News

Mein
Ungeliebte Post vom Vermieter: Ankündigung einer Mieterhöhung. Foto: Jens Kalaene

27.03.2015 | Berlin

Vermieter: Mietpreisbremse verschlechtert Wohnqualität

Die Mietpreisbremse wird nach Einschätzung von Vermietern die Wohnqualität in deutschen Mietwohnungen deutlich verschlechtern.
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles Mitte der Woche bei einer Sitzung des Bundeskabinetts im Kanzleramt in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka

27.03.2015 | Berlin

Nahles will mit Vorurteilen über Armut und Reichtum aufräumen

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will in der Diskussion über Armut und Reichtum in Deutschland für mehr Sachlichkeit sorgen.
Ein Trümmerteil der abgestürzten Maschine in den französischen Alpen. Foto: Sebastien Nogier

27.03.2015 | Berlin

Airlines ziehen nach Absturz Konsequenzen

Der Copilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hatte das Flugzeug offensichtlich mit Vorsatz in die Katastrophe gesteuert und den Piloten ausgesperrt. Die deutschen Airlines handeln nun.
Ein Mitglied der schiitischen Houthi-Rebellen in Sanaa. Foto: Yahya Arhab

27.03.2015 | Sanaa

Sunnitenallianz greift im Jemen ein: Sorge vor Flächenbrand

Die USA fördern es, doch in Europa sehen es viele mit Sorge: Ein breites Bündnis sunnitischer Staaten greift militärisch in den Bürgerkrieg im Jemen ein. Wie weit wird die Eskalation gehen?
Ein Zwei-Personen Wohnraum in einer Durchgangsunterkunft auf einem ehemaligen Kasernengelände in Kiel. Foto: Markus Scholz

27.03.2015 | Berlin/Kiel

Länder-Forderung nach Geld für Flüchtlinge stößt auf Skepsis

Innenpolitiker der Union reagieren skeptisch auf die Forderung aller 16 Länder nach mehr Bundesmitteln zur Unterbringung von Flüchtlingen.
Ein Hinweisschild für Straßenmaut. Foto: Stefan Sauer/Ilustration

26.03.2015 | Berlin

Lkw-Maut auf weiteren Bundesstraßen und für kleinere Laster

Unmittelbar vor der Verabschiedung der umstrittenen Pkw-Maut hat der Bundestag eine Ausweitung der Lkw-Maut gebilligt. Mit dem Parlamentsbeschluss von Donnerstagabend werden ab Juli weitere 1100 Kilometer vierspuriger Bundesstraßen mautpflichtig.
Vizekanzler Sigmar Gabriel und bundeskanzlerin Angela Merkel - diese Konstellation halten viele Deutschze auch nach 2017 für wahrscheinlich. Foto: Bernd von Jutrczenka

26.03.2015 | Köln

Mehrheit hält vierte Amtszeit von Merkel für wahrscheinlich

Knapp zwei Drittel der Deutschen gehen einer Umfrage zufolge von einer vierten Amtszeit von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Das ergab eine repräsentative Befragung des Marktforschungsinstituts YouGov.
Wladimir Putin wirft dem Westen vor, massiv Einfluss auf Moskaus Politik zu nehmen. Foto: Alexey Nikolsky/Ria Novosti

26.03.2015 | Moskau

Putin wirft Westen Versuch der Destabilisierung Russlands vor

Kremlchef Wladimir Putin hat dem Westen vorgeworfen, die Opposition und Nichtregierungsorganisationen gezielt zur Destabilisierung Russlands zu missbrauchen.
Die Umstellung auf die Sommerzeit senkt einer Studie zufolge vorübergehend die Lebenszufriedenheit der Menschen. Foto: Daniel Naupold/Archiv

26.03.2015 | Erlangen

Forscher: Zeitumstellung senkt vorübergehend Zufriedenheit

Die Uhren-Umstellung auf die Sommerzeit am Wochenende senkt einer Studie zufolge vorübergehend die Lebenszufriedenheit der Menschen. Zusätzlich zum körperlichen Jetlag fühlten sich die Menschen in ihrer Souveränität im Umgang mit der Zeit beschnitten.
Die CSU will den Handwerkerbonus beibehalten. Foto: Jens Wolf/Archiv

26.03.2015 | München

Bayern bringt Gebäudesanierung erneut in den Bundesrat

Im Streit über einen Steuerzuschuss für die energetische Gebäudesanierung will die bayerische Staatsregierung den Druck auf die übrigen Bundesländer erhöhen.
Bergdahl war im Mai 2014 durch einen umstrittenen Gefangenenaustausch freigekommen. Foto: US Army/Archiv

26.03.2015 | Washington

Ex-Taliban-Geisel: US-Soldat wegen Fahnenflucht angeklagt

Fünf Jahre war er eine Geisel der Taliban - isoliert, gefoltert, an sein Bett gekettet. Nun muss sich US-Soldat Bergdahl zu Hause gegen die Anklage wegen Fahnenflucht und Feigheit vor dem Feind wehren. Aus dem Folterkäfig der Taliban in die Einzelzelle des US-Militärs?
Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die militant-dschihadistische Vereinigung "Tauhid Germany" verboten. Foto: Soeren Stache

26.03.2015 | Berlin

Bundesregierung verbietet dschihadistische «Tauhid Germany»

Sie gehören zu einer Islamisten-Gruppe, die schon 2012 verboten wurde. Doch im Internet und mit Flugblättern warb der Verein «Tauhid Germany» weiter für den «Heiligen Krieg» in Syrien und im Irak. Jetzt schreiten die Sicherheitsbehörden erneut ein.
Voigt soll beim NPD-Neujahrsempfang den Holocaust geleugnet haben. Foto: Arno Burgi/Archiv

26.03.2015 | Brüssel

Ex-NPD-Chef Voigt droht Verlust der Immunität

Der NPD-Europaabgeordnete Udo Voigt muss um seine parlamentarische Immunität bangen. Aus Deutschland liegen zwei Anträge vor, den Schutz vor Strafverfolgung aufzuheben. Holocaust-Leugnung lautet ein Vorwurf gegen den rechtsextremen Politiker.
Die AfD hat im Thüringer Landtag 11 Sitze. Foto: Sebastian Kahnert

26.03.2015 | Erfurt

AfD-Fraktion im Thüringer Landtag könnte auseinanderbrechen

Nur ein halbes Jahr nach dem Einzug der AfD in den Thüringer Landtag droht ihrer Fraktion wegen internen Streits der Bruch. Die Abgeordneten Jens Krumpe und Oskar Helmerich wurden von der Fraktion schriftlich aufgefordert, ihre Plätze in den Fachausschüssen zu räumen.
Die saudischen Luftwaffe kontrolliert nach eigenen Angaben den gesamten jemenitischen Luftraum. Foto: Yahya Arhab

26.03.2015 | Sanaa

Saudi-Arabien greift im Jemen ein

Der Bürgerkrieg im Jemen erreicht die nächste Stufe der Eskalation: Saudi-Arabien hat mit Verbündeten Luftschläge gegen die schiitischen Rebellen im Land begonnen. Die geben sich nicht geschlagen. EU und UN mahnen zur Zurückhaltung.
Kampfeinheiten bei einer Demonstration der Hamas in Gaza. Foto: Mohammed Saber/Archiv

26.03.2015 | Tel Aviv/Gaza

UN: 2014 höchste Zahl palästinensischer Todesopfer seit 1967

Es war das blutigste Jahr seit Jahrzehnten: 2014 starben bei Konflikten mit Israel so viele Palästinenser wie lange nicht mehr. Laut einer Menschenrechtsorganisation tragen auch radikale Palästinenser eine Mitschuld.
Helfer bauen Zelte für die geborgenen Leichen auf. Foto: Alberto Estevez

26.03.2015 | Marseille/Köln

Copilot brachte Germanwings-Airbus wohl gezielt auf Todeskurs

Der Stimmenrekorder enthüllt Unvorstellbares: Der Copilot steuerte die Germanwings-Maschine offensichtlich mit Vorsatz in die Katastrophe. Sein Kollege war aus dem Cockpit ausgesperrt. Es bleibt die Frage: Warum? Die Airlines ziehen unterdessen erste Konsequenzen.
Ein jugendlicher Flüchtling liest in einer Berufsbildenden Schule in Hannover in einem Lehrbuch zur Sprachförderung. Foto: Ole Spata

26.03.2015 | Berlin

Länder fordern «Soli»-Milliarden auch nach 2019

Die Zukunft des «Soli» ist ein zentraler Punkt im Bund-Länder-Streit über die Finanzbeziehungen. Aus Sicht vieler Länderchefs sollten die Soli-Milliarden erhalten und auch Länder und Kommunen daran beteiligt werden. Was Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer ablehnen.
Die Angeklagte Beate Zschäpe betritt den Saal des Oberlandesgerichts in München. Foto: Marc Müller

26.03.2015 | München

NSU-Prozess: Gericht befragt Opfer

Im Münchener NSU-Prozess will das Oberlandesgericht heute mehrere überlebende Opfer der Terroristen als Zeugen anhören. Unter ihnen sind Anwohner der Kölner Keupstraße, die den Nagelbombenanschlag im Jahr 2004 erlebten.
Mit Warnstreiks in mehreren Bundesländern wollen die Gewerkschaften ihren Forderungen für die Angestellten der Länder Nachdruck verleihen. Foto: Hauke-Christian Dittrich

26.03.2015 | Berlin

Warnstreiks vor Länder-Tarifrunde

Zwei Tage vor der vierten Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst der Länder erhöhen die Gewerkschaften noch einmal den Druck auf die Arbeitgeber. Mit ganztägigen Warnstreiks in mehreren Bundesländern wollen sie ihren Forderungen für die Angestellten der Länder Nachdruck verleihen.
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015