Politik

Mein
Gerichtsmediziner sollen klären, ob das Baby an Serratien-Keimen starb oder nicht. Foto: David Ebener

29.10.2012 | Berlin (dpa)

Darmkeime an Charité: Exhumierung angeordnet

Die Berliner Justiz lässt nach dem Ausbruch von Darmkeimen an zwei Kliniken mit Hilfe von Gerichtsmedizinern die Umstände für den Tod eines Säuglings klären. Das Amtsgericht Tiergarten ordnete die Exhumierung und Obduktion der Baby-Leiche an. mehr...
Maria fährt mit ihrem Roller über den nahezu verwaisten Franklin D Roosevelt Drive am East River. Foto: Chris Melzer

29.10.2012 | New York

New Yorker tanzen auf den Stadtautobahnen

Stunden vor «Sandy» haben die New Yorker noch auf den Straßen getanzt: Tausende Fußgänger haben am Montag die wegen des Sturms gesperrten Stadtautobahnen Manhattans erobert. Viele spazierten einfach über die sechsspurigen Schnellstraßen, die sonst von Hunderttausenden Autos verstopft werden. mehr...
Tausende Banken und Geschäfte mussten infolge der Wirtschaftskrise in Griechenland geschlossen werden. Foto: Orestis Panagiotou / Archiv

29.10.2012 | Berlin/Brüssel/Athen (dpa)

Durchbruch in Athen und Schuldenschnitt nicht in Sicht

Für Griechenland wird die Zeit knapp. Noch immer ringen Athen und seine Geldgeber um die nächsten Schritte in der Euro-Krise. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnte unterdessen einen weiteren Schuldenschnitt für Griechenland ab. mehr...
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (M.) im Haushaltsausschuss des Bundestages. Foto: Wolfgang Kumm / Archiv

29.10.2012 | Berlin (dpa)

Koalition ringt um schnellere Haushaltssanierung

In der Unionsfraktion formiert sich Widerstand gegen eine schnellere Haushaltssanierung. mehr...
Obama als Maske: Die Verkaufszahlen der Halloween-Masken der beiden Rivalen könnten ein Fingerzeig sein, wer sich letztlich in der US-Wahlschlacht durchsetzen wird.

29.10.2012 | Kolumne

US-Wahlkampf: Halloween-Masken als Wahl-Orakel

Obama oder Romney? Die Verkaufszahlen der Halloween-Masken der beiden Rivalen könnten ein Fingerzeig sein, wer sich letztlich in der US-Wahlschlacht durchsetzen wird. Unser US-Korrespondent Friedemann Diederichs berichtet in seiner täglichen Kolumne aus den Staaten. mehr...
Arbeiter schichten vor einem Gebäude im "Financial District" in New York Sandsäcke.

29.10.2012 | New York

Millionen Bürger zittern vor "Sandy"

Die Millionen-Metropole New York ist im Ausnahmezustand: Die Wall Street verzichtet auf den Börsenhandel, Schulen und Geschäfte bleiben geschlossen. 140 Kilometer von der US-Küste entfernt geriet das Segelschiff "HMS Bounty" in schwerer See in Not, 14 Besatzungsmitglieder wurden von zwei Helikoptern der US-Küstenwache gerettet. mehr...
Ein Zettel im Schaufenster eines Ladens in der Upper East Side in New York verkündet, warum dieser geschlossen ist. Foto: Christina Horsten

29.10.2012 | New York (dpa)

Reportage: New Yorker trotzen «Sandy»

Nichts geht mehr in New York. Eigentlich hätte die Millionenmetropole am Montag wie üblich in eine hektisch-stressige Arbeitswoche starten sollen, doch stattdessen Stillstand. mehr...
Der Hurrikan nimmt Kurs auf die Nordostküste der USA. Foto: NOAA / Handout

29.10.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Hurrikans auf der Saffir-Simpson-Skala

Der Ingenieur Herbert Saffir und der damalige Direktor des National Hurricane Centers (NHC), Bob Simpson, haben 1971 eine noch heute gültige Hurrikan-Skala entworfen. Danach werden Hurrikans in Kategorien zwischen 1 und 5 eingestuft. «Sandy» ist laut NHC Kategorie 1. Ein Überblick: mehr...
Nichts geht mehr auch in Brooklyn, New York. Foto: Justin Lane

29.10.2012 | New York (dpa)

NYSE zu: Banker beugen sich Hurrikan «Sandy»

Zum ersten Mal seit 27 Jahren bleibt die Wall Street wegen eines Sturms komplett geschlossen. Nach Montag wird auch an diesem Dienstag kein Handel wegen des Hurrikans «Sandy» stattfinden. mehr...
SPD-Parteichef Gabriel rechnet mit 90 Prozent Zustimmung zur Rentenlösung. Foto: Robert Schlesinger / Archiv

29.10.2012 | Berlin (dpa)

SPD hat ihre Rentenlösung gefunden

Nach wochenlangen Auseinandersetzungen hat die SPD ihren Konflikt um die Rente entschärft. Im SPD-Parteivorstand fand am Montag ein Kompromissvorschlag breite Zustimmung, über das künftige Rentenniveau erst 2020 endgültig zu entscheiden. mehr...
Bekannt aus Film und Fernsehen: Der Nachbau der legendären «Bounty». Foto: Paul McErlane / Archiv

29.10.2012 | New York (dpa)

Filmschiff «Bounty» in Seenot: Zwei Mann vermisst

Dramatische Rettungsaktion bei fast sechs Meter hohen Wellen: Zwei Hubschrauber der US-Küstenwache haben die Besatzung des Filmschiffs «Bounty» gerettet, das wegen Hurrikan «Sandy» in Seenot geraten war. Zwei Menschen wurden allerdings auch Stunden nach der Aktion noch vermisst. mehr...
Die Vorboten des Hurrikans sind in New York bereits zu spüren. Foto: Justin Lane

29.10.2012 | New York (dpa)

Extra: Tipps für die New Yorker vor «Sandy»

Manhattan hat so viele Einwohner wie Hamburg oder Mecklenburg-Vorpommern - auf der Hälfte der Fläche der Stadt Rostock. Die meisten Menschen leben in Hochhäusern, für die es vor dem Hurrikan «Sandy» klare Verhaltensregeln gibt. mehr...
Hohe Wellen schwappen an der Ostküste im Bundesstaat Massachusetts an Land. Foto: CJ Gunther

29.10.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Die US-Ostküste

In dem vom Hurrikan «Sandy» bedrohten Gebiet an der US-Ostküste leben rund 50 Millionen Menschen. Allein die Metropolregion New York zählt nach offiziellen Schätzungen von 2011 etwa 19 Millionen Einwohner. mehr...
Ein Pilot der Lufthansa hat gegen die Mützenpflicht geklagt. Foto: Boris Roessler/Archiv

29.10.2012 | Köln (dpa)

Gericht bestätigt Mützenpflicht für Lufthansa-Piloten

Lufthansa-Piloten müssen nach einem Gerichtsurteil weiter Mützen auf dem Flughafen tragen - auch wenn für Pilotinnen die Mützenpflicht nicht gilt. Das Landesarbeitsgericht Köln sah darin keine Benachteiligung von Männern und hob deshalb ein Urteil des Arbeitsgerichts auf. mehr...
Der Leopard-II ist ein Exportschlager. Foto: KMW

29.10.2012 | Jakarta (dpa)

Umstrittenes Panzergeschäft mit Indonesien

Indonesien bestellt in Deutschland 130 Leopard-II-Panzer, mehr als bisher bekannt. Das umstrittene Geschäft mit dem Hersteller Krauss-Maffei Wegmann wird nach Angaben des indonesischen Verteidigungsministeriums am 7. November in Jakarta mit einer Absichtserklärung besiegelt. mehr...

29.10.2012 | Hamburg (dpa)

Hurrikane wie «Sandy» in Europa praktisch unmöglich

Vor Stürmen wie dem Hurrikan «Sandy» müssen die Menschen in Europa keine Angst haben. Es sei praktisch unmöglich, dass ein derartiger Wirbelsturm etwa Deutschland erreiche, sagte Wolfgang Seifert vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Hamburg. mehr...
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat die Honorare für von ihm gehaltene Vorträge offengelegt. Foto: Arne Dedert

29.10.2012 | Berlin (dpa)

Steinbrück bekam für Vorträge 1,25 Millionen Euro

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat für seine Vorträge mehr Geld erhalten als bislang bekannt. Der Bundestagsabgeordnete soll zwischen 2009 und 2012 Honorare von insgesamt 1,25 Millionen Euro eingestrichen haben. mehr...

29.10.2012 | Wuppertal (dpa)

Bonbon verschluckt: Aufprall rettet bewusstlosen Taxifahrer

Ein bewusstloser und dem Erstickungstod naher Taxifahrer hat in Wuppertal dank eines Unfalls überlebt. Der 50-jährige habe sich an einem Bonbon verschluckt und dadurch am Steuer während der Fahrt das Bewusstsein verloren, berichtete die Polizei. mehr...
Der Rabattvertrag zwischen der CDU und der privaten Krankenversicherung Axa stößt auf Kritik. Foto: Federico Gambarini

29.10.2012 | Hamburg (dpa)

SPD kritisiert Axa-Rabatt für CDU-Mitglieder

Der Rabattvertrag zwischen der CDU und der privaten Krankenversicherung Axa stößt bei der Opposition im Bundestag auf Kritik. Die Vereinbarung bringt CDU-Mitgliedern einen Preisnachlass. mehr...
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014