Politik

Mein
Die Ausnahmeregelung für Golfplätze beim Netzentgelt ist umstritten. Foto: Fredrik von Erichsen

23.12.2012 | Düsseldorf (dpa)

Stromnetzentgelt-Befreiung für Golfplätze soll fallen

Das Bundeswirtschaftsministerium will die umstrittene Netzentgelt-Befreiung für Golfplätze nach einem Zeitungsbericht kippen. mehr...

23.12.2012 | Istanbul/Kairo (dpa)

Ägyptens Opposition will Referendumsergebnis anfechten

Ägyptens wichtigster Oppositionsblock will das Ergebnis des Verfassungsreferendums anfechten. mehr...
Waffenabgabe: Frühere Taliban übergeben Gewehre und Handgranaten an die afghanischen Behörden. Foto: Jalil Rezayee/Archiv

23.12.2012 | Kabul (dpa)

Taliban geben sich versöhnlich: Teilung der Macht?

Ranghohe Vertreter der radikal-islamischen Taliban haben sich auf einer Konferenz in Paris für eine Teilung der Macht in Afghanistan ausgesprochen. In einer am Wochenende verbreiteten Mitteilung erklärten sie sich bereit, in einer Regierung mitzuwirken, die alle Afghanen vertrete. mehr...
Muslimbrüder gehen in Kairo für Präsident Mursi auf die Straße. Foto: Khaled Elfiqi

23.12.2012 | Istanbul/Kairo (dpa)

Analyse: Mehr Macht für Religiöse

Ägypten bekommt eine neue Verfassung. Und sie soll das Land religiöser machen. Bei dem Referendum stimmte eine deutliche Mehrheit für den Entwurf. Ausreißer gab es nur in Kairo - und im Nildelta. mehr...
Fünf-Meter-Hai an der vietnamesischen Küste: Ungewöhnlich hohe Wassertemperaturen könnten für die zunehmenden Angriffe Weißer Haie an Stränden verantwortlich sein. Foto: str

23.12.2012 | Sydney (dpa)

Klimawandel könnte vermehrt Hai-Attacken auslösen

Ungewöhnlich hohe Wassertemperaturen könnten für die zunehmenden Angriffe Weißer Haie an australischen Stränden verantwortlich sein. Zu dieser Einschätzung kommen Experten der Fischereibehörde im Bundesstaat Westaustralien. mehr...
Wintersturm: Auch die Ukraine ist durch den beißenden Frost und die gewaltigen Schneefälle im Ausnahmezustand. Foto: Markiian Lyseiko

23.12.2012 | Moskau (dpa)

Mega-Kälte bis minus 57 Grad lähmt Russland

Beißende Kälte, Dutzende Tote, Chaos im Verkehr: Die heftigsten Dezemberfröste seit 50 Jahren legen Teile Russlands lahm. In Sibirien rät der Zivilschutz von längeren Autofahrten ab - zu groß ist das Risiko, beim Warten auf den Notdienst in dem dünn besiedelten Gebiet zu erfrieren. mehr...
Mitarbeiter in Bundesministerien sind mehr als doppelt so häufig krank wie Beschäftigte in der Wirtschaft. . Foto: Archiv

23.12.2012 | Berlin (dpa)

Beschäftigte beim Bund häufiger krank als in der Wirtschaft

Mitarbeiter in Bundesministerien sind mehr als doppelt so häufig krank wie Beschäftigte in der Wirtschaft. Mit 19,03 krankheitsbedingten Fehltagen pro Jahr wurde in der Bundesverwaltung laut einem Bericht der «Bild»-Zeitung 2011 ein neuer Rekordwert erzielt. mehr...
Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat ein Drittel der Mitglieder des einflussreichen Schura-Rats ernannt. Foto: Khaled Elfiqi/Archiv

23.12.2012 | Kairo (dpa)

Mursi ernennt Mitglieder des Schura-Rats

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat ein Drittel der Mitglieder des einflussreichen Schura-Rats ernannt. Hintergrund ist die erwartete Zustimmung der Wähler zum umstrittenen Verfassungsentwurf. mehr...
Polizisten und Panzer an einer Absperrung in der Nähe des Präsidentenpalastes in Kairo. Foto: Khairy Hussein

23.12.2012 | Berlin (dpa)

Chronologie: Der Kampf um die Macht in Ägypten

Seit Mohammed Mursi Präsident Ägyptens ist, tobt ein innenpolitischer Machtkampf. Gegner und Anhänger gehen auf die Straße. Hauptstreitpunkt ist zur Zeit die Volksabstimmung über einen Verfassungsentwurf der Islamisten. Ein Rückblick: mehr...

23.12.2012 | Kairo (dpa)

Hintergrund: Die umstrittenen Punkte des Verfassungsentwurfs

Der von Islamisten formulierte Entwurf einer neuen ägyptischen Verfassung enthält einige Artikel, die von allen Parteien befürwortet werden. Dazu gehört die Begrenzung der Amtszeit des Präsidenten. mehr...

23.12.2012 | Berlin (dpa)

Stichwort: Das islamische Recht Scharia

Die islamische Rechts- und Lebensordnung Scharia soll in der neuen ägyptischen Verfassung zentrale Bedeutung haben. Bei Scharia-Angelegenheiten soll dabei künftig die Meinung der obersten Religionsgelehrten des Al-Azhar-Instituts eingeholt werden. mehr...
Auszählung der Stimmen für und gegen eine neue ägyptische Verfassung. Foto: Khaled Elfiqi

23.12.2012 | Kairo (dpa)

Mehrheit der Ägypter stimmt offenbar Verfassung zu

Zwei Jahre nach dem Sturz des Langzeitpräsidenten Husni Mubarak in Ägypten haben sich die Islamisten mit einer stärker an der Scharia angelehnten neuen Verfassung durchgesetzt. Nach inoffiziellen Ergebnissen billigten fast zwei Drittel der Wähler den von den Muslimbrüdern geschriebenen Entwurf. mehr...
Raketenstart in Nordkorea am 14.12.2012. Foto: KCNA

23.12.2012 | Seoul (dpa)

Seoul: Nordkoreanische Rakete könnte USA erreichen

Nordkorea hat nach Einschätzung Südkoreas bei seinem jüngsten Raketenstart ein Trägersystem benutzt, das theoretisch einen Gefechtskopf bis an die US-Westküste tragen kann. mehr...
Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) stellt sich gegen die CDU-Pläne für eine Großelternzeit. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

23.12.2012 | München (dpa)

«Focus»: Rösler blockiert Elternzeit-Pläne der CDU

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) blockiert nach einem «Focus»-Bericht Elternzeit- und Teilzeit-Pläne seiner CDU-Kabinettskolleginnen Ursula von der Leyen (Arbeit) und Kristina Schröder (Familie). mehr...
Im Bonner Bahnhof hätte es zu einer Katastrophe kommen können. Foto: Marius Becker/Archiv

23.12.2012 | Berlin/Bonn (dpa)

Bahn will Sicherheitsvorkehrungen verschärfen

Nach dem nur knapp gescheiterten Bombenanschlag islamistischer Terroristen in Bonn will die Deutsche Bahn die Sicherheit verbessern und eng mit der Bundespolizei kooperieren. mehr...
Michelle Martin, Ex-Frau und Komplizin des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux, sitzt am 29.03.2004 auf der Anklagebank des Schwurgerichts in Arlon. Foto: Michel Krakowski/Archiv

23.12.2012 | Brüssel (dpa)

Zeitung: Staatsanwalt ermittelt gegen Dutroux-Komplizin

Der Friseurbesuch der Komplizin des belgischen Mädchenmörders Marc Dutroux hat ein juristisches Nachspiel. Die Staatsanwaltschaft Brüssel prüfe nun das Vermögen von Michelle Martin, berichtete die flämische Zeitung «Het Laatste Nieuws» am Samstag. mehr...
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) kann sich mit SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück anfreunden. Foto: Bernd Weißbrod

23.12.2012 | Stuttgart/Passau (dpa/lsw)

Kretschmann mag SPD-Kandidat Steinbrück

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) findet Gefallen am SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück, dem einst ein schwieriges Verhältnis zu Rot-Grün nachgesagt wurde. mehr...
Weihnachtseinkäufe in letzter Minute. Foto: Tobias Hase

23.12.2012 | Friedrichshafen (dpa)

Zahl der Kaufsüchtigen in Deutschland nimmt deutlich zu

Die Zahl der Konsumsüchtigen hat bundesweit deutlich zugenommen. Das ergab eine Studie von Konsumforschern um Lucia Reisch, Professorin für Konsumverhalten und Verbraucherpolitik an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen am Bodensee. mehr...
Mario Monti am 16.11.2011 bei der Amtsübergabe von seinem Vorgänger Silvio Berlusconi (r.): Möglicherweise begegnen sich beide im Wahlkampf wieder. Foto: Maurozio Brambatti/Archiv

23.12.2012 | Rom (dpa)

Monti zu weiterem politischen Engagement bereit

Der scheidende italienische Ministerpräsident Mario Monti ist grundsätzlich bereit, nach den Wahlen Ende Februar erneut die Regierung zu führen. mehr...
Die Dissertation von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU). Foto: Daniel Naupold

23.12.2012 | Berlin/Düsseldorf (dpa)

Schavan kontert Forderungen nach Rücktritt

In vier Wochen entscheidet sich, ob die Uni Düsseldorf ein Verfahren wegen der Plagiatsvorwürfe die Doktorarbeit von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) eröffnet. Die Vertraute von Kanzlerin Merkel will die Kritik und Rücktritts-Spekulationen vor Weihnachten vom Tisch wischen. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014