischen Ramstein gibt Rätsel auf. Die Leiche war am Sonntag bei einer Untersuchung der Maschine entdeckt worden. mehr...
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 >> (8 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014