Politik

Mein

28.04.2011 | Religion

Braucht man den Papst?

Als Jesus mit den 12 Jüngern beim letzten Abendmahl saß und mit ihnen Gemeinschaft hielt, stiftete er die Urzelle der Kirche. Das Brotbrechen ist der Kern dieser Religion. Vom Papst sprach in dieser Stunde niemand – das Amt entwickelte sich im Lauf der Jahrhunderte. mehr...
Was für ein Mensch

28.04.2011 | Politik

Johannes Paul II.: Was für ein Mensch

Die Tage vor der Seligsprechung von Johannes Paul II. sind von Jubel geprägt. mehr...

28.04.2011 | Politik

Lehrzeit in Stuttgart

Der erste grün-rote Koalitionsvertrag in einem deutschen Bundesland steht also. Er zeugt von einem maßvollen Veränderungswillen. mehr...
Der Umbau auf 83 Seiten

28.04.2011 | Politik

Der Umbau auf 83 Seiten

Stuttgart – Grüne und SPD haben in Stuttgart den Koalitionsvertrag vorgelegt. Nach vier Wochen Verhandlung präsentierten die beiden künftigen Koalitionäre ein 83 Seiten starkes Papier, das als Grundlage der fünfjährigen Regierungszeit gilt. mehr...

28.04.2011 | Politik

Stimmung: Fukushima kann die Stimmung nicht trüben

Die Atomkatastrophe in Fukushima hat Umfragen zufolge die gute Stimmung der Deutschen nicht trüben können. In einer Zuversichtsstudie des Allianz-Konzerns zeigten sich 60 Prozent der Befragten zuversichtlich hinsichtlich der Entwicklung des eigenen Lebens, was einem Plus von zehn Punkten gegenüber dem Vormonat entspricht. mehr...

28.04.2011 | Politik

Umfrage: Grüne und SPD weiter mit Mehrheit

Die Grünen liegen nach einer Forsa-Umfrage bundesweit in der Wählergunst weiter vor der SPD. Beide Parteien sacken aber gegenüber der Vorwoche um je einen Prozentpunkt ab – die Grünen auf 27 Prozent, die Sozialdemokraten mit 22 Prozent. mehr...

28.04.2011 | Politik

Renten: Angleichung kommt, aber vorsichtig

Die Bundesregierung hat dem Eindruck widersprochen, Rentner in Ostdeutschland würden unzulässig bevorzugt. Es sei zwar richtig, dass die Verdienste im Osten für die Rente höher bewertet würden als im Westen, sagte ein Sprecher des Bundessozialministeriums. mehr...

28.04.2011 | Politik

Nahost: Fatah und Hamas versöhnen sich

Nach jahrelangem Gezerre haben die verfeindeten Palästinenserorganisationen Fatah und Hamas überraschend ein Versöhnungsabkommen unterzeichnet. Der von Ägypten vermittelte Vertrag legt einen zeitlichen Rahmen für die längst überfälligen Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in den Palästinensergebieten fest. mehr...

28.04.2011 | Politik

Libyen: Stammesführer wenden sich von Gaddafi ab

Vertreter aller libyschen Stämme haben sich in einer Erklärung von Machthaber Muammar el Gaddafi abgewandt. Unter den 61 Unterzeichnern des Bekenntnisses zu einem geeinten und freien Libyen sei auch ein Vertreter des Gaddafi-Stammes, sagte der französische Schriftsteller Bernard-Henri Lévy, der den Text am Mittwoch veröffentlichte. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014