Politik

Mein

29.04.2012 | Politik

Das wollen die Piraten

Das Programm der Piratenpartei in Deutschland war zunächst stark von Internet-Themen geprägt. So verlangen die Piraten eine Reform des ihrer Ansicht nach antiquierten Urheberrechts und die Legalisierung von privaten Kopien. mehr...

29.04.2012 | Neumünster (dpa)

Hintergrund: Neun Mitglieder im neuen Bundesvorstand

Nach der Neuwahl auf dem Parteitag in Neumünster besteht der Bundesvorstand der Piratenpartei Deutschland aus folgenden neun Mitgliedern: mehr...
Eine Partei wie die anderen wollen die piraten nicht werden Foto: Marcus Brandt

29.04.2012 | Neumünster (dpa)

Analyse: Piraten versuchen das «organisierte Chaos»

Eine Partei wie die anderen wollen sie nicht werden. Aber der Druck auf die Piraten wächst. Schon bald könnten sie in Bund und Ländern über Koalitionen entscheiden. Oder ist der Hype bald wieder vorbei? mehr...
Johannes Ponader ist der neue Geschäftsführer der Piraten. Foto: Carsten Rehder

29.04.2012 | Neumünster (dpa)

Ponader ist Nachfolger von Marina Weisband

Die Piratenpartei hat einen Nachfolger für die bisherige Geschäftsführerin Marina Weisband gewählt, die aus persönlichen Gründen nicht erneut kandidierte. mehr...
Mitglieder der AG "Dicke Piraten" beim Aufnahme-Ritual während des Bundesparteitags der Piratenpartei. Foto: Carsten Rehder

29.04.2012 | Neumünster (dpa)

Aufnahme im Arbeitskreis «Dicke Piraten» ist schwer

Für ein breiteres politisches Profil tritt in der Piratenpartei der Arbeitskreis «Dicke Piraten» ein. mehr...
Piratin Marina Weisband freut sich darüber, nur noch eins von mehr als 28 000 Parteimitgliedern zu sein. Foto: Angelika Warmuth

29.04.2012 | Neumünster (dpa)

Marina Weisband freut sich über Rückkehr zur Basis

Das bekannteste Gesicht der Piraten ist jetzt nur noch eins von mehr als 28 000 Parteimitgliedern. Marina Weisband freut sich darüber. mehr...
Der neue Parteivorsitzende Bernd Schlömer informiert die Presse. Foto: Carsten Rehder

29.04.2012 | Neumünster (dpa)

Piraten nehmen Kurs auf Bundestag

Die Piratenpartei nimmt mit einer neuen Führung Kurs auf die Bundestagswahl 2013 und grenzt sich klar gegen Rechtsextremismus ab. Ihr zweitägiger Parteitag in Neumünster wählte Bernd Schlömer (41) zum neuen Vorsitzenden. mehr...
Der neue Parteivorsitzende Bernd Schlömer bedankt sich nach seiner Wahl bei den Parteimitgliedern. Foto: Marcus Brandt

29.04.2012 | Neumünster (dpa)

Porträt: Neuer Piraten-Chef soll mehr Flagge zeigen

Der erste Pirat ist schon in der Regierung: Bernd Schlömer arbeitet als Regierungsdirektor im Verteidigungsministerium. Als neu gewählter Bundesvorsitzender der Piraten muss der 41-Jährige nun eine Partei betreuen, die gerne streitet, auch mit sich selbst. mehr...

29.04.2012 | Neumünster (dpa)

F&A: Die Piratenpartei und Basisdemokratie

Jedes Mitglied kann reden, einen Antrag stellen, für ein Amt kandidieren. Dies macht die Abläufe auf dem Parteitag der Piraten in Neumünster sehr viel komplizierter als auf einem Parteitag der etablierten Parteien mit Delegiertensystem und einer straffen Tagesordnung. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014