Politik

Mein
Nach Berichten sind mindestens vier Menschen bei dem Unglück gestorben. Foto: Yuri Kochetkov

29.12.2012 | Moskau (dpa)

Mindestens vier Tote bei Flugzeugunglück in Moskau

Auf dem Moskauer Flughafen Wnukowo ist eine Maschine über die Landebahn hinausgeschossen - mindestens vier Menschen starben. mehr...
Stumm gedenken diese Frauen in Mumbai dem verstorbenen Opfer der Massenvergewaltigung. Foto: Divyakant Solanki

29.12.2012 | Neu Delhi (dpa)

Analyse: Der lange Weg von Indiens Frauen

Indiens Tochter», die «Furchtlose», das «Löwenherz» ist tot. Die von sechs Männern auf bestialische Weise vergewaltigte 23-Jährige hat den Kampf um ihr Leben verloren. Viele andere Frauen in Indien beginnen erst allmählich damit, sich zu wehren. mehr...
Peer Steinbrück, SPD-Kanzlerkandidat, hält deutsche Regierungschefs für unterbezahlt. Foto: Jochen Lübke

29.12.2012 | Berlin (dpa) | (9)

Steinbrück: Kanzler sind unterbezahlt

SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hält deutsche Regierungschefs für unterbezahlt und stößt damit parteiübergreifend auf Kritik. «Nahezu jeder Sparkassendirektor in Nordrhein-Westfalen verdient mehr als die Kanzlerin», sagte der SPD-Politiker der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» («FAS»). mehr...
Die Zahl der Langzeitbezieher von Hartz IV ist nur geringfügig gesunken. Foto: Oliver Berg

29.12.2012 | Berlin (dpa)

Zahl der Langzeitbezieher von Hartz IV kaum gesunken

Trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs und des Rückgangs der Arbeitslosigkeit in den vergangenen Jahren ist die Zahl der Langzeitbezieher von Hartz IV nur gering gesunken. Das zeigen nach einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg. mehr...
Das Autowrack neben einer Landstraße bei Einbeck in Niedersachsen. Der PKW war in den frühen Morgenstunden von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Foto: Peter Kitzig

29.12.2012 | Einbeck/Bad Tölz (dpa)

Fünf Teenager sterben bei Autounfällen

Insgesamt fünf Teenager sind bei zwei Autounfällen in Niedersachsen und Bayern ums Leben gekommen. mehr...
Eine Parkbank in Vallendar (Rheinland-Pfalz) bei Koblenz im Hochwasser des Rheins. Im Hintergrund Häuser auf der Rheininsel Niederwerth. Foto: Thomas Frey

29.12.2012 | Karlsruhe/Heilbronn (dpa)

Rhein im Südwesten für Schifffahrt gesperrt

Die Rhein ist in Baden-Württemberg vorübergehend wegen Hochwassers für die Schifffahrt gesperrt worden. Am Nachmittag war die Strecke zwischen Iffezheim und Germersheim wieder befahrbar, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Samstag in Karlsruhe. mehr...
Tausende Inderinnen sind auf die Straße gegangen, weil sie genug haben von der Machogesellschaft. Foto: Anindito Mikherjee

29.12.2012 | Neu Delhi (dpa)

Analyse: Indiens Frauen haben genug

Kein Land für Frauen» steht auf dem Schild einer Demonstrantin. «Bin ich nur ein Körper, der benutzt wird?», fragt eine andere. mehr...
Manmohan Singh: «Sie mag ihren Kampf ums Überleben verloren haben, aber es liegt an uns sicherzustellen, dass ihr Tod nicht umsonst war». Foto: epa/str/Archiv

29.12.2012 | Neu Delhi (dpa)

Indiens Premier Singh: Mein tiefstes Beileid

Indiens Premierminister Manmohan Singh hat der Familie und den Freunden des verstorbenen Vergewaltigungsopfers sein tiefstes Beileid ausgesprochen: «Ich bete für den Frieden der verstorbenen Seele und hoffe, dass ihre Familie die Kraft haben wird, diesen schmerzlichen Verlust zu ertragen». mehr...
Außenminister Khurshid sieht die derzeitigen Massenproteste mit Unbehagen: «Ich hoffe, dass wir das nie wieder sehen müssen.» Foto: Barbara Walton/Archiv

29.12.2012 | Neu Delhi (dpa)

Analyse: Indiens volksferne Politik

Der Funken, an dem sich die Proteste entzündeten, war weit weg. Die von sechs Männern vergewaltigte Inderin kämpfte nicht in Neu Delhi, sondern in einem Krankenhaus in Singapur um ihr Leben. «Eine politische Entscheidung», schrieben indische Zeitungen am Freitag. mehr...
Wie hier in Mumbai gingen Menschen im ganzen Land auf die Straßen. Foto: Divyakant Solanki

29.12.2012 | Neu Delhi (dpa)

Vergewaltigungsopfer gestorben: Indien trauert und protestiert

Eine von mehreren Männern vergewaltigte Inderin hat ihren tagelangen Kampf ums Überleben verloren. Die 23-Jährige erlag am Samstag ihren schweren inneren Verletzungen, wie das behandelnde Krankenhaus in Singapur mitteilte. mehr...
Russlands Außenminister Sergej Lawrow (l) begrüßt den UN-Vermittler im Syrien-Konflikt, Lakhdar Brahimi, in Moskau. Foto: Yuri Kochetkov

29.12.2012 | Moskau/Damaskus/New York (dpa)

Moskau und Brahimi: Politische Lösung in Syrien möglich

Russland und der UN-Sonderbeauftragte Lakhdar Brahimi halten eine politische Lösung des Syrienkonflikts trotz der mehr als 40 000 Todesopfer weiter für möglich. Es gebe nur die Wahl zwischen einem politischen Prozess und der Hölle, sagte der algerische Diplomat. mehr...
Die Energiewende ist laut Verbraucherzentralen «teurer als sie sein müsste. Sie ist zu schlecht koordiniert, sie ist zu schlecht geplant». Foto: Roland Weihrauch/ Symbol

29.12.2012 | Berlin (dpa)

Ruf nach Korrekturen an Energiewende wird lauter

Angesichts der sprunghaft steigenden Stromkosten für die Verbraucher wird der Ruf nach Korrekturen an der Energiewende lauter. Die Verbraucherzentralen fordern, die Ausnahmeregelungen für viele Unternehmen abzuschaffen, um die Bürger zu entlasten. mehr...
Bernd Riexinger, Bundesvorsitzender der Partei Die Linke: "Das riecht bestenfalls nach Verschwendung von Steuergeld und schlimmstenfalls nach Betrug». Foto: Maurizio Gambarini/ Archiv

29.12.2012 | Berlin (dpa)

Linke lässt Finanzministeriums-Zahlungen prüfen

Die Linkspartei will den Bundesrechnungshof die Millionen-Zahlung des Finanzministeriums an eine Anwalts-Großkanzlei überprüfen lassen. mehr...
Als Chef einer Zentrumskoalition will Mario Monti seine Reformpolitik fortsetzen. Foto: Giuseppe Lami

29.12.2012 | Rom (dpa)

Monti will Bündnis der Mitte in Italiens Wahlkampf führen

Der «Professore» will weitermachen: Italiens scheidender Ministerpräsident Mario Monti strebt an der Spitze eines Bündnisses der Mitte bei der vorgezogenen Parlamentswahl im Februar das Amt des Regierungschefs an. mehr...
US-Präsident Obama zeigt sich nach einer Krisensitzung zum Etatstreit verhalten optimistisch. Foto: Andrew Harper

29.12.2012 | Washington (dpa)

Hektische Suche nach Kompromiss im US-Haushaltsstreit

Kurz vor dem Fristablauf im Haushaltsstreit hat US-Präsident Barack Obama vor schlimmen wirtschaftlichen Folgen gewarnt. mehr...
Polizistinnen erwarten die Demonstrantinnen nach dem Tod des Vergewaltigungsopfers. Foto: Harish Tyagi

29.12.2012 | Neu Delhi (dpa)

Indien trauert um Vergewaltigungsopfer

Eine von mehreren Männern vergewaltigte Inderin hat ihren tagelangen Kampf ums Überleben verloren. Die 23-Jährige erlag am Samstag ihren schweren inneren Verletzungen, wie das behandelnde Krankenhaus in Singapur mitteilte. mehr...

29.12.2012 | Politik

Luka und Max sind Gewinner im Süden

Die Deutschen wollen es kurz: Ben und Mia liegen bei Vornamen an der Spitze. Der Südwesten nennte Buben am liebsten Luka mehr...

29.12.2012 | Politik

Japaner ist der Älteste

Er hat fünf japanische Kaiser, sechs britische Monarchen und 20 US-Präsidenten erlebt: Der Japaner Jirouemon Kimura ist laut Guinness-Buch der Rekorde mit 115 Jahren und 253 Tagen nun offiziell der älteste Mann, der jemals gelebt hat. Der frühere Postbeamte lebt bei Kyoto. mehr...

29.12.2012 | Politik

Rösler lässt seine Zukunft offen

FDP-Chef Philipp Rösler hat offengelassen, ob er sich im kommenden Jahr erneut um das Amt des Parteivorsitzenden bewerben will. Jetzt konzentrieren wir uns erst mal auf Niedersachsen, sagte er mit Blick auf die Landtagswahl am 20. Januar. mehr...

29.12.2012 | Politik

Baden-Württemberg: Viel Grün – wenig Rot

Am Ende des ersten komplett grün-rot regierten Jahres in Baden-Württemberg bleibt der Ministerpräsident die populäre Lichtgestalt des Bündnisses. Der Politikwissenschaftler Oscar Gabriel nennt den Grünen Winfried Kretschmann den großen Aktivposten dieser Regierung. Während sich der 64-jährige Regierungschef über Anerkennung freuen kann, findet sich die SPD nur schwer ein in ihre Rolle als Juniorpartner. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014