Politik

Mein
Bundeskanzlerin Merkel bei der Eröffnung der Bundeswehrtagung in der Bundeswehrakademie in Strausberg (Brandenburg). Foto: Robert Schlesinger

22.10.2012 | Strausberg (dpa)

Merkel: Rüstungsexporte zur Friedenssicherung

Bundeskanzlerin Angela Merkel will in ihrer Sicherheitspolitik verstärkt auf Rüstungsexporte und militärische Ausbildungshilfe für «vertrauenswürdige Partner» setzen. mehr...

22.10.2012 | Genf (dpa)

Armstrong nicht mehr Tour-Rekordsieger

Der Radsport-Weltverband UCI hat Lance Armstrongs sieben Tour-de-France-Titel nachträglich wegen Dopings annulliert. Damit ist der Amerikaner nicht mehr Rekordchampion der Frankreich-Rundfahrt. Ein Quartett hat die wichtigste Rundfahrt der Welt fünfmal gewonnen. mehr...
FDP-Chef Rösler hat zentrale Unions-Vorhaben scharf kritisiert. Foto: Kay Nietfeld

22.10.2012 | Berlin (dpa)

Union empört über Rösler

Die FDP-Spitze setzt trotz der Attacken von Parteichef Philipp Rösler in zentralen Streitfragen auf eine Einigung mit der Union. Rösler bemühte sich am Montag, die Wogen zu glätten, nachdem er zuvor wichtige Projekte von CDU und CSU wie das Betreuungsgeld als zu teuer verworfen hatte. mehr...
SÜDKURIER-Korrespondent Friedemann Diederichs berichtet aus den USA.

22.10.2012 | USA

Wahlkampf in den USA: Archie ist kein Demokrat

Nicht jeder mag den US-Präsidenten - selbst dann nicht, wenn er aus Pappe ist. Unser Korrespondent Friedemann Diederichs berichtet in einer täglichen Kolumne aus den USA. mehr...

22.10.2012 | USA

US-Wahlkampf: Feindbild Obama

Der US-Bundesstaat Texas steht für einen Wahl-Superlativ: Nirgendwo werden mehr Schusswaffen verkauft - aus Angst vor Barack Obama. Unser Korrespondent Friedemann Diederichs berichtet. mehr...
Der US-Radprofi Lance Armstrong wird am 30.06.2005 in Challans (Frankreich) vom Chefarzt der Tour de France, Gerard Porte, untersucht. Foto: Franck Fife

22.10.2012 | Berlin (dpa)

Lance Armstrong - der gefallene Supermann

Lance Armstrong hasst Verlieren. Der Mann betrachtet das Leben nach eigenen Worten als immerwährenden Wettkampf. Die öffentliche Demontage nach den massiven Doping-Anschuldigungen empfand sogar der krisengestählte Texaner als schmerzhaft. mehr...

22.10.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Die Tour-Zweiten hinter Lance Armstrong

Lance Armstrong wurden wegen Dopings alle seine sieben Tour-de-France-Erfolge nachträglich aberkannt. Der Radsport-Weltverband UCI will am Freitag darüber beraten, ob die Titel zwischen 1999 bis 2005 neu vergeben werden. mehr...
Vorbereitung auf TV-Debatte: Zum letzten Mal vor dem Wahltag kreuzen Obama und Romney in einem TV-Rededuell die Klingen. Foto: Gary Coronado

22.10.2012 | Washington (dpa)

Obama Favorit beim Debatten-Finale zur Außenpolitik

Mit je einem TV-Debattensieg in der Tasche treffen US-Präsident Barack Obama und sein Herausforderer Mitt Romney an diesem Montag bei ihrem dritten und letzten Rededuell aufeinander. mehr...
Lance Armstrong (l) vom Team US Postal Service schaut sich am 23.07.2004 auf der 18. Etappe der Tour de France nach seinem Kontrahenten Jan Ullrich, der das Hauptfeld anführt, um. Foto: Gero Breloer/ Archiv

22.10.2012 | Berlin (dpa)

Chronologie: Vom Tour-Helden zum Doping-Sünder

Im Sommer 2005 steht Lance Armstrong nach dem Gewinn seines siebten Tour-Titel am sportlichen Zenit. Danach geht es für den Amerikaner bergab - gut sieben Jahre später ist er die Titel wieder los und Symbolfigur des größten Dopingskandals der Geschichte. mehr...
Der als «Dottore EPO» bekannte Michele Ferrari gilt als zentrale Figur der Dopingaffäre Armstrong. Foto: Giorgio Benvenuti

22.10.2012 | Sydney (dpa)

Tour-Sieger 2011 gibt Kontakt zu Ferrari zu

Der letztjährige Tour-de-France-Sieger Cadel Evans hat als Reaktion auf den aktuellen Radsport-Dopingskandal einen früheren Kontakt zum umstrittenen Arzt Michele Ferrari zugegeben. mehr...
UCI-Verbandsboss Pat McQuaid: «Lance Armstrong hat keinen Platz im Radsport». Personelle Konsequenzen im Verband schloss der umstrittene Ire allerdings aus. Foto: Savatore di Nolfi

22.10.2012 | Genf (dpa)

Dopingskandal kostet Armstrong alle Tour-Titel

Die einmalige Tour-Ära Lance Armstrong wird aus den Radsport-Geschichtsbüchern gelöscht. Knapp zwei Wochen nach dem verheerenden Bericht der US-Anti-Doping-Agentur USADA stempelte auch der Radsport-Weltverband UCI den Amerikaner endgültig als Doper ab. mehr...
Eine 50-Kilo-Bombe hat den Burgfrieden im Libanon vorläufig beendet. Die Menschen in Beirut und Tripoli fürchten, dass auf den Arabischen Frühling jetzt ein Libanesischer Herbst folgt. Foto: Wael Hamzeh

22.10.2012 | Beirut/Istanbul (dpa)

Analyse: Das Pulverfass Libanon hat eine kurze Zündschnur

Wer im Libanon einen Politiker, Ermittler oder Journalisten ins Jenseits befördert, kommt meist ungeschoren davon. Lang ist die Liste der unaufgeklärten Sprengstoffanschläge. mehr...

22.10.2012 | Berlin (dpa)

Merkel besorgt über Lage im Libanon

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das tödliche Attentat auf den libanesischen Geheimdienstchef Wissam al-Hassan aufs Schärfste verurteilt. mehr...
Christian Lindner teilt gegen die Sozialdemokraten aus. Foto: Caroline Seidel/Archiv

22.10.2012 | Berlin (dpa)

Lindner: SPD ist «Gefahr für Deutschland»

Nach der Nominierung von Peer Steinbrück zum SPD-Kanzlerkandidaten setzt sich die FDP mit Blick auf die Bundestagswahl 2013 demonstrativ von den Sozialdemokraten ab. mehr...
Kann die CDU in Großstädten nicht mehr gewinnen? Foto: Marijan Murat

22.10.2012 | Stuttgart (dpa)

Nach Stuttgart-Wahl: Grüne zuversichtlich - CDU besorgt

Nach ihrer Niederlage bei der OB-Wahl in Stuttgart sorgt sich die CDU um ihre Akzeptanz bei den Wählern in Großstädten. Dagegen blicken die Grünen nach dem spektakulären Wahlsieg von Fritz Kuhn zum Stuttgarter Oberbürgermeister zuversichtlich in das Wahljahr 2013. mehr...
Die Ermittlungen zum Unfalltod laufen auf Hochtouren. Foto: Becker & Bredel

22.10.2012 | Saarbrücken (dpa)

Unfalltod einer Polizistin im Saarland wird untersucht

Nach dem Unfalltod einer Polizistin im Saarland laufen die Ermittlungen zur genauen Unglücksursache. Ein 29 Jahre alter Autofahrer war am Sonntag mit seinem Wagen in eine Polizeikontrolle auf der Autobahn 1 gerast. mehr...
Alberto Núñez Feijóo hat der spanischen konservativen Volkspartei (PP) bei einer Regionalwahl einen Sieg beschert. Foto: Lavandeira Jr

22.10.2012 | Madrid (dpa)

Erfolg für Spaniens Regierungspartei bei Regionalwahl

Spaniens Ministerpräsident kann aufatmen. Die Wähler in seiner Heimatregion Galicien unterstützen die Sparpolitik. Im Baskenland setzen sich separatistische Gruppen durch. Die großen Verlierer sind wieder die Sozialisten.

mehr...
Nadeschda Tolokonnikowa und ihre Bandkollegin von Pussy Riot, Maria Aljochina, sind in ein Arbeitslager gebracht worden. Foto: Maxim Schipenkow

22.10.2012 | Moskau (dpa)

Pussy-Riot-Mitglieder in Straflager verlegt

Die wegen ihres Protests gegen Kremlchef Wladimir Putin zu zwei Jahren Haft verurteilten Mitglieder der Moskauer Band Pussy Riot sind in weit entfernte Straflager verbannt worden. mehr...
Ist das Foto von Fidel Castro aktuell? Foto: Alejandro Ernesto

22.10.2012 | Havanna/Caracas (dpa)

Castro räumt mit Gerüchten über Krankheit auf

Kubas Ex-Staatschef Fidel Castro ist Gerüchten über seinen angeblich schlechten Gesundheitszustand entgegengetreten. Der 86-Jährige sandte am Wochenende und am Montag gleich mehrere Lebenszeichen aus: Fotos, einen Brief und einen Zeitungskommentar. mehr...

22.10.2012 | Amman (dpa)

Jordanischer Soldat an syrischer Grenze getötet

Ein jordanischer Soldat ist am frühen Montagmorgen bei einem Schusswechsel mit Bewaffneten an der syrischen Grenze getötet worden. Nach Angaben aus jordanischen Sicherheitskreisen, lieferten sich Grenzsoldaten und eine Gruppe von 16 Bewaffneten, die nach Jordanien eindringen wollten, ein Feuergefecht. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014