Politik

Mein
Monti war wegen mangelnder Unterstützung vom Amt des Ministerpräsidenten zurückgetreten. Im Februar soll in Italien neu gewählt werden. Foto: Giuseppe Lami

28.12.2012 | Rom (dpa)

Monti will mit Parteien der Mitte in den Wahlkampf

Der scheidende italienische Ministerpräsident Mario Monti will an der Spitze eines Parteienbündnisses der Mitte in den Wahlkampf ziehen und um eine weitere Amtszeit ringen. Er habe ein solches Angebot für die Wahl Ende Februar akzeptiert, gab er am Freitag in Rom offiziell bekannt. mehr...
Der griechische Ex-Finanzminister Papakonstantinou soll in einen Fall von Steuerhinterziehung verwickelt sein. Foto: Nicolas Bouvy

28.12.2012 | Athen (dpa)

Athener Ex-Minister soll in Steuerskandal verwickelt sein

Steuerskandale ohne Ende in Griechenland: Der Fall einer 2010 verschwundenen und jetzt wieder aufgetauchten elektronischen Datei mit 2062 mutmaßlichen griechischen Steuersündern schlägt erneut hohe Wellen. mehr...
Bundeswirtschaftsminister Rösler (FDP) und Bundesfinanzminister Schäuble im Deutschen Bundestag. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

28.12.2012 | Berlin (dpa)

Rösler lässt erneute Kandidatur für Parteivorsitz offen

FDP-Chef Philipp Rösler hat offengelassen, ob er nach einer Niederlage seiner Partei bei der Niedersachsenwahl erneut für den Bundesvorsitz kandidieren wird. mehr...
Die Krisen bleiben, die Ängste werden weniger: Die Deutschen blicken zuversichtlicher ins neue Jahr. Foto: Patrick Pleul

28.12.2012 | Hamburg (dpa)

Wie wird 2013? - Deutsche trotz Krise optimistischer

Die Deutschen gehen Umfragen zufolge optimistisch ins neue Jahr - vor allem was die persönliche Zukunft betrifft. Sie glauben an den Euro, halten ihre Jobs für sicher und erwarten ein gutes Jahr für sich persönlich, wie eine YouGov-Umfrage im Auftrag der «Bild»-Zeitung ergab. mehr...
Die brennende Wochenendhütte in Aschau im Tiroler Zillertal. Foto: Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt

28.12.2012 | Wien/Innsbruck (dpa)

Hüttenbrand: Zweijährige als Lebensretterin

Eine aufgeweckte Zweijährige hat fünf deutschen Urlaubern in Österreich bei einem Brand wahrscheinlich das Leben gerettet. Die Kleine war mit ihren Eltern und drei Freunden von ihnen in einem Ferienhaus in Aschau im Zillertal, als das Holzgebäude am Freitagmorgen Feuer fing. mehr...
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dieter Graumann. Foto: Martin Schutt/Archiv

28.12.2012 | Berlin (dpa)

Zentralrat warnt vor Antisemitismus junger Muslime

Der Zentralrat der Juden in Deutschland verlangt von den muslimischen Gemeinden mehr Einsatz gegen Antisemitismus. Die Verantwortlichen müssten Judenfeindschaft «viel offensiver bekämpfen, auch wenn oder gerade weil das nach innen unpopulär sein mag», so Präsident Dieter Graumann. mehr...

28.12.2012 | Berlin (dpa)

Ministerium verteidigt Familienpflegezeit

Das Bundesfamilienministerium warnt davor, das Modell der Familienpflegezeit voreilig abzuschreiben. Es gebe keinerlei Statistik zur bisherigen Nutzung des Angebots, sagte ein Ministeriumssprecher am Freitag in Berlin. mehr...
Der politische Kurs von Präsident Ahmadinedschad irritiert seit Jahren die Welt. Foto: Ahmadinejad Official Website

28.12.2012 | Teheran (dpa)

Iran startet Seemanöver in der Straße von Hormus

Der Iran hat ein großangelegtes Seemanöver im Persischen Golf inklusive der strategisch wichtigen Straße von Hormus begonnen. Im Atomstreit mit dem Westen hatte der Iran mehrfach gedroht, im Falle von Sanktionen gegen seine Ölausfuhren den wichtigen Seeweg zu blockieren. mehr...
Wladimir Putin unterzeichnete das Verbot: US-Familien dürfen endgültig keine russischen Kinder mehr adoptieren. Foto: Natalia Kolesnikova

28.12.2012 | Moskau (dpa)

Putin verbietet US-Adoptionen

Der qualvolle Tod des russischen Anwalts Sergej Magnitski in Moskauer Haft 2009 bleibt voraussichtlich ungesühnt. Ein Gericht in der russischen Hauptstadt sprach den einzigen angeklagten Beamten vom Vorwurf der Fahrlässigkeit frei, wie die Agentur Interfax meldete. mehr...
Zum Jahreswechsel tritt die Pflegereform in Kraft. Foto: Angelika Warmuth/Archiv

28.12.2012 | Berlin (dpa)

Wie Schwarz-Gelb die Altenpflege ändert

Vor zwei Jahren schon kündigte der damalige Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) ein politisches «Pflege-Jahr» an. Nun tritt die von seinem Nachfolger Daniel Bahr (FDP) vorgelegte Pflegereform in Kraft. Die wichtigsten Informationen zur Reform: mehr...

28.12.2012 | Berlin (dpa)

Kassen fordern zum Start der Pflegereform weitere Schritte

Kurz vor dem Start der Pflegereform von Union und FDP haben Krankenkassen und Branchenvertreter bereits weitere Reformschritte angemahnt. mehr...
Verzicht auf Gehaltssteigerungen zugunsten von mehr Pflegekräften? Für Frank Ulrich Montgomery eine Schnapsidee. Foto: Rainer Jensen/Archiv

28.12.2012 | Berlin (dpa)

Ärzte: Verzicht bei Medizinern löst Pflege-Not nicht

Krankenhäuser und Mediziner haben mit Entrüstung auf einen CDU-Vorstoß reagiert, wonach Klinikärzte auf Gehaltssteigerungen zugunsten von mehr Pflegekräften verzichten sollen. mehr...
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder Anfang November bei einer Pressekonferenz in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

28.12.2012 | Berlin (dpa)

Kaum Interesse an Pflegezeit für Familien

Nur eine verschwindend geringe Zahl von Berufstätigen hat 2012 die Pflegezeit für Familien genutzt. Arbeitnehmer und Arbeitgeber hätten das Gesetz in den ersten zwölf Monaten in nicht mehr als 200 Einzelfällen in Anspruch genommen. mehr...
Einer aktuellen Umfrage zufolge wollen auch ohne Praxisgebühr die Menschen in Deutschland künftig nicht öfter zum Arzt gehen. Foto: Patrick Pleul/Archiv

28.12.2012 | Hamburg (dpa)

Ende der Praxisgebühr kein Anreiz für mehr Arztbesuche

Auch ohne Praxisgebühr wollen die Menschen in Deutschland einer Umfrage zufolge nicht öfter zum Arzt gehen. 97 Prozent der Befragten erklärten, der Wegfall der Abgabe habe keinen Einfluss darauf, wie häufig sie im Wartezimmer sitzen. mehr...
Die brutale Vergewaltigung löste große Proteste in Indien aus. Foto: Divyakant Solanki/Archiv

28.12.2012 | Neu Delhi (dpa)

Vergewaltigte Inderin ringt mit dem Tod

Die von mehreren Männern brutal vergewaltigte Inderin ringt mit dem Tod. Der Zustand der Frau verschlimmerte sich nach Angaben ihrer Ärzte vom Freitagabend weiter. mehr...
Pflegezeit für Familien: Kristina Schröder wollte Menschen die Chance geben, ihren Beruf und die Pflege eines Angehörigen besser miteinander zu vereinbaren. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

28.12.2012 | Berlin (dpa)

Kaum Interesse an Pflegezeit für Familien

Nur eine verschwindend geringe Zahl von Berufstätigen hat 2012 die Pflegezeit für Familien genutzt. Arbeitnehmer und Arbeitgeber hätten das Gesetz in den ersten zwölf Monaten in nicht mehr als 200 Einzelfällen in Anspruch genommen. mehr...
Nach dpa-Informationen wurden bei der Bundeswehr bis Mitte Dezember 66 Vorfälle mit Verdacht auf einen rechtsextremistischen Hintergrund gemeldet. Foto: Daniel Karmann/Illustration

28.12.2012 | Berlin (dpa)

Mehr rechtsextremistische Vorfälle bei der Bundeswehr

Die Zahl rechtsextremistischer Vorkommnisse bei der Bundeswehr ist nach Jahren des Rückgangs 2012 wieder leicht gestiegen. Nach dpa-Informationen wurden bis Mitte Dezember 66 Vorfälle mit Verdacht auf einen rechtsextremen Hintergrund gemeldet. mehr...
Drogenbeauftragte: Kassen sollen Medikamente gegen Rauchen zahlen. Foto: Martin Gerten/Archiv

28.12.2012 | Berlin (dpa)

Kassen: Keine Kostenübernahme für Medikamente gegen Rauchen

Die Krankenkassen haben die Forderung zurückgewiesen, dass sie Rauchern Medikamente für die Tabakentwöhnung bezahlen sollen. mehr...
Die Unfallstelle nahe Günzburg (Bayern) Foto: Ralf Zwiebler

28.12.2012 | Günzburg (dpa)

Tod zweier Mädchen an Bahnübergang bleibt rätselhaft

Nach dem tragischen Tod zweier Mädchen im bayerischen Günzburg bleibt rätselhaft, weshalb die 15-Jährigen den herannahenden Zug übersahen. Möglicherweise habe Starkregen ihre Sicht behindert, sagte ein Polizeisprecher am Freitag in Kempten. mehr...
George W. Bush Senior (L) und General Norman Schwarzkopf (R). 1991 führte Schwarzkopf die «Operation Wüstensturm» gegen den Irak an. Jetzt starb Norman Schwarzkopf. Foto Ricardo Munoz

28.12.2012 | Washington (dpa)

Ehemaliger US-General Schwarzkopf gestorben

Der ehemalige US-General und Oberkommandierende im Irak-Krieg, Norman Schwarzkopf, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Schwarzkopf führte Anfang 1991 die internationalen Streitkräfte zur Befreiung Kuwaits an. mehr...
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014