News

Mein
IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi. Foto: Islamic State Video

21.11.2014 | Damaskus

Syriens Staatschef Assad will gemeinsames Vorgehen gegen IS

Die Bedrohung durch die IS-Miliz lässt alte Rivalen zusammenrücken. Golfstaaten und Ägypten nähern sich Katar an, selbst die USA und der Iran verhandeln wieder. Nun wünscht sich auch Syriens Machthaber Baschar al-Assad eine Zusammenarbeit.
Die CSU gibt ihren Widerstand gegen eine gesetzliche Frauenquote nicht auf. Foto: Patrick Pleul/Archiv

21.11.2014 | Berlin

CSU zündelt weiter an Frauenquote

Die CSU macht weiter Front gegen die Pläne für eine gesetzliche Frauenquote. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, Stefan Müller (CSU), forderte in der «Rheinischen Post» einen Neuanlauf.
Goldene D-Mark - erhältlich bei der Alternative für Deutschland (AfD). Foto: Torsten Leukert/Archiv

21.11.2014 | Berlin

AfD-Goldhandel sorgt für Fragen

Mit ihrem umstrittenen Goldhandel verstößt die Alternative für Deutschland (AfD) nicht gegen das Parteiengesetz. Das hat eine Prüfung der Bundestagsverwaltung ergeben, an der auch unabhängige Wirtschaftsprüfer beteiligt waren.
Als Vergeltung für das Bombardement des Gazastreifens sollen radikale Palästinenser ein Attentat auf Israels Außenminister geplant haben. Foto: Cypriot Press Office

21.11.2014 | Tel Aviv/Gaza

Hamas nennt Israels Außenminister legitimes Anschlagsziel

Die radikal-islamische Hamas hat die mutmaßlichen Anschlagspläne auf Israels Außenminister Avigdor Lieberman als gerechtfertigt bezeichnet.
«Papi, ich will selber das Kreuz malen!» Foto: Nicolas Armer/Archiv

21.11.2014 | Berlin

Schwesig fordert neues Wahlrecht: Pro Kind eine Stimme mehr

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) möchte Familien mit Kindern bei Wahlen ein stärkeres Stimmgewicht geben. Sie finde deshalb das Modell eines Familienwahlrechts gut.
Die Rechtspopulisten von UKIP haben den Tories den zweiten Parlamentssitz binnen weniger Wochen abgejagt. Foto: Facundo Arrizabalaga

21.11.2014 | Rochester

UKIP mischt mit zweitem Parlamentssitz London auf

Die rechtspopulistische und europafeindliche Partei UKIP hat dem britischen Premierminister David Cameron die zweite schwere Schlappe binnen sechs Wochen beschert.
Wenn Schneemassen auf den Dächern nass werden, drohen Gebäude einzustürzen. Foto: Cheryl Webster

21.11.2014 | New York

Angst in Buffalo: Auf den Schnee könnte Regen folgen

Die Region um die Niagarafälle versinkt im Schnee, und es schneit weiter. Durch den Wintereinbruch sind bislang mindestens zehn Menschen gestorben.
Der britische Geheimdienst GCHQ konnte den Unterlagen zufolge 63 Untersee-Internetkabel anzapfen. Foto: TE SubCom/Arctic Cable Company/Archiv- und Symbolbild

21.11.2014 | München

Vodafone-Firma soll GCHQ und NSA beim Spähen geholfen haben

Eine inzwischen Vodafone gehörende Firma hat nach Recherchen mehrerer Medien dem britischen Geheimdienst GCHQ und seinem US-Partnerdienst NSA in großem Umfang beim Ausspähen des Datenverkehrs im Internet geholfen.
Eine weggeworfene Plastiktüte. Foto: Patrick Pleul/Illustration

21.11.2014 | Brüssel

Pläne zur Begrenzung von Plastiktüten nehmen weitere EU-Hürde

Der Verbrauch von Plastiktüten in Europa soll innerhalb des nächsten Jahrzehnts drastisch sinken. Entsprechende Pläne haben nun auch die Unterstützung der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.
Auf dem Unabhängigkeitsplatz (Maidan) in Kiew begannen die proeuropäischen Massenproteste vor einem Jahr. Foto: Sergey Dolzhenko

21.11.2014 | Kiew

Ukraine erinnert an Beginn der Maidan-Proteste

Ein Jahr nach Beginn der Maidan-Proteste in Kiew hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko der mehr als 100 Toten gedacht. Bei strahlendem Sonnenschein legte er an einem Mahnmal unweit des Unabhängigkeitsplatzes (Maidan) einen Kranz nieder.
Aufsteller mit dem Logo von Bündnis 90/Die Grünen. Foto: Stefan Sauer/Archiv

21.11.2014 | Hamburg

Vor dem Grünen-Parteitag: Özdemir hält Streit für normal

Kontroversen in der Außen- und Sicherheitspolitik sowie beim Streitthema Flüchtlinge werden auf dem Grünen-Parteitag in Hamburg erwartet.
Festgenommene Flüchtlinge an der Grenze zwischen Mexiko und den USA. Foto: Larry W. Smith

21.11.2014 | Washington

Obama bewahrt Millionen Einwanderer vor Abschiebung

Präsident Barack Obama bewahrt rund fünf Millionen illegal in den USA lebende Ausländer vor der Abschiebung. Gegen den Widerstand der Republikaner, die im Kongress künftig die Mehrheit haben, gab er in einer Fernsehansprache einen beispiellosen Exekutiverlass bekannt.
Die katholische Kirche darf Mitarbeitern auch weiterhin kündigen, wenn diese nach einer Scheidung zum zweiten Mal heiraten. Foto: Frank Leonhardt/Illustration

20.11.2014 | Karlsruhe

Verfassungsgericht bestätigt kirchliche Sonderrechte

Die katholische Kirche darf Mitarbeitern auch weiterhin kündigen, wenn diese nach einer Scheidung zum zweiten Mal heiraten. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden.
Die Ergebnisse des EU-Projekts zu "myCopter", einer Art Hubschrauber für Jedermann, werden im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt vorgestellt. Foto: Alexander Körner

21.11.2014 | Braunschweig

Fliegende Autos für Jedermann? Immer noch in ferner Zukunft

Experten haben einer baldigen Verlagerung des Individualverkehrs von der Straße in die Luft eine Absage erteilt. «Das fliegende Auto werden wir auf sehr lange absehbare Zeit sicherlich nicht sehen», sagte Stefan Levedag vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).
Der Screenshot eines IS-Propagandavideos zeigt bewaffnete Frauen, die angeblich in der syrischen Stadt Al-Rakka operieren. Foto: Syriadeeply.org/Archiv

20.11.2014 | Amsterdam

Niederländerin verhalf Tochter zur Flucht aus IS-Hochburg

Eine niederländische Mutter hat nach Medienberichten ihrer Tochter zur Flucht aus der Hochburg der IS-Terrormiliz in Syrien verholfen.
Mehr als 40 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, die meisten Asylbewerber würden in ihrer Heimat gar nicht verfolgt. Foto: Thomas Frey/Archiv

20.11.2014 | Berlin

Vorbehalte gegen Asylbewerber und Arbeitslose sind verbreitet

Trotz eines allgemeinen Rückgangs rechtsextremer Einstellungen in der Bevölkerung sind Ressentiments gegen bestimmte Gruppen wie Asylbewerber oder Langzeitarbeitslose weit verbreitet.
Ein von der der Sonde «Rosetta» aus einer Entfernung von etwa. 285 Kilometern aufgenommenes Foto des Zielkometen. Foto: ESA

20.11.2014 | Darmstadt

Tiefflüge von «Rosetta» zum Kometen «Tschuri» geplant

Nach dem spektakulären Absetzen eines Mini-Labors auf dem Kometen «Tschuri» wird die Raumsonde «Rosetta» auf Tiefflüge über dem Gesteinsbrocken vorbereitet.
Barbara Hendricks verspricht «die strengsten Regelungen im Bereich Fracking, die es jemals gab». Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

20.11.2014 | Berlin

Regierung will Gas-Fracking unter strengen Auflagen zulassen

Die umstrittene Fracking-Gasförderung soll in Deutschland nicht verboten, aber auf ein Minimum begrenzt werden. «Oberste Priorität haben der Schutz von Umwelt und Trinkwasser», sagte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD). Nach wochenlangen Verhandlungen liegt ein Gesetzentwurf vor.
Der Kampf gegen die Seuche sei dank wachsender ausländischer Hilfe in den drei am stärksten betroffenen Ländern Guinea, Liberia und Sierra Leone verstärkt worden. Foto: Ahmed Jallanzo/Archiv

20.11.2014 | Genf/Monrovia

Ebola nimmt in Guinea und Liberia nicht mehr flächendeckend zu

Im Kampf gegen Ebola gibt es inzwischen nach UN-Angaben kleine Hoffnungsschimmer. In zwei der am schwersten betroffenen Länder weite sich die Seuche nicht mehr flächendeckend aus, teilte die Weltorganisationsorganisation (WHO) mit.
Die Werbung für das Rentenpaket hat offenbar überzeugt. Foto: Jens Kalaene/Archiv

20.11.2014 | Berlin

Run auf Rente mit 63: Rund 110 000 Anträge genehmigt

Die neue abschlagsfreie Rente mit 63 wird stark genutzt und kommt teurer als von der Regierung zunächst beziffert. Von den 163 000 Anträgen, die bis Ende Oktober gestellt wurden, sind bisher rund 110 000 bearbeitet und fast ausnahmslos bewilligt worden.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014