Mein

31.12.2012 | Politik

Massenproteste erschüttern Indien

Nach dem Tod einer grausam vergewaltigten Studentin wird Indien von Massenprotesten erschüttert. Der Leichnam der 23-Jährigen wurde in der Hauptstadt Neu-Delhi eingeäschert. mehr...

31.12.2012 | Politik

Vorwürfe gegen Bundesminister

Die Bundesminister von Union und FDP versorgen ihre politischen Freunde neun Monate vor der Bundestagswahl angeblich mit gutdotierten Posten. Besonders konsequent gehe dabei Wirtschaftsminister Rösler (FDP) vor, hieß es in Medienberichten. mehr...

31.12.2012 | Politik

49 ist häufigste Lottozahl

Die 49 ist die meistgezogene Lottozahl des Jahres 2012. 19 Mal gehörte sie bei 104 Ziehungen zu den Sechs Richtigen, wie Lotto Baden-Württemberg mitteilte. Erstmals seit 1971 stand die 49 in der Gunst der Glücksgöttin Fortuna ganz oben. mehr...

31.12.2012 | Politik

Steinbrück klagt über Kanzlergehalt

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat die Bezüge deutscher Regierungschefs als zu niedrig kritisiert und damit Widerspruch in den eigenen Reihen geerntet. Ein Bundeskanzler oder eine Bundeskanzlerin verdient in Deutschland zu wenig, gemessen an der Leistung, sagte Steinbrück in einem Interview. mehr...

31.12.2012 | Politik | (1)

Mit Zuversicht ins Neue Jahr

Trotz Euro-Krise und Schuldenlast blickt die Bevölkerung in Deutschland dem neuen Jahr weitgehend optimistisch entgegen. Jeder zweite Bundesbürger verbindet mit dem Jahr 2013 vor allem Hoffnungen, ergab eine Umfrage des Instituts für Demoskopie in Allensbach. mehr...

31.12.2012 | Politik

Bekennender Tatort-Fan

Günther Oettinger, 59, EU-Energiekommissar und ehemaliger Ministerpräsident des Bundeslandes Baden-Württemberg, ist bekennender Tatort-Fan mit einer Schwäche für die Schauspielerin Maria Furtwängler. Er habe Furtwängler auch als eine tolle Frau kennengelernt, sagte der CDU-Politiker laut Medienberichten. mehr...

31.12.2012 | Politik

Besuch in Fukushima

Shinzo Abe, 58, neu gewählter Regierungschef von Japan, hat das zerstörte Atomkraftwerk Fukushima besucht. Die riesige Aufgabe, das Kraftwerk und die Umgebung zu dekontaminieren, ist eine beispiellose Herausforderung in der Geschichte der Menschheit, sagte Abe vor Arbeitern am Ort der Katastrophe. mehr...
Renate Köcher, Geschäftsführerin des Institutes für Demoskopie in Allensbach, ist erstaunt, dass viele Leute schon zu wissen glauben, wie die Bundestagswahl 2013 ausgeht.

31.12.2012 | Politik

„Für die Wahl ist alles offen“

Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie in Allensbach, erklärt, warum die Bundestagswahl 2013 noch nicht gelaufen ist mehr...

31.12.2012 | Politik

Intensivstation verlassen

George Bush senior, 88, ehemaliger Präsident der Vereinigten Staaten, geht es wieder besser. Wie sein Sprecher Jim McGrath mitteilte, durfte Bush die Intensivstation im Krankenhaus in Houston wieder verlassen, bleibt aber bis zur weiteren Erholung in der Klinik. mehr...

31.12.2012 | Politik

Respekt vor Hausfrauen

Gerhard Schröder, 68, ehemaliger Bundeskanzler, hat erkannt, dass die Tätigkeit als Hausfrau ein schwerer Job ist. Ich hatte keine Vorstellung davon, was an Leistungen erbracht werden muss, wenn Kinder im Haushalt sind, sagte er. mehr...
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hält das Kanzler-Gehalt für zu niedrig.

31.12.2012 | Politik

Kopfschütteln über Steinbrück

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hält deutsche Regierungschefs für unterbezahlt und stößt damit parteiübergreifend auf Kritik. Nahezu jeder Sparkassendirektor in Nordrhein-Westfalen verdient mehr als die Kanzlerin, sagte der SPD-Politiker laut Medienberichten. mehr...
In ganz Indien finden seit dem Tod einer brutal vergewaltigten 23-jährigen Studentin Proteste statt. Die Demonstranten zeigen öffentlich ihre Trauer und ihr Entsetzen. Sie verlangen bessere Rechte für Frauen.

31.12.2012 | Politik

Indiens Stunde des Zorns

An der staubigen Bushaltestelle in Munirka, im Süden Neu Delhis, haben Studenten der nahen Jawaharlal Nehru-Universität einen kleinen Schrein für die Tote errichtet. Kerzen brennen, Blumen und Bilder schmücken den Ort. mehr...
Steinbrück: «Angela Merkel ist beliebt, weil sie einen Frauenbonus hat». Foto: Sophie Wolfbauer/ Archiv

31.12.2012 | Politik

Merkel und ihr Wahlhelfer

Die Neujahrsansprache ist ein Ritual, das sich kein Bundeskanzler entgehen lässt. Bereits zum achten Mal spricht Angela Merkel zur Fernsehnation und legt mit großer Geste die Grundzüge ihrer Politik dar. mehr...