Politik

Mein
Die Staatsanwaltschaft stellte Krankenakten sicher. Foto: Marc Tirl/Archiv

25.10.2012 | Berlin (dpa)

Darmkeim-Fälle auch am Berliner Herzzentrum

Die Darmkeim-Infektionen bei Säuglingen in Berlin haben wahrscheinlich ein größeres Ausmaß als bislang angenommen. Auch am Deutschen Herzzentrum habe es mehrere Darmkeim-Fälle gegeben. mehr...
Zurzeit lassen sich viele Menschen gegen Grippe impfen. Foto: Jens Wolf/Archiv

25.10.2012 | Langen

Paul-Ehrlich-Institut ruft Grippeimpfstoff zurück

Das Paul-Ehrlich-Institut nimmt vier Chargen des Grippeimpfstoffs Begripal und eine Charge des Impfstoffs Fluad zurück. mehr...
Passanten stehen an der Stelle am Alexanderplatz, wo ein junger Mann so schwer attackiert wurde, dass er einen Tag später seinen Verletzungen erlag. Foto: Michael Kappeler

25.10.2012 | Berlin (dpa)

Tödliche Prügelattacke: Zwei Verdächtige auf freiem Fuß

Anderthalb Wochen nach der tödlichen Gewaltorgie am Berliner Alexanderplatz sind zwar gegen inzwischen zwei Verdächtige Haftbefehle ergangen, einer wurde nach Angaben der «Berliner Morgenpost» (Freitag) am Donnerstagabend aber wieder ausgesetzt. mehr...
Über den hochumstrittenen ZDF-Anruf gestolpert: Hans Michael Strepp. Foto: Peter Kneffel

25.10.2012 | München (dpa)

Kurzporträt: Hans Michael Strepp

Das politische Aus für zwei CSU-Vorsitzende hat er schadlos überstanden, jetzt ist Hans Michael Strepp über einen hochumstrittenen Anruf bei der ZDF-«heute»-Redaktion gestolpert. mehr...

25.10.2012 | München (dpa)

Opposition macht Seehofer für ZDF-Anruf verantwortlich

Nach dem Rückzug von CSU-Sprecher Hans Michael Strepp wegen der sogenannten ZDF-Affäre hat die bayerische Opposition CSU-Chef Horst Seehofer und Generalsekretär Alexander Dobrindt für den Anruf verantwortlich gemacht. mehr...

25.10.2012 | Berlin/München (dpa)

Politikberater: Strepps Verhalten war dumm

Der Rücktritt des CSU-Sprechers ist für Politikberater Michael Spreng eine logische Konsequenz. Der Versuch, eine Berichterstattung zu verhindern, sei dumm und koste zwangsläufig den Job. mehr...
Das Opferfest erinnert an die Bereitschaft Ibrahims (Abrahams), seinen Sohn zu opfern, um Gott seinen Glauben zu beweisen. Foto: Alaa Badarneh

25.10.2012 | Istanbul/Mekka (dpa)

Muslime zum Höhepunkt des «Hadsch» auf dem Berg Arafat

In Saudi-Arabien feiern die rund 3,5 Millionen Muslime den Höhepunkt ihrer Wallfahrt auf den Berg Arafat. Die ganz in weiß gekleideten Pilger beten und meditieren dort. Mit dem immer wiederholten Ruf «Hier bin ich, mein Gott», bitten sie um Vergebung. mehr...
Mitt Romney (l) und Barack Obama

25.10.2012 | USA

US-Wahlkampf: Die Angst der Demokraten vor Ohio

Ohio ist einer der Schlüsselstaaten für die Präsidentschaftswahl. Doch nun soll ausgerechnet Tagg Romney, einer der Söhne des Herausforderers, Großinvestor des Unternehmens sein, dessen Wahlmaschinen in Ohio zum Einsatz kommen. Unser Korrespondent Friedemann Diederichs berichtet aus den USA mehr...

25.10.2012 | München (dpa)

Nahles fordert Klarheit über Hintergründe des ZDF-Anrufs

Nach dem Rücktritt von CSU-Sprecher Hans Michael Strepp fordert SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles Klarheit über die Verantwortlichkeit. «Es ist schwer vorstellbar, dass der Pressesprecher völlig eigenmächtig handelte», sagte Nahles. mehr...

25.10.2012 | Mainz (dpa)

Hintergrund: Intervention von Strepp aus ZDF-Sicht

Das ZDF hat die umstrittene Intervention des am Donnerstag zurückgetretenen CSU-Sprechers Hans Michael Strepp genauer geschildert. mehr...

25.10.2012 | USA

Warum Eddie Balles am 6. November nicht wählen darf

Eddie Balles wohnt in einem der so genannten "Swing States", in denen es bei der US-Wahl auf jede Stimme ankommt. Warum er dort nicht wählen darf, berichtet unser Korrespondent Friedemann Diederichs in seiner täglichen Kolumne. mehr...
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer wischt sich den Schweiß von der Stirn. Foto: A. Gebert

25.10.2012 | München (dpa)

Seehofer: Rückzug Strepps war unvermeidlich

CSU-Chef Horst Seehofer hat den Rückzug von Parteisprecher Hans Michael Strepp wegen der Medien-Affäre als unvermeidlich, notwendig und richtig bezeichnet. mehr...
Es gebe in Deutschland kein «Staatsfernsehen», sagte Volker Beck. Foto: Maurizio Gambarini

25.10.2012 | Berlin (dpa)

Grüne zur CSU: Haben kein Staatsfernsehen

Die Grünen im Bundestag haben mit «ernsthafter Sorge» auf die Berichte über den angeblichen CSU-Versuch einer Einflussnahme auf die ZDF-Berichterstattung reagiert. Er sei darüber «wirklich schockiert», sagte ihr Parlamentarischer Geschäftsführer Volker Beck im «Morgenmagazin» der ARD. mehr...
Wegen des Wirbels um einen Anruf des CSU-Sprechers beim ZDF gerät auch der Parteivorsitzende Horst Seehofer unter Druck. Foto: Peter Kneffel

25.10.2012 | München (dpa)

Analyse: Bauernopfer? - Seehofer und der Fall Strepp

Sein angeblicher Drohanruf beim ZDF kostet CSU-Sprecher Strepp den Job. Aber hat Parteichef Seehofer die Affäre damit ausgestanden? Nein, natürlich nicht - sagt die Opposition. mehr...
Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

25.10.2012 | München (dpa/lby)

Niebel: Bayern ist Entwicklungsland

Der umstrittene Anruf von CSU-Sprecher Hans Michael Strepp beim ZDF und der angebliche Einflussnahme-Versuch auf die Berichterstattung sorgen weiter für Wirbel. mehr...
Der Pressesprecher der CSU, Hans-Michael Strepp, steht unter Druck. Foto: Frank Mächler/Archiv

25.10.2012 | München (dpa)

CSU-Sprecher gibt auf - Opposition nimmt Seehofer ins Visier

Mit dem Rücktritt von Parteisprecher Hans Michael Strepp hat die CSU nach massiver Kritik versucht, ihre Medienaffäre in den Griff zu bekommen. mehr...
Der in die Kritik geratene CSU-Pressesprecher, Hans Michael Strepp, zusammen mit Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. Foto: Peter Kneffel

25.10.2012 | München (dpa)

CSU-Sprecher Strepp gibt nach Medien-Affäre Amt auf

Mit dem Rücktritt von Parteisprecher Hans Michael Strepp hat die CSU nach massiver Kritik versucht, ihre Medienaffäre in den Griff zu bekommen. mehr...

25.10.2012 | Politik

Turbulenzen um ZDF-Anruf: CSU-Sprecher Strepp hört auf

Nach dem Vorwurf versuchter Einflussnahme auf das ZDF gibt CSU-Sprecher Hans Michael Strepp seinen Posten auf. mehr...
Bei dem Anschlag auf das US-Konsulat in Bengasi am 11. September 2012 wurden vier US-Bürger getötet. Foto: Mustafa El-Shridi

25.10.2012 | Istanbul (dpa)

Mutmaßlicher Bengasi-Attentäter in Ägypten getötet

Sechs Wochen nach dem Terrorangriff auf das US-Konsulat im libyschen Bengasi ist ein Verdächtiger in Ägypten aufgespürt und bei einem Feuergefecht getötet worden. mehr...
Einer Studie zufolge lebte 2012 ein Viertel der Ostdeutschen ab 18 Jahre unterhalb der Armutsschwelle. Foto: Stefan Sauer/Archiv

25.10.2012 | Berlin (dpa)

Nur Hälfte der Ostdeutschen mit dem Leben zufrieden

Jeder zweite Ostdeutsche ist einer Studie zufolge mit seinem Leben zufrieden oder sogar sehr zufrieden - gleichzeitig treiben Zukunftsängste viele Menschen um. Besonders glücklich sind sie demnach mit ihrer Wohnsituation, ihrer Partnerschaft und ihrer Freizeit. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014