Politik

Mein

26.05.2012 | New York (dpa)

Ban und Annan verurteilen Tötung von Zivilisten in Al-Hula

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und der Syrien-Sondergesandte Kofi Annan haben die Tötung Dutzender Zivilisten in der syrischen Stadt Al-Hula aufs Schärfste verurteilt. mehr...

26.05.2012 | Paris (dpa)

Frankreichs Außenminister verurteilt Massaker

Der französische Außenminister Laurent Fabius hat nach Berichten über ein Massaker in der syrischen Stadt Al-Hula an mehr als 100 Zivilisten das Assad-Regime scharf kritisiert. mehr...
Kofi Annan ist Sondervermittler der Vereinten Nationen. Foto: Salvatore di Nolfi

26.05.2012 | New York (dpa)

Annan bereitet neue Reise nach Syrien vor

UN-Sondervermittler Kofi Annan wird nach Angaben der Vereinten Nationen «demnächst» wieder nach Syrien aufbrechen. Der Beauftragte von UN und Arabischer Liga wolle direkte Gespräche mit den Behörden des Regimes führen, sagte UN-Sprecher Martin Nesirky am Freitag in New York. mehr...
Schild an der syrischen Botschaft in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini

26.05.2012 | Berlin (dpa)

Botschafter ins Auswärtige Amt einbestellt

Der syrische Botschafter in Deutschland, Radwan Lutfi, ist am Freitag erneut ins Auswärtige Amt einbestellt worden. Die Bundesregierung verlangte bei dem Termin von der Führung in Damsakus, den Friedensplan des internationalen Vermittlers Annan sofort und vollständig umzusetzen. mehr...
Gegner des Assad-Regimes bei einer Protestveranstaltung vor der syrischen Botschaft in Kairo. Foto: Khaled Elfiqi/Archivbild

26.05.2012 | Damaskus/Beirut (dpa)

Blutbad in Syrien: UN-Beobachter zählen 92 Tote

Schreckliches Blutbad in Syrien: Truppen des Regimes von Präsident Baschar al-Assad haben mit Kanonen und Raketenwerfern die Siedlung Taldo bei Al-Hula beschossen. mehr...

26.05.2012 | Politik | (1)

Endlich!

Da hat der Bundestag aber lange gebraucht. Jahrelang hat es gedauert, bis die Fraktionen endlich zu einem Vorschlag kamen, der jetzt von den meisten mitgetragen wurde: Die Bundesbürger sollen künftig gefragt werden, wie sie es mit der Organspende halten. mehr...

26.05.2012 | Politik

Der Dank der Wähler

Eigentlich müsste die Bundesregierung bestens dastehen. Die deutsche Wirtschaft trotzt allen Stürmen. mehr...

26.05.2012 | Politik | (1)

Die Geschäfte des Vatikans

Er war angetreten, um der Geheimniskrämerei und Undurchsichtigkeit ein Ende zu machen. Jetzt ist Ettore Gotti Tedeschi von seinem Amt als Chef der Vatikanbank zurückgetreten und der Heilige Stuhl um ein Mysterium reicher. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014