Politik

Mein
Kita in Berlin: Wer darf rein, für wen gibt es keinen Platz? Foto: Rainer Jensen

30.05.2012 | Berlin (dpa)

Analyse: Tauziehen um den Kita-Rechtsanspruch

In vielen Kommunen suchen Eltern vergebens nach einem Betreuungsplatz für ihr Kleinkind. Ab 1. August 2013 gibt es einen Rechtsanspruch. Doch noch fehlen bis zu 160 000 Plätze. mehr...
Quietscheentchen für alle: Die Bundesregierung will den Ausbau des Betreuungsangebots für Kleinkinder beschleunigen. Foto: Michael Reichel

30.05.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz

Den bisher umfangreichsten Ausbau der Kinderbetreuung brachten Bund, Länder und Kommunen mit dem Kinderförderungsgesetz (Kifög) gemeinsam auf den Weg. Das Bundesgesetz trat am 16. Dezember 2008 in Kraft. mehr...
In der Debatte um Kinderbetreuung warnt der designierte Chef der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet, vor Wohltaten auf Pump. Foto: Patrick Sinkel/Archiv

30.05.2012 | Düsseldorf (dpa)

Laschet: «Kita-Beitragsfreiheit ist Geldverschwendung»

In der Debatte um Kinderbetreuung hat der designierte Chef der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet, vor Wohltaten auf Pump gewarnt. «Kita-Beitragsfreiheit ist Geldverschwendung», sagte er der Tageszeitung «Die Welt» (Mittwoch). mehr...
Julian Assange will für einen Senatsposten in Australien kandidieren. Foto: Facundo Arrizabalaga

30.05.2012 | Berlin

Wikileaks-Gründer Assange: langer Kampf gegen Auslieferung

Der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, hat mit der Veröffentlichung von Geheimdokumenten vor allem den Zorn der US-Regierung auf sich gezogen. Seine Festnahme in England erfolgte aber nach Vergewaltigungsvorwürfen aus Schweden. Assange kämpft seit Monaten gegen eine Auslieferung. mehr...
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hat ein Zehn-Punkte-Programm für den Ausbau der Betreuungsplätze für unter Dreijährige erarbeitet. Foto: Hannibal

30.05.2012 | Berlin (dpa)

Schröder will Kita-Rechtsanspruch vor Scheitern retten

Lohnzuschüsse und Billig-Kredite - damit will der Bund den schleppenden Kita-Ausbau auf Touren bringen. Viele Kommunen zweifeln jedoch, dass das Ziel pünktlich erreicht wird. Eltern haben nämlich im kommenden Jahr ein Recht auf Betreuung. Eine Klagewelle droht. mehr...

30.05.2012 | Berlin (dpa)

Unicef lehnt Pläne zu Betreuungsgeld und Kita-Ausbau ab

Unicef Deutschland und der Deutsche Kinderschutzbund lehnen die Pläne von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) zu Betreuungsgeld und Kita-Ausbau ab. «Die Kluft zwischen Kindern in Deutschland darf nicht weiter wachsen. mehr...
Der Vorsitzende der SPD, Sigmar Gabriel. Foto: Wolfgang Kumm

30.05.2012 | Berlin (dpa)

Gabriel fordert nationalen «Krippengipfel»

Die SPD verlangt einen nationalen «Krippengipfel», um das drohende Scheitern des Kita-Ausbaus abzuwenden. In knapp 15 Monaten hätten alle Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz für ihre ein- und zweijährigen Kinder. mehr...
In der neuen Abenteuerkindertagesstätte «Regenbogen» in Mücheln-Stöbnitz frühstücken die Kinder mit den Erzieherinnen in ihrem selbst gesammelten «Nest». Foto: Waltraud Grubitzsch

30.05.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Städtetag: Rechtsanspruch auf Kita-Plätze aussetzen

Der von Mitte 2013 an geplante Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz sollte nach Ansicht des hessischen Städtetags ausgesetzt werden. «Der Rechtsanspruch ist nicht in jeder Stadt und für jedes Kind zu verwirklichen», sagte der Geschäftsführende Direktor Jürgen Dieter dem Hörfunksender hr-Info. mehr...

30.05.2012 | Politik

Entweder – oder

Es sind zwei Studien, die auf den ersten Blick nicht viel miteinander gemein haben. Selbst dass sie am selben Tag präsentiert wurden – reiner Zufall. mehr...

30.05.2012 | Politik

Blutige Optionen

Zehntausend Tote: Auf diese Zahl schätzt die UN die Opfer von Assads Grausamkeiten. Das Massaker von Hula ist nur der letzte, traurige Höhepunkt. mehr...

30.05.2012 | Politik

Auf der Kippe

Spanien muss sparen. Die Regierung kürzt die Gelder für Schulen, Krankenhäuser und Forschungsinstitute. mehr...

30.05.2012 | Politik

Wie Griechenland das Geld ausgeht

Weil immer weniger Bürger Steuern bezahlen und zugleich die Menschen eilig ihre Bankkonten plündern, droht im Juli die Pleite mehr...

30.05.2012 | Politik

Maut-Pläne lassen EU aufhorchen

Nichts gegen eine Auto-Maut – aber das Geld bleibt für die Straße reserviert. Das ist die Linie Europas, wenn es um zusätzliche Abgaben für Autofahrer geht. mehr...

30.05.2012 | Politik

Emotionen und Erinnerungen

Er hat ihn mehrfach verändert und schließlich am Abend vorher mit grüner Tinte auf einem Zettel vorgeschrieben. Jetzt steht der Bundespräsident in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem vor dem Mahnmal der ermordeten Kinder und schreibt die vorbereiteten Zeilen bedächtig in das Gästebuch. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014