Mein

24.12.2012 | Religion

Ein Stuhl zu wenig in Jerusalem

Israel gilt wegen seiner biblischen Stätten als Heiliges Land. Manchen ist es sogar zu heilig, denn drei Weltreligionen sehen dort und speziell in Jerusalem ihre auserwählte Stadt, an dem andere nichts zu suchen haben. mehr...
Der Christenverfolger wird auf seine späten Tage hin reuig: Fidel Castro und Papst Benedikt XVI. in Havanna, März 2012.

24.12.2012 | Religion

Wo Christen weltweit verfolgt werden

Die Beobachter sind sich einig: Weltweit werden mehr Christen verfolgt als vor 20 oder 30 Jahren. Die folgende Aufzählung ist deshalb nicht vollständig.Sudan: Für Christen ist der Sudan noch immer ein heißes Pflaster. mehr...

24.12.2012 | Politik

Schavan verteidigt Doktorarbeit

Nachdem sich die Plagiatsvorwürfe gegen Annette Schavan verstärkt haben, setzt sich die CDU-Politikerin zur Wehr mehr...

24.12.2012 | Politik

Ägypter stimmen für Verfassung

Zwei Jahre nach dem Sturz von Präsident Mubarak in Ägypten haben sich die Islamisten mit einer an der Scharia angelehnten neuen Verfassung durchgesetzt. Nach inoffiziellen Ergebnissen billigten fast zwei Drittel der Wähler den von den Muslimbrüdern geschriebenen Entwurf. mehr...
Bildungsministerin Schavan

24.12.2012 | Politik

Annette Schavan: Abgeschrieben?

An der Demontage einer Politikerin trägt auch ihre Hochschule Schuld, kommentiert SÜDKURIER-Redakteur Uli Fricker mehr...

24.12.2012 | Politik

Nur eine Kalorienbombe

Wegen Wurst, Kartoffelsalat und Lebkuchen wurde der Vorplatz des Mannheimer Hauptbahnhofs am Samstag abgesperrt. Spezialisten untersuchten ein verdächtiges Päckchen auf Sprengstoff und fanden weihnachtliche Spezialitäten. mehr...

24.12.2012 | Politik

Nichts los auf der Großbaustelle

Stillstand am neuen Berliner Flughafen: Die Bauarbeiten am Großflughafen sind seit Sommer kaum vorangekommen. Es hätten sich bei einer Prüfung am 13. Dezember im Vergleich zum letzten Besuch am 31. August 2012 im Terminalbereich weiterhin nur geringfügige Aktivitäten wahrnehmen lassen, heißt es in einem Inspektionsprotokoll des Bundesverkehrsministeriums. mehr...

24.12.2012 | Politik

Obamas zweite Wahl

John Kerry, 69, ist von US-Präsident für die Nachfolge von Hillary Clinton im Amt des Außenministers nominiert worden. Allerdings ist der erfahrene Politiker aus dem Bundesstaat Massachusetts nicht Obamas erste Wahl. mehr...

24.12.2012 | Politik

Papst im Dauereinsatz

Das Fest der Geburt Jesu erlegt dem Papst traditionsgemäß eine lange Reihe von Pflichten auf, die am Heiligabend beginnen mehr...

24.12.2012 | Politik

Eine Geste der Vergebung

Kurz vor Weihnachten hat Benedikt XVI. seinen früheren Kammerdiener Paolo Gabriele begnadigt. mehr...

24.12.2012 | Politik

Vergewaltigung treibt Inder auf die Straße

Ein Verbrechen an einer Studentin lässt in Indien Forderungen nach einer Verbesserung der inneren Sicherheit laut werden mehr...

24.12.2012 | Politik

Englisch liegt ihm nicht

Wolfgang Schäuble, 70, Bundesfinanzminister, ist ständig in Sachen Euro-Rettung im internationalen Einsatz, dem eigenen Englisch gibt er dabei nicht unbedingt Bestnoten. Mir tut jeder leid, der mein Englisch ertragen muss, sagte Schäuble. mehr...

24.12.2012 | Politik

Höchstens 18 Grad warm

Peter Altmaier, 54, Bundesumweltminister und CDU-Politiker, ermuntert die Deutschen zum Energiesparen und stellt sich selbst als Vorbild beim kostenbewussten Heizen dar. Bei mir zuhause ist es nicht wärmer als 18 Grad, sagte Altmaier. mehr...

24.12.2012 | Politik

Von Operation erholt

Margaret Thatcher, 87, frühere britische Premierministerin, hat sich von einer Operation erholt, muss die Weihnachtsfeiertage aber möglicherweise im Krankenhaus verbringen. Es ist gut möglich, dass sie über Weihnachten dort bleiben muss, sagte Thatchers ehemaliger PR-Berater, Tim Bell. mehr...

24.12.2012 | Politik

„Wir sehnen uns nach Frieden“

In seiner Weihnachtsansprache zeigt Bundespräsident Joachim Gauck auf, wohin unsere Gesellschaft steuern soll. Der Wortlaut: mehr...
Bundesbildungsministerin Annette Schavan stehen schwere Wochen bevor: Verliert sie den Doktortitel, wird die Rheinländerin im Amt kaum zu halten sein.

24.12.2012 | Politik

Ministerin muss um Doktortitel zittern

Unruhige Weihnachtstage für Annette Schavan doch auch die nächsten Wochen dürften es für die Bundesbildungsministerin in sich haben: Wenn im Januar die großen Wissenschaftsorganisationen zu ihren Neujahrempfängen in Berlin zusammenkommen, wird ein Thema die Tischrunden der Professoren beherrschen: Wie lange kann sich die unter Plagiatsverdacht stehende oberste politische Repräsentantin von Bildung und Forschung noch im Amt halten?Am 22. Januar will der Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät der Universität Düsseldorf erstmals darüber beraten, ob er gegen die CDU-Politikerin ein Verfahren zur Aberkennung des Doktortitels einleitet. Das Ergebnis einer Vorprüfung des Promotionsausschusses der Hochschule ist für Schavan vernichtend: Einstimmig votierten die sieben Mitglieder vier Professoren, zwei Mitarbeiter und ein Student für diesen Schritt. mehr...

24.12.2012 | Politik

„Moralisieren führt zu gar nichts“

Was verbindet Peer Steinbrück mit Winfried Kretschmann? Der Ministerpräsident spricht im Interview über die SPD, die Grünen und auch seine Vorhaben für 2013 mehr...