Politik

Mein
Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy während eines TV-Interview. Foto: France 2 Televison

29.01.2012 | Paris (dpa)

Sarkozy führt Finanztransaktionssteuer ein

Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy führt die Finanztransaktionssteuer ein. Wie er in einem TV-Interview am Sonntag sagte, soll der Steuersatz 0,1 Prozent betragen und ab August in Kraft treten. mehr...

29.01.2012 | Frankfurt/Basel (dpa)

dpa-Gespräch: Wirtschaftskrise schweißt Euro-Staaten zusammen

Trotz der ständigen Konflikte wird die Wirtschaftskrise die Euro-Staaten aus Sicht des Zukunftsforschers Kai Gramke zusammenschweißen. «Der Euro ist gesichert», sagte der Volkswirt und Politikwissenschaftler. mehr...
Körperlich anwesend war die Kanzlerin nur am Eröffnungstag des Davoser Elite-Treffens. Präsent blieb sie bis zum Ende - in jeder Euro-Diskussion. Kaum ein Teilnehmer, der nicht forderte, «Madame Non» müsse endlich einlenken. Foto: Jean-Christophe Bott

29.01.2012 | Davos (dpa)

Appelle an Europa in Davos: «Durchwursteln muss ein Ende haben»

Mit vielstimmigen Forderungen nach mehr deutschem Einsatz in der Schuldenkrise ist das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos zu Ende gegangen. mehr...

29.01.2012 | Berlin (dpa)

«Fiskalpakt»: Hoffnung auf raschen Defizit- und Schuldenabbau

Die 17 Euro-Länder und bisher 9 weitere EU-Staaten wollen einen «Fiskalpakt» mit strengeren Haushaltsregeln beschließen. Schärfere Vorgaben über eine Änderung der EU-Verträge scheiterten, da Großbritannien nicht mitzieht. mehr...
Die Euro-Schuldenkrise hat Europa fest im Griff. Foto: Jens Büttner/Symbolbild

29.01.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Die dramatische Euro-Krise

Die Euro-Schuldenkrise erschüttert Europa: Regierungen treten ab, Staaten geraten an den Rand der Pleite. Im Mai 2010 EU spannt die EU einen ersten Schirm. mehr...

29.01.2012 | Brüssel (dpa)

Sparen reicht nicht: EU-Gipfel dreht sich ums Wachstum

Beim Treffen der europäischen Staats- und Regierungschefs an diesem Montag in Brüssel soll es nicht nur ums Sparen gehen. Sie wollen vor allem darüber beraten, wie sich das Wachstum in Europa beflügeln lässt. mehr...

29.01.2012 | Brüssel (dpa)

Hintergrund: Wie der Gipfel das Wachstum ankurbeln soll

Beim Treffen der Staats- und Regierungschefs am Montag geht es um ein großes Sorgenthema: das Wirtschaftswachstum in Europa. Sparen allein bringe die europäische Wirtschaft nicht auf die Beine, schreibt Gipfelchef Herman Van Rompuy in seiner Einladung an die Teilnehmer. mehr...
Der Vorschlag, Griechenland quasi zu entmündigen, löst in Athen Empörung aus. Von «bedingungsloser Kapitulation» ist die Rede. Entscheidungen stehen bevor, die das Schicksal der Griechen in den nächsten 30 Jahren bestimmen werden. Foto: Orestis Panagiotou/Archiv

29.01.2012 | Athen/Berlin (dpa)

Euro-Krise: Kaum Fortschritte in Griechenland

Die Lage in Griechenland läuft zunehmend aus dem Ruder, nun will die Bundesregierung Athen hart an die Kandare nehmen: Berlin sorgt mit dem Vorschlag für Aufregung, Griechenland sollte für einen gewissen Zeitraum die Souveränität über seinen Haushalt abgeben. mehr...
Die Ratingagentur begründet die Entscheidung der Herabstufung mit einer gesunkenen Fähigkeit der Länder, auf Schocks zu reagieren. Foto: Justin Lane

29.01.2012 | London (dpa)

Fitch senkt Bonität von fünf Ländern der Eurozone

Die Ratingagentur Fitch hat wie angedroht die Kreditwürdigkeit von fünf Ländern der Eurozone - darunter Italien und Spanien - herabgestuft. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014