Politik

Mein
Tragödie in einem Mehrfamilienhaus: Vier Tote, darunter zwei Kinder, hat die Berliner Polizei in einer Wohnung eines dreigeschossigen Hauses gefunden. Foto: Stephan Jansen/Symbolbild

21.08.2012 | Berlin (dpa)

Vier Tote in Berliner Mehrfamilienhaus entdeckt

In einem Mehrfamilienhaus in Berlin sind vier Tote entdeckt worden, darunter zwei Kinder. Die Hintergründe waren nach Polizeiangaben zunächst unklar. mehr...
Obama droht Syrien mit einem Militärschlag. Säbelrasseln? Wahlkampfgeklingel? Oder gibt es einen Strategiewechsel in Washington? Foto: Chris Usher/Archiv

21.08.2012 | Washington (dpa)

Analyse: Obamas Drohung an Syrien nur Wahlkampf?

Lange hat Barack Obama gezaudert. Das Thema Syrien war ihm so unangenehm, dass er es über Wochen schlichtweg aus seinem öffentlichen Rederepertoire verbannt hatte. Jetzt meldet sich der US-Präsident mit einer knallharten Drohung zurück. mehr...

21.08.2012 | Moskau (dpa)

Syrien: Westen nutzt Chemiewaffen als Vorwand für Invasion

Syrien hat dem Westen vorgeworfen, Berichte über Chemiewaffen in dem arabischen Land als Vorwand für eine militärische Invasion zu missbrauchen. mehr...
Es war der vierte Versuch von Diana Nyad, die Meerenge zwischen Kuba und Florida ohne schützenden Haifischkäfig zu durchschwimmen. Doch Sturm und Quallen machten ihn zunichte. Foto: Christi Barli

21.08.2012 | Washington/Havanna (dpa)

62-Jährige gibt Schwimmversuch von Kuba nach Florida auf

Die amerikanische Extremschwimmerin Diana Nyad hat auch ihren vierten Versuch aufgegeben, von Kuba nach Florida ohne schützenden Haikäfig zu schwimmen. mehr...

21.08.2012 | Tel Aviv (dpa)

Parallelen zwischen Syrien- und Iran-Konflikt

Die militärische Drohung von US-Präsident Barack Obama gegen Syrien weist nach Einschätzung eines israelischen Experten Parallelen zum Iran-Konflikt auf. mehr...
Hunderttausende Spielsüchtige verspielen ihr Geld am Automaten. Seit Monaten arbeitet die Bundesregierung an neuen Regeln. Nun sollen Spielerkarten kommen. Foto: Carsten Rehder/Archiv

21.08.2012 | Berlin (dpa)

Regierung will Spielerkarten für Automaten

Angesichts hunderttausender abhängiger Spieler in Deutschland will die Bundesregierung Glücksspiel an Automaten nur noch mit Spielerkarten erlauben. mehr...

21.08.2012 | Damaskus/Istanbul/Tokio (dpa)

Japanische Journalistin stirbt in Aleppo

Eine japanische Journalistin ist während eines Gefechts in der nordsyrischen Stadt Aleppo getötet worden. Nach Informationen japanischer Medien handelt sich um die preisgekrönte Journalistin Mika Yamamoto (45), die zuvor aus Konfliktgebieten wie Afghanistan und dem Irak berichtet hatte. mehr...
Der russische Außenminister Sergej Lawrow warnt davor, bei einer Militärintervention in Syrien die Vereinten Nationen zu übergehen. Foto: Markku Ojala

21.08.2012 | Moskau (dpa)

Russland warnt USA indirekt vor militärischem Alleingang

Nach der Drohung von Präsident Barack Obama mit einer Militäraktion in Syrien hat Russland die USA indirekt vor einem Alleingang gewarnt. Moskau lege viel Wert darauf, dass internationales Recht und die Charta der Vereinten Nationen nicht verletzt würden. mehr...

21.08.2012 | Berlin (dpa)

Westerwelle warnt vor Gefahr durch Chemiewaffen

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat vor «unabsehbaren Folgen für Syrien und die Region» gewarnt, falls die syrischen Chemiewaffen im Bürgerkriegschaos in falsche Hände geraten. mehr...
Der sozialistische Regierungschef Ponta ist mit seinem Versuch, Traian Basescu (r.) über ein Referendum zu stürzen, gescheitert. Foto: Robert Ghement/Archiv

21.08.2012 | Bukarest (dpa)

Verfassungsgericht: Basescu bleibt Präsident in Rumänien

Rumäniens Staatspräsident Traian Basescu darf nach langem innenpolitischem Tauziehen im Amt bleiben. Dies entschied das Verfassungsgericht in Bukarest. mehr...
An einer Weichenanlage entgleist in Berlin eine S-Bahn. Mindestens sechs Menschen werden verletzt. Experten sprechen von einem relativ glimpflichen Ausgang. Foto: Robert Schlesinger

21.08.2012 | Berlin (dpa)

S-Bahn-Unglück in Berlin - Weiche defekt?

Ein Zug der krisengeplagten Berliner S-Bahn ist am Dienstag an einer Weichenanlage fast auf seiner vollen Länge entgleist. Sechs Menschen wurden verletzt, darunter der Zugführer. mehr...
Die Debatte um Ehrensoldbezüge für Ex-Bundespräsident Wulff flammt wieder auf. Foto: Wolfgang Kumm

21.08.2012 | Berlin (dpa)

Gauck und seine Vorgänger bekommen mehr Geld

Bundespräsident Joachim Gauck und seine Vorgänger sollen vom nächsten Jahr an mehr Geld bekommen. Die Bezüge steigen nach dem Entwurf des Bundeshaushalts 2013 von derzeit jährlich 199 000 Euro auf 217 000 Euro. mehr...
Der Name «Pussy Riot» ist in aller Munde. Foto: Sebastian Kunigkeit

21.08.2012 | Moskau (dpa)

Pussy Riot lässt Namen als Marke schützen

Die mit ihrem schrillen Protest gegen Kremlchef Wladimir Putin bekanntgewordene russische Punkband Pussy Riot lässt ihren Namen als Markenzeichen schützen. mehr...
Der algerische Krisendiplomat Lakhdar Brahimi. Foto: Youssef Badawi/Archiv

21.08.2012 | Damaskus/Istanbul (dpa)

Aufständische sehen neuen UN-Vermittler mit Skepsis

Die syrischen Regimegegner sehen den neuen UN-Vermittler Lakhdar Brahimi mit Skepsis. Der Einsatz des algerischen Diplomaten dürfe nicht zu einem weiteren «Deckmantel» für die Untätigkeit der internationalen Gemeinschaft werden. mehr...

21.08.2012 | (1)

Die neue Steuerdebatte

Ein linkes Aktionsbündnis fordert höhere Steuern für die Reichen – die Betroffenen wehren sich reflexartig mehr...
Kann Griechenland auf kleine Erleichterungen beim Abarbeiten der Auflagen hoffen? NRW-FDP-Chef Lindner könnte sich einen kurzen zeitlichen Aufschub vorstellen. Foto: Caroline Seidel/Archiv

21.08.2012 | Berlin (dpa)

Lindner: Griechen könnten notfalls Aufschub erhalten

Nordrhein-Westfalens FDP-Chef Christian Lindner hält einen kurzen zeitlichen Aufschub für Griechenland beim Erfüllen der Sparauflagen notfalls für möglich. Man müsse sehen, welche Reformziele Athen schon erreicht habe, sagte Lindner in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. mehr...
Spanische Stierkämpfer in San Sebastián. Foto: Javier Etxezzarreta

21.08.2012 | San Sebastián (dpa)

Vorerst keine Stierkämpfe mehr in San Sebastián

Rückschlag für die Anhänger des Stierkampfs in Spanien: In der baskischen Küstenstadt San Sebastián werden vorerst keine Kämpfe mehr stattfinden. Bürgermeister Juan Karlos Izagirre kündigte an, dass die städtische Arena künftig nicht mehr an Unternehmen vermietet werde, die Stierkämpfe veranstalten. mehr...
Nahe einer Polizeistation in der türkischen Grenzregion zu Syrien ist ein mit Sprengstoff präpariertes Fahrzeug detoniert. Foto: STR

21.08.2012 | Istanbul (dpa)

Neun Tote nach Bombenanschlag in der Türkei

Nach dem Autobomben-Anschlag in der türkischen Grenzregion zu Syrien ist die Zahl der Toten am Dienstag auf neun gestiegen. Unter den Opfern seien auch drei Kinder, sagte Vizeministerpräsident Besir Atalay vor laufenden Fernsehkameras. mehr...
Anlagen für chemische und biologische Waffen in Syrien. Foto: F. Bökelmann/A. Brühl

21.08.2012 | Damaskus (dpa)

Syrien: Angriffsdrohung ist Wahlkampfgeschwätz

Die syrische Führung hat die Drohung von US-Präsident Barack Obama mit einem Militärschlag zur Sicherung der Chemiewaffen als leeres Wahlkampfgeschwätz zurückgewiesen. mehr...

21.08.2012 | Politik

Landes-CDU bringt sich in Stellung

Annette Schavan zieht sich aus der CDU-Spitze zurück. Im Land mehren sich die Stimmen für Thomas Strobl als neuen Bundesvize mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014