Mein
Blick auf den Mamajew-Hügel in Wolgograd. Er wird von der mehr als 80 Meter hohen „Mutter Heimat“ bekrönt. Hier befindet sich die zentrale Gedenkstätte für die Opfer der Schlacht von Stalingrad, die mehr als 500 000 Russen und Deutschen das Leben kostete.

29.01.2013

Das Ende in Stalingrad

Vor 70 Jahren endeten die Kämpfe um Stalingrad an der Wolga. Rund 200.000 deutsche Soldaten waren von der Roten Armee eingekesselt worden. Etwa 90.000 gingen in Gefangenschaft. Von ihnen kehrten kaum 6000 in die Heimat zurück. SÜDKURIER Redakteur Alexander Michel war in Wolgograd und berichtet von seinen Erlebnissen. mehr...
. . . während vor dem Reichskanzler-Palais die Menge Adolf Hitler feierte.

29.01.2013

So kamen die Nazis an die Macht

Es ist der Anfang von Deutschlands dunkelstem Kapitel: Am 30. Januar 1933 wird Adolf Hitler Reichskanzler. Zwölf Jahre später liegt Europa in Trümmern, mehr als 50 Millionen Menschen sind durch Holocaust und Krieg ums Leben gekommen. mehr...

29.01.2013 | Sexismus-Debatte

Knigge am Arbeitsplatz:
Was ist erlaubt und was nicht?

Der Vorfall um den liberalen Spitzenkandidaten Rainer Brüderle, der erst tief ins Glas und dann ins fremde Dekolleté schaute, löst eine wichtige Debatte aus. mehr...
Leistungsdruck und Arbeitshetze haben in der Wahrnehmung der Beschäftigten weiter zugenommen. Foto: Oliver Berg

29.01.2013 | Politik

Neue Studie: Deutsche immer gestresster

Laut dem "Stressreport 2012" ist knapp die Hälfte der Erwerbstätigen in Deutschland (43 Prozent) überzeugt, dass der Stress im Arbeitsalltag in den vergangenen zwei Jahren zugenommen hat. mehr...

29.01.2013 | Politik

Minister bremst den Strompreis aus

Der CDU-Politiker Altmaier will die Öko-Umlage auf dem derzeitigen Stand für zwei Jahre einfrieren mehr...

29.01.2013 | Politik

Affe macht Ausflug ins All

Der Iran hat nach eigenen Angaben einen Affen erfolgreich ins All geschickt. Der Affe in der Raumkapsel Pischgam (Pionier) wurde bis in eine Höhe von 120 Kilometern ins All gebracht und kehrte demnach unbeschadet zur Erde zurück. mehr...

29.01.2013 | Politik

„Er weiß, dass es unangemessen ist“

Die sexistische Bemerkung von FDP-Fraktionschef Brüderle schlägt hohe Wellen. Arbeitsrechtlerin Martina Perreng über die Belästigung von Frauen und wie sie sich wehren können mehr...

29.01.2013 | Politik

Grenzerfahrungen

Inzwischen kann Rainer Brüderle einem fast ein bisschen leid tun. Ganz Deutschland diskutiert über die Folgen eines Abends, den der FDP-Spitzenmann vor Jahresfrist mit einer jungen Journalistin an der Bar verbrachte, als hätte es der 67-Jährige zum Äußersten getrieben. mehr...
Ariel Scharon

29.01.2013 | Politik

Lebenszeichen im Koma

Nach sieben Jahren zeigt der frühere israelische Ministerpräsident Ariel Scharon erstmals Hirnaktivitäten bei medizinischen Tests mehr...

29.01.2013 | Politik

Aufschrei im Internet

Nach der Debatte um Brüderle schildern Frauen im Kurznachrichtendienst Twitter denSexismus im deutschen Alltag mehr...
Ein oppositioneller Demonstrant mit der ägyptischen Flagge.

29.01.2013 | Politik

Ruhe um jeden Preis

In Ägypten soll das Militär jetzt Polizeiaufgaben übernehmen. Dann können Soldaten Demonstranten festnehmen mehr...
Die Emanzipation hat sich nicht erledigt: Laut einer Studie des Bundesfamilienministeriums

29.01.2013 | Politik | (4)

Was fast jede Frau kennt

Deutschland streitet über Sexismus: Der Ausrutscher von FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle ist kein Einzelfall. mehr...

29.01.2013 | Politik

Fordert mehr Geld für Arme

Bill Gates, 57, Microsoft-Gründer, und SPD-Chef Sigmar Gabriel haben vorgeschlagen, Einnahmen aus einer Finanzmarktsteuer in die Entwicklungshilfe zu investieren. Nach einem Gespräch bei der SPD-Vorstandsklausur kritisierten Gates und Gabriel unzureichende Anstrengungen für die Entwicklungshilfe insbesondere, was das Ziel angeht, 0,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts dafür aufzuwenden. mehr...

29.01.2013 | Politik

Will eine klare Trennung

Thomas Strobl, 52, CDU-Bundesvize und Landeschef in Baden-Württemberg, will den Trennstrich. Nach seiner Ansicht muss sich die CDU im Bundestagswahlkampf deutlich von allen anderen Parteien abgrenzen. mehr...

29.01.2013 | Politik

Rentenpaket steht auf der Kippe

Eigentlich sollte es einer der Schlager dieses Wahlkampfes werden, das Rentenpaket von Union und FDP: Rüstige Rentner hätten sich mit einem Nebenjob etwas mehr dazuverdienen dürfen, und für Erwerbsgeminderte, Geringverdiener und ältere Mütter wären die Renten ebenso gestiegen wie das Budget für Reha-Leistungen. Noch im Dezember, beim CDU-Parteitag in Hannover, hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel versprochen: Wir wollen, dass jeder, der ein Leben lang gearbeitet hat, der privat vorgesorgt hat, am Lebensabend mehr hat als nur die Grundsicherung.Diese Zusage wird die Koalition in den acht Monaten bis zur Wahl kaum noch einlösen können. mehr...

29.01.2013 | Politik

Lob vom künftigen Ex-Chef

Hillary Clinton, 65, scheidende US-Außenministerin, bekam von Präsident Barack Obama ein Abschiedsgeschenk. Er lobte die Chefdiplomatin in einem gemeinsamen Fernsehinterview in den höchsten Tönen und befeuerte damit die Spekulationen um eine mögliche Kandidatur Clintons bei den Wahlen in vier Jahren. mehr...

29.01.2013 | Politik

Subvention per Rechnung

Jeder Verbraucher bezuschusst beim Strom mit der Ökoumlage erneuerbare Energien. So setzt sich die Umlage zusammen mehr...

29.01.2013 | Politik

Talar bringt Lob ein

Georg Gänswein, 56, Papst-Sekretär und Erzbischof, und Prälat Wilhelm Imkamp gehören 2013 zu den Top 100 der bestangezogenen Männer in Deutschland. Das hat das Magazin GQ ermittelt. mehr...