Politik

Mein

27.03.2011 | Stuttgart (dpa)

Stuttgart-21-Gegner randalieren am Bahnhof

Im Siegestaumel nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg haben mehrere hundert Gegner des Milliardenprojekts Stuttgart 21 am Hauptbahnhof randaliert. Sie rissen einen Bauzaun nieder, skandierten «Mappus ist weg, der Zaun muss weg. Baustopp jetzt» und zündeten Feuerwerkskörper. mehr...
Triumph für die Grünen in Rheinland-Pfalz: Die Spitzenkandidaten Eveline Lemke und Daniel Köbler in der Landeshauptstadt Mainz

27.03.2011 | Mainz (dpa)

Report: Grüne jubeln lautstark in Mainz

Lauter gejubelt als die Grünen hat bei den Wahlpartys der rheinland-pfälzischen Parteien an diesem Sonntag wohl keiner. Dabei haben SPD und CDU deutlich bessere Ergebnisse eingefahren. Allerdings mussten die Sozialdemokraten große Verluste verbuchen. mehr...
Mehrere Tausend Bürger feierten nahe des Landtags in Stuttgart eine "Mappschiedsparty".

27.03.2011 | Stuttgart (dpa)

Report: Es grünt im Südwesten

Jubel bei Grün-Rot, Trauer bei den Regierungsfraktionen: Die Stimmung bei den Parteien im Stuttgarter Landtag spiegelt am Sonntagabend den historischen Machtwechsel in Baden-Württemberg wider. mehr...
Gilt als Pragmatiker: SPD-Frontmann Nils Schmid

27.03.2011 | Stuttgart (dpa)

Porträt: Schmid will auch grünem Chef dienen

Nils Schmid gibt sich gern entspannt. Zwar wäre der SPD-Spitzenkandidat gerne in den politischen Olymp in Baden-Württemberg aufgestiegen. mehr...
Konservativ und kein Freund leiser Töne: Stefan Mappus

27.03.2011 | Stuttgart (dpa)

Porträt: Konservativer Mappus verliert CDU-Bastion

Zu seinen Vorbildern gehören Franz Josef Strauß, Helmut Kohl und Erwin Teufel - alle drei waren lange Jahre Regierungschef. mehr...
Julia Klöckners Traum, zur ersten Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz aufzusteigen, ist ausgeträumt.

27.03.2011 | Mainz (dpa)

Porträt: Klöckners Traum vom Regieren vorerst vorbei

Jung, forsch, schlagfertig und doch vorerst gescheitert: Die CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner hat es bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz nicht vermocht, den SPD-Ministerpräsidenten Kurt Beck vom Thron zu stürzen. mehr...

27.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Grüne erzielen bestes Ergebnis

Die Baden-Württemberg-Wahl wurde zum Triumph für die Grünen. Mit rund 24 Prozent erzielte die Partei am Sonntag ihr bislang bestes Ergebnis bei einer Wahl bundesweit. mehr...

27.03.2011 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Rot-Grün erlebt Renaissance

Lange Zeit schien Rot-Grün ein Auslaufmodell zu sein. Doch nicht nur mit den sich abzeichnenden rot-grünen Koalitionen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz erlebt diese Kombination eine Renaissance. mehr...
Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) ist der dienstälteste Regierungschef in Deutschland.

27.03.2011 | Mainz (dpa)

Porträt: Kurt Beck - dienstältester Landesvater

Schon zum vierten Mal hat Kurt Beck (SPD) eine Landtagswahl gewonnen - wenn auch diesmal knapp. Deutschlands dienstältester Ministerpräsident bleibt mit großer Wahrscheinlichkeit Regierungschef von Rheinland-Pfalz. mehr...
Winfried Kretschmann (Grüne): «Wir werden den versprochenen Weg in die Bürgergesellschaft gehen.»

27.03.2011 | Stuttgart (dpa)

Porträt: Kretschmann wohl erster grüner Regierungschef

Er hat das Amt nie gezielt angestrebt. Nun aber dürfte Winfried Kretschmann der erste grüne Ministerpräsident in Deutschland werden. Grüne und SPD haben bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg Schwarz-Gelb besiegt. mehr...
Rot-Grün in Mainz: Ministerpräsident Kurt Beck (SPD, von links) und die Grünen-Spitzenkandidaten, Eveline Lemke und Daniel Köbler

27.03.2011 | Mainz (dpa)

Analyse: Erstmals Rot-Grün in Mainz

Gedämpfte Freude bei den Genossen, Jubel und Trubel bei den Grünen. Im ländlich und konservativ geprägten Rheinland-Pfalz zeichnet sich die erste rot-grüne Regierung der Landesgeschichte ab. mehr...
Kanzlerin Merkel (CDU) und Vizekanzler Westerwelle (FDP) am vergangenen Donnerstag im Bundestag in Berlin.

27.03.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Schock für Merkel und Westerwelle

Nichts wird mehr so sein wie es war - viele Politiker haben das nach der Atomkatastrophe von Japan bekannt. Die CDU von Kanzlerin Angela Merkel und die FDP von Vizekanzler Guido Westerwelle erklärten dies wie ein Versprechen an die Bürger. Die Wähler in Baden-Württemberg schafften Fakten. mehr...
Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus im Stuttgarter Landtag

27.03.2011 | Stuttgart (dpa)

Analyse: Zeitenwende in Baden-Württemberg

Für Stefan Mappus ist die Landtagswahl zur politischen Kernschmelze geworden. Der seit gut einem Jahr regierende CDU-Ministerpräsident muss eine vernichtende Niederlage hinnehmen. mehr...
Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) gibt nach den ersten Prognosen ein Interview in der Parteizentrale in Berlin.

27.03.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Fast ein Super-GAU für die CDU

Es ist für die CDU fast so etwas wie ein Super-GAU in Baden-Württemberg. Die CDU ist abgestürzt, das Ende der schwarz-gelben Koalition in Stuttgart steht bevor. Die Schwarzen haben geahnt, dass es heftig werden könnte an diesem Sonntag bei der Landtagswahl im Ländle. mehr...

27.03.2011 | Stuttgart (dpa)

ARD: Mandatsberechnung in Stuttgart noch unsicher

In Baden-Württemberg könnte das Wahlrecht nach Einschätzung der Meinungsforscher von Infratest dimap noch für Verschiebung der Mandate zugunsten von Schwarz-Gelb sorgen. mehr...
Grünen-Chefin Claudia Roth in Berlin

27.03.2011 | Berlin (dpa)

Analyse. Grüne im Kretschmann-Glück

Grenzenloser Jubel in der überfüllten Grünen-Zentrale in Berlin. Das hatten selbst die Optimisten in der Ökopartei nicht erwartet: Aber um 21.30 Uhr gibt es endlich Gewissheit. Der 62 Jahre alte Winfried Kretschmann wird als erster grüner Ministerpräsident Nachfolger von Stefan Mappus. mehr...
Der Spitzenkandidat der SPD, Nils Schmid, und seine Frau Tülay bei der Wahlparty der Sozialdemokraten in Stuttgart

27.03.2011 | Berlin/Stuttgart (dpa)

Analyse Baden-Württemberg: «Zeichen auch für Berlin»

Die Wechselstimmung in Baden-Württemberg war gewaltig, die Forschungsgruppe Wahlen spricht von einer Zeitenwende: Eine große Mehrheit der Befragten wollte nach einer ersten Analyse neue Parteien in der Landesregierung sehen. mehr...
SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles (von links), SPD-Chef Sigmar Gabriel und die stellvertretende SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig im Berliner Willy-Brandt-Haus

27.03.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: «Kein Beinbruch» für SPD

Die ersten Prognosen gehen fast im Jubel unter. Im Berliner Willy-Brandt-Haus kommt um kurz nach 18.00 Uhr Begeisterung auf. Vor allem die Aussicht auf den greifbar nahen Machtwechsel im Südwesten, von dem bis vor kurzem nur Optimisten zu träumen wagten, versetzt viele Anhänger in Euphorie. mehr...
Linke-Spitzenkandidatin Marta Aparicio bei der Wahlparty in Stuttgart. Sowohl in Baden-Württemberg als auch in Rheinland-Pfalz scheiterte ihre Partei an der Fünf-Prozent-Hürde.

27.03.2011 | Berlin (dpa)

Analyse: Rückschlag für die Linke im Westen

Große Enttäuschung bei der Linken: Aus dem Einzug in die Parlamente von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wird nun erst einmal nichts. Bei den Landtagswahlen am Sonntag scheiterte die Partei jeweils klar an der Fünf-Prozent-Hürde. mehr...
Ministerpräsident Kurt Beck (SPD, M) vor der Staatskanzlei in Mainz

27.03.2011 | Berlin/Mainz (dpa)

Analyse Rheinland-Pfalz: Beck verhindert SPD-Absturz

Kurt Beck hat es für die SPD in Rheinland-Pfalz herausgerissen: Nach einer ersten Analyse der Forschungsgruppe Wahlen ist das Ansehen des neuen und alten Amtsinhabers etwas ramponiert, seiner CDU-Herausforderin Julia Klöckner bleibt er aber in fast allen politischen und persönlichen Eigenschaften überlegen. mehr...
Seite : 1 2 >> (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014