News

Mein
Ein «Sea Lynx» im Flug. Zurzeit bereiten die britischen Helikopter der Bundewehr Kopfzerbrechen. Foto: Gero Breloer/Archiv

22.09.2014 | Berlin

Marine-Hubschrauber müssen am Boden bleiben

Die Einsatzbereitschaft der Marine ist nach einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» durch den Ausfall zahlreicher Hubschrauber eingeschränkt. Alle 22 Bordhubschrauber des Typs «Sea Lynx» blieben derzeit am Boden, nachdem an einigen Modellen Risse entdeckt worden seien.
Die «Maven»-Mission kostet etwa 500 Millionen Euro. Foto: Jim Grossmann/Archiv

22.09.2014 | Washington

US-Sonde «Maven» in Mars-Orbit eingetreten

Nach einer zehnmonatigen und 711 Millionen Kilometer langen Reise ist die US-Forschungssonde «Maven» in den Orbit des Mars eingetreten. Wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte, hat die Sonde am späten Sonntag den Orbit des Roten Planeten erreicht.
Afghanischer Soldat in Herat: Die USA dringen auf die Unterzeichnung eines Abkommens, das den Verbleib von etwa 10 000 amerikanischen Soldaten nach 2014 vorsieht. Foto: Jalil Rezayee

22.09.2014 | New York/Kabul

USA hoffen auf Sicherheitsabkommen mit Kabul in wenigen Tagen

Angesichts des bevorstehenden Präsidentenwechsels in Afghanistan hoffen die USA, dass ein bilaterales Sicherheitsabkommen mit Kabul nun in wenigen Tagen unterzeichnet wird.
Im hinteren Teil des Gerichtssaals steht die Angeklagte Beate Zschäpe zwischen ihren Anwälten. Der NSU-Prozess dauert nach neuen Planungen des Münchner Oberlandesgerichts bis mindestens Mitte kommenden Jahres. Foto: Peter Kneffel/Archiv

22.09.2014 | München

Böhnhardt-Jugendfreund im NSU-Prozess im Zeugenstand

Ein Mitglied der kriminellen Jugendbande des späteren Rechtsterroristen Uwe Böhnhardt in Jena soll als Zeuge im Münchner NSU-Prozess aussagen. Der Mann war schon einmal geladen, hatte dann aber am Telefon mitgeteilt, dass er auf der Anreise Durst bekommen habe und eingekehrt sei.
Bei einer nächtlichen Verfolgungsjagd kam ein 41-jähriger Polizist ums Leben. Foto: Stefan Puchner/Archiv

22.09.2014 | Augsburg

Prozess um Augsburger Polizistenmord geht in neue Runde

Wegen des Augsburger Polizistenmordes muss sich ein 61-Jähriger erneut wegen des Verbrechens vor Gericht verantworten.
Mit einer Großdemonstration wird in Melbourne an die Verantwortlichen appelliert. Foto: David Crosling

22.09.2014 | New York/Berlin/Sydney

Hunderttausende Demonstranten fordern «Klima-Gerechtigkeit»

Zwei Tage vor dem UN-Klimagipfel in New York haben nach Angaben der Veranstalter Hunderttausende Umweltaktivisten weltweit für einen wirksamen Schutz des Klimas demonstriert.
Die polnische Regierungschefin Ewa Kopacz mit ihrem Kabinett. Foto: Radek Pietruszka

22.09.2014 | Warschau

Neue polnische Regierung wird vereidigt

Die neue polnische Regierungschefin Ewa Kopacz wird zusammen mit ihrem Kabinett vereidigt. Die bisherige Parlamentspräsidentin tritt die Nachfolge von Donald Tusk an, der im Dezember als EU-Ratsvorsitzender nach Brüssel geht.
Drei Maskierte haben am helllichten Tag einen Geldtransporter auf dem Berliner Kurfürstendamm überfallen. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

21.09.2014 | Berlin

Überfall auf Geldboten vor Apple-Laden

Mitten im Geschäftstrubel haben Räuber einen Geldtransporter vor dem Apple-Geschäft auf dem Berliner Kurfürstendamm überfallen.
Die Waffenruhe in der Ostukraine bleibt brüchig. Foto: Konstantin Grishin

21.09.2014 | Donezk

Teilweiser Rückzug der Armee in Ostukraine

Nach der Einigung auf eine demilitarisierte Zone in der Ostukraine haben die Regierungstruppen erste Einheiten aus dem Gebiet Donezk abgezogen.
Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschuss, Wolfgang Bosbach (CDU). Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

21.09.2014 | Berlin

Bund-Länder-Arbeitsgruppe prüft Ausbürgerung von IS-Kämpfern

Unionspolitiker wollen jedem Deutschen die Staatsangehörigkeit entziehen, der für die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) kämpft.
CSU-Chef Seehofer meldet Bedenken gegen Pläne an, Hartz-Sanktionen aufzuweichen. Und auch die gesetzliche Frauenquote sieht er kritisch. Foto: Jens Büttner/Symbolbild

21.09.2014 | Berlin

CSU will «Hartz-IV-Aufweichungen» stoppen

Die CSU will nach den Worten des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer die von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) geplanten Aufweichungen der Hartz-IV-Sanktionen stoppen.
Bundesinnenminister Thomas de Maizière verbietet die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) in Deutschland. Foto: Paul Zinken/Archiv

21.09.2014 | Berlin/Istanbul

De Maizière will Flüchtlingskontingente für ganz Europa

Angesichts teils dramatischer Zustände für Flüchtlinge in Deutschland verlangt Innenminister Thomas de Maizière (CDU) eine gerechtere Verteilung von Asylbewerbern in Europa.
Die Türkei hat ihre Grenze geöffnet, nachdem sich aus Angst vor IS-Massakern tausende Menschen davor versammelt hatten. Foto: EPA/STR

21.09.2014 | Damaskus/Ankara

Immer mehr Menschen fliehen vor dem Terror der IS

Die
Ein Schild weist auf die Mautpflicht auf österreichischen Autobahnen hin. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

21.09.2014 | Berlin

Mautpflicht wohl doch nur auf Autobahnen und Bundesstraßen

Die geplante Pkw-Maut wird voraussichtlich nur auf Autobahnen und Bundesstraßen fällig, nicht aber auf Kreis- und Landstraßen.
Sturmgewehre aus dem Zweiten Weltkrieg stehen am in der Waffenkammer des Landeskriminalamtes. Foto: Jens Büttner

21.09.2014 | Berlin

Viele Waffenbesitzer werden nicht kontrolliert

Auch Jahre nach der Verschärfung des Waffenrechts in Deutschland kommen die meisten Besitzer von Pistolen, Revolvern oder Gewehren ohne Kontrollen davon.
Mehrere Mädchen gehen zusammen zur Schule. Foto: Felix Kästle/Symbol

21.09.2014 | Bochum/Bielefeld

Kinder: Offline-Freund wichtiger als Online-Freund

Auch in Zeiten boomender sozialer Netzwerke wie Facebook hat der «echte» Freund noch lange nicht ausgedient.
Ex-Finanzminister Ghani ist der neue Präsident von Afghanistan. Foto: Hedayatullah Amid

21.09.2014 | Kabul

Ghani wird neuer Präsident in afghanischer Einheitsregierung

Nach monatelangem Streit um die Nachfolge von Präsident Hamid Karsai wird der ehemalige Finanzminister Aschraf Ghani neuer Staats- und Regierungschef in Afghanistan.
Ziel des weltweiten Klimaaktionstages ist, Druck auf die Politiker zu machen, damit sie ein effektiven Klimaschutz-Abkommen beschließen. Foto: Dave Hunt

21.09.2014 | New York/Berlin/Sydney

Klima-Aktionstag: Umweltaktivisten fordern Taten statt Worte

Zwei Tage vor dem UN-Klimagipfel in New York haben nach Angaben der Veranstalter Hunderttausende Umweltaktivisten weltweit für einen wirksamen Schutz des Klimas demonstriert.
Gegen die Ukraine-Politik von Putin formiert sich ein immer größerer Widerstand. Foto: Denis Sinyakov/Archiv

21.09.2014 | Moskau

Tausende Menschen zu Friedensdemonstration in Moskau erwartet

In Moskau formiert sich Widerstand gegen die Ukraine-Politik von Präsident Wladimir Putin. Tausende Menschen werden zu einer Friedenskundgebung im Zentrum der russischen Hauptstadt erwartet.
Bejubelt: Der Papst zu Besuch in Albanien. Foto: Ciro Fusco/Pool

21.09.2014 | Tirana

Papst geht mit islamistischen Terror ins Gericht

Papst Franziskus hat während seiner ersten europäischen Auslandsreise nach Albanien religiös motivierten Terrorismus und Extremismus scharf kritisiert.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >> (9 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014