Politik

Mein
In Hildesheim ist ein 22-Jähriger festgenommen worden, der sich an Kindern im Schwimmbad vergangen haben soll. Foto: Ingo Wagner/Archiv

27.07.2012 | Hildesheim (dpa)

Mutmaßlicher Schwimmbad-Sextäter festgenommen

Nach dem sexuellen Übergriff auf eine Neunjährige in einem Schwimmbad ist ein mutmaßlicher Serientäter in Hildesheim festgenommen worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, soll der 22 Jahre alte dringend Tatverdächtige sich auch an anderen Kindern vergangen haben. mehr...
Christian Worch (r), hier mit Thomas Wulff (NPD), will eine neue Partei rechts der Union gründen. Foto: Markus Scholz / Archiv

27.07.2012 | Hamburg/Wiesbaden (dpa)

Bundeswahlleiter entscheidet über neue Partei «Die Rechte»

Über die Zulassung einer neuen Rechtspartei des Neonazis Christian Worch namens «Die Rechte» entscheidet der Bundeswahlleiter voraussichtlich im August. mehr...
Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff und Ehefrau Bettina auf der Galopprennbahn in Langenhagen. Foto: Peter Steffen/Archiv

27.07.2012 | Hannover/Berlin (dpa)

Suche nach Normalität: Wulffs «optischer» Neuanfang

Es war ruhig um Christian Wulff geworden. Nach seinem Abgang als Bundespräsident suchte er ganz offensichtlich die Ruhe - erst im Kloster und dann im Kreise der Familie. Dennoch hat der Rücktritt Spuren hinterlassen. Zudem gibt es neue Vorwürfe. mehr...
Manipuliert wurden Trinkpacks mit Drehverschluss

27.07.2012 | Bremen (dpa)

Vergiftetes Fruchtsaftgetränk: Ehemann gesteht

Das vergiftete Fruchtsaftgetränk in Bremen war nach Überzeugung der Ermittler ein Mordversuch unter Eheleuten. Die Polizei nahm den Ehemann fest, weil er vermutlich seine Frau umbringen wollte. mehr...
Knapp fünf Monate nach dem sexuellen Missbrauch einer Achtjährigen auf einer Schultoilette in Berlin gestand der Angeklagte die Tat vor Gericht. Foto: Maurizio Gambarini

27.07.2012 | Berlin (dpa)

Sechseinhalb Jahre Haft für Missbrauch auf Schultoilette

Der Vergewaltiger eines achtjährigen Mädchens muss für sechseinhalb Jahre ins Gefängnis. Nach dem brutalen Übergriff in einer Berliner Schultoilette sprach das Landgericht den 30-Jährigen wegen besonders schwerer Vergewaltigung, schweren sexuellen Kindesmissbrauchs und Körperverletzung schuldig. mehr...
US-Präsidentenkandidat Mitt Romney hat dem Iran im Atomstreit mit einem Militärschlag gedroht. Foto: Matthew Cavanaugh/Archiv

27.07.2012 | Jerusalem (dpa)

Romney droht Iran mit Militärschlag

US-Präsidentenkandidat Mitt Romney hat dem Iran im Atomstreit mit einem Militärschlag gedroht. «Wenn wir erkennen, dass alle Mittel erschöpft und fehlgeschlagen sind, dann werden wir eine militärische Option in Betracht ziehen müssen», sagte Romney in einem Interview der israelischen Tageszeitung «Haaretz» (Freitag). mehr...
Im olympischen Dorf wurden 150 000 Kondome für die über 10 000 Athleten und Athletinnen verteilt. Foto: Oliver Berg/Archiv

27.07.2012 | London (dpa)

Sommer, Sonne, Sex: Das wilde Treiben im olympischen Dorf

Die US-Stars Hope Solo und Ryan Lochte haben die Moralapostel und Sittenwächter aufgeschreckt. «Da läuft viel mit Sex», sagt die Fußball-Nationaltorhüterin. Der Schwimmer behauptet gar: «Ich würde sagen, es sind 70 bis 75 Prozent der Olympioniken.» mehr...
Der Beginn der Olympischen Spiele wurde feierlich eingeläutet. Foto: Frank May/Archiv

27.07.2012 | London (dpa)

Glocken läuten Olympische Spiele ein

Angeführt vom Londoner «Big Ben» haben am Freitag in ganz Großbritannien Kirchen- und Turmglocken die Olympischen Spiele eingeläutet. Von 8.12 Uhr bis 8.15 Uhr Ortszeit läuteten die Glocken drei Minuten lang durchgehend. mehr...
Gerlinde Kretschmann vor der Kulisse des Scholosses Sigmaringen. Hier fühlt sich die Frau des Ministerpräsidenten zuhause, nach Stuttgart ziehen möchte sie nicht.

27.07.2012 | Politik

Gerlinde Kretschmann: "Ich bin stolz auf meinen Mann"

Das Sommerinterview: Gerlinde Kretschmann spricht im Interview über den Politik-Zirkus in Stuttgart, stundenlange Wanderungen und ihre Rolle als „Landesmutter“ mehr...
Hart treffen die Sparmaßnahmen die Rentner. Foto: Emily Wabitsch/Archiv

27.07.2012 | Athen (dpa)

Brüssel drängt Athen zur Bankensanierung

Brüssel hat die Milliarden-Hilfen für Griechenlands taumelnde Banken genehmigt. Die Billigung gelte aber nur vorläufig, teilte die EU-Wettbewerbsbehörde am Freitag mit. Der Bankensektor müsse saniert werden. mehr...
Walther Tröger fordert Verständnis für das Nein zur Schweigeminute. Foto: Rolf Vennenbernd

27.07.2012 | London (dpa)

Tröger verteidigt Nein zur Schweigeminute

In der Debatte um eine Schweigeminute für die Opfer des Olympia-Attentats von München hat IOC-Ehrenmitglied Walther Tröger die Ablehnung des Internationalen Olympischen Komitees verteidigt. mehr...
Britische Soldaten kontrollieren einen Eingang. Foto: Andy Rain / Archiv

27.07.2012 | London (dpa)

London der Gipfel: Militarisierung Olympischer Spiele

Ein Heer von Soldaten, Bodenluftraketen rund um den Olympiapark und auf der Themse, vor der Südküste der britischen Insel Kriegsschiffe - London erlebt den Höhepunkt der Militarisierung Olympischer Spiele. Sie begann mit dem Terroranschlag auf die München-Spiele 1972. mehr...
Der Londoner Nebel ist ebenso berühmt wie berüchtigt. Foto: Friso Gentsch / Archiv

27.07.2012 | London (dpa)

Londoner Nebel: Smog statt Wetterphänomen

Der Nebel kriecht über die Themse, umringt den Glockenturm des Big Ben, schlängelt sich durch die Gassen, und schafft den perfekten Deckmantel für alle möglichen zweifelhaften Aktivitäten: So malten Krimi-Autoren das Bild vom berühmten Londoner Nebel. mehr...
Das Deutsche Haus liegt in den Docklands an der Themse. Foto: Michael Kappeler / Archiv

27.07.2012 | London (dpa)

Hintergrund: Wohnzimmer bei Olympia: Das Deutsche Haus

Das Deutsche Haus bei den Olympischen Spielen in London soll das «Wohnzimmer» für Sportstars, Trainer, Betreuer und Sponsoren werden. Rund 1000 Gäste werden täglich während der Sommerspiele im Museum of London Docklands am West India Quay erwartet. mehr...
Londons Vorgänger-Spiele 1908 und 1948 stehen für Bahnbrechendes, sie sind ein Spiegel ihrer jeweiligen Zeit und Möglichkeiten. Foto: dpa

27.07.2012 | Berlin (dpa)

Londons Vorgänger-Spiele

Alle Olympischen Spiele haben ihre Geschichte und Geschichten. Und manchmal sind es Verlierer, deren Bilder sich unlöschbar mit einem Ereignis verbinden. mehr...
Die Maskottchen Wenlock und Mandeville sollen die digitale Generation für Olympia begeistern. Foto: Soeren Stache / Archiv

27.07.2012 | London (dpa)

Science-Fiction-Maskottchen für die Olympiade

Ach, waren das schöne Zeiten: Als die Maskottchen bei Olympischen Spielen noch «Waldi» hießen, oder «Mischa» und man sie in bald jedem Laden an der Ecke aus Plüsch oder gar als süße Nascherei am Kiosk kaufen konnte. mehr...
Mit schwerem Geschütz sorgen Militär und Polizei während Olympia in London für Sicherheit. Foto: EPA/CROWN

27.07.2012 | London (dpa)

London als Hochsicherheitstrakt

Auf der Themse liegt das größte Schiff der britischen Marine, auf Wohnhäuser werden Boden-Luft-Raketen stationiert, auf der Luftwaffenbasis Northolt im Süden Englands stehen zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg Kampfflugzeuge bereit: In London sind Olympische Spiele. mehr...
Blick auf die Skyline von London. Foto: Andy Rain / Archiv

27.07.2012 | London (dpa)

Englands Hauptstadt - Superlative und Gegensätze

Hauptstadt des Geldes und Kapitale der Kultur, Schmelztiegel der Kulturen und Heimat der Royals: London, Gastgeberstadt für die Olympischen Spiele 2012, ist voll von Superlativen. Es ist aber auch die Stadt von Armut und Kriminalität, von Luftverschmutzung und Verkehrschaos. mehr...
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014