Politik

Mein

20.11.2012 | Tel Aviv (dpa)

Erstmals Haus im Großraum Tel Aviv direkt von Rakete getroffen

Bei einem palästinensischen Raketenangriff ist am Dienstagabend erstmals ein Haus im Großraum Tel Aviv direkt getroffen worden. Es habe einen Volltreffer in einem Hochhaus in der Vorstadt Rischon Lezion gegeben, bestätigte die Armee. mehr...

20.11.2012 | Jerusalem (dpa)

Netanjahu: Israel zu langfristigem Waffenstillstand bereit

Israel ist nach Worten seines Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu ein «Partner für eine langfristige Lösung» im Konflikt mit militanten Palästinensern im Gazastreifen. mehr...
Das Parlamentsgebäude in Warschau: Ein polnischer Nationalist soll geplant haben, Präsident, Regierung und Abgeordnete während einer Parlamentssitzung umzubringen. Foto: Leszek Szymanski

20.11.2012 | Warschau (dpa)

Terroranschlag auf Parlament und Führung Polens vereitelt

Die polnischen Sicherheitsbehörden haben nach Angaben der Staatsanwaltschaft einen Terroranschlag auf Präsident, Regierung und Parlament vereitelt. mehr...

20.11.2012 | Jerusalem (dpa)

Analyse: Luftalarm im «King David»

Man hätte es ahnen können. Irgendwann, in der Mittagszeit, heulen in Jerusalem am Dienstag tatsächlich die Sirenen - Luftalarm. Wegen einer Rakete, aus dem von der radikal-islamischen Hamas beherrschten Gazastreifen auf Israel abgefeuert. mehr...
Außenminister Guido Westerwelle hat Israel im Gaza-Konflikt weitere deutsche Unterstützung zugesichert. Foto: Hannibal

20.11.2012 | (1)

Analyse: Deutschland fest an Israels Seite

Mitten im jüngsten Gaza-Konflikt fährt Außenminister Westerwelle nach Jerusalem. Die Botschaft: Deutschland steht fest an der Seite Israels. Von einer Vermittler-Rolle will er nichts wissen. mehr...
Eine Abschussvorrichtung für eine "Patriot"-Rakete. Foto: Carsten Rehder

20.11.2012 | Istanbul/Berlin (dpa)

Türkei mit Nato-Partnern grundsätzlich einig über «Patriots»

Die türkische Regierung ist mit ihren Nato-Partnern grundsätzlich einig über die Stationierung von «Patriot»-Flugabwehrraketen im Grenzgebiet zu Syrien. mehr...
Die Rolle als Nahost-Vermittler hat der ägyptische Präsident Mohammed Mursi von seinem Vorgänger Mubarak geerbt. Als Vermittler zwischen Israel und den Palästinensern war Kairo bereits mehrfach erfolgreich. Foto: Khaled Alfiqi

20.11.2012 | Kairo (dpa)

Die alte und neue Rolle Ägyptens im Nahost-Konflikt

Ägypten spielt als Nachbarland und ehemaliger Kriegsgegner Israels traditionell eine wichtige Rolle im Nahost-Konflikt. Als Vermittler zwischen Israel und den Palästinensern war Kairo bereits mehrfach erfolgreich. mehr...

20.11.2012 | Berlin (dpa)

Chronologie: Woche der Gewalt in Nahost

Die Gewaltspirale zwischen Israel und der radikal-islamischen Hamas im Gazastreifen hat sich in den vergangenen Tagen immer schneller gedreht. Die internationalen Bemühungen um eine Waffenruhe laufen derweil auf Hochtouren. Ein Rückblick: mehr...
Kanzlerin Merkel unterhält sich mit Finanzminister Schäuble vor den abschließenden Etat-Beratungen im Bundestag. Foto: Wolfgang Kumm

20.11.2012 | Berlin (dpa)

Etat-Beratungen: Schäuble verteidigt Defizitabbau

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat Vorwürfe der Opposition über einen schleppenden Defizitabbau zurückgewiesen. Die Koalition erfülle die Vorgaben der Schuldenbremse drei Jahre früher als vorgegeben. mehr...
Der frühere kroatische Regierungschef Ivo Sanader ist wegen groß angelegter Korruption zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden. Foto: Antonio Bat

20.11.2012 | Zagreb (dpa)

Haftstrafe für früheren kroatischen Regierungschef

Paukenschlag des Landgerichts in Zagreb: Der frühere kroatische Regierungschef Ivo Sanader (2003-2009) ist am Dienstag als erster Spitzenpolitiker auf dem Balkan zu einer hohen Freiheitsstrafe wegen groß angelegter Korruption verurteilt worden. mehr...
2762 Menschen starben von Januar bis Ende September 2012 im Straßenverkehr. Foto: Julian Stratenschulte

20.11.2012 | Wiesbaden (dpa)

Weniger Verkehrstote denn je

Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland ist der neuesten Statistik zufolge auf den niedrigsten Stand seit fast 60 Jahren gesunken. mehr...
Außenminister Guido Westerwelle und der israelische Präsident Shimon Peres in Tel Aviv. Foto: Hannibal

20.11.2012 | Kairo (dpa)

Analyse: Deutsche Rolle bei Friedensbemühungen

Die Nachricht von der angeblich direkt anstehenden Waffenruhe im Gaza-Konflikt erreicht Guido Westerwelle dort, wo sich ein Außenminister zwangsläufig sehr häufig aufhält: am Flughafen. mehr...
Einschussloch in einer silberfarbenen Autotür: Nach einer Serie von Schüssen auf Autotransporter hat das BKA noch keine heiße Spur. Foto: Fredrik von Erichsen

20.11.2012 | Wiesbaden (dpa)

Keine heiße Spur von Autobahn-Attentäter - BKA erhöht Fahndungsdruck

Kein Motiv, kein Täter, keine heiße Spur - nach mehreren hundert Anschlägen auf Autotransporter erhöhen die Ermittler nun den Fahndungsdruck auf den mysteriösen Lkw-Schützen. mehr...
UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zu Besuch beim ägyptischen Außenminister Mohammed Amr . Foto: Evan Schneider

20.11.2012 | Kairo/Istanbul (dpa)

Ban bemüht sich um Deeskalation in Nahost -

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon bemüht sich auf seiner Nahost-Reise um eine Deeskalation des Gaza-Konflikts. Auf einer Pressekonferenz in Kairo rief er am Dienstag Israel und die Palästinenser im Gazastreifen zu einem Ende der Gewalt auf. mehr...
Die Jobcenter haben so viele Strafen gegen Hartz-IV-Empfänger verhängt wie nie zuvor. Foto: Oliver Berg

20.11.2012 | Nürnberg (dpa)

Erstmals mehr als eine Million Sanktionen bei Hartz IV

Die deutschen Jobcenter haben innerhalb eines Jahres so viele Sanktionen wie noch nie gegen Hartz-IV-Empfänger verhängt. mehr...
Mitarbeiter des Sozialverbands Caritas demonstrieren für höhere Löhne. Foto: Uwe Anspach/Archiv

20.11.2012 | Erfurt (dpa)

Bundesarbeitsgericht lockert kirchliches Streikverbot

Mitarbeiter in kirchlichen Einrichtungen dürfen künftig unter bestimmten Umständen für bessere Arbeitsbedingungen streiken. Das entschied das Bundesarbeitsgericht am Dienstag in Erfurt. mehr...
Bei dem Treffen sind Staats- und Regierungschefs aus 16 Ländern vertreten. Foto: Mak Remissa

20.11.2012 | Phnom Penh (dpa)

Streit über Südchinesisches Meer beim Asean-Gipfel

Der Territorialstreit im Südchinesischen Meer und der diplomatische Umgang damit überschatten den Ostasiengipfel mit US-Präsident Barack Obama in Kambodscha. mehr...
Jean-François Copé (M) setzte sich bei der höchst umstrittenen Parteichef-Kür der UMP letztlich durch. Foto: Yoan Valat

20.11.2012 | Paris (dpa)

Copé wird Nachfolger von Sarkozy an UMP-Spitze

Der erbitterte Machtkampf um den Vorsitz der größten französischen Oppositionspartei UMP ist entschieden. Die Wahlkontrolleure erklärten in der Nacht zum Dienstag den früheren Fraktionschef Jean-François Copé zum Sieger der von Manipulationsvorwürfen überschatteten Mitgliederabstimmung. mehr...
Israelische Soldaten haben Stellung an der Grenze zum Gazastreifen bezogen. Foto: Atef Safadi

20.11.2012 | Kairo/Tel Aviv (dpa)

Weiter Warten auf Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas

Enttäuschung in Nahost: Die Hoffnungen auf eine schnelle Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas im Gazastreifen haben sich zerschlagen. Nach tagelangen heftigen Kämpfen sollten nach Angaben aus Ägypten eigentlich noch am Dienstag die Waffen schweigen. mehr...
Israelische Panzer stehen an der Grenze zum Gazastreifen bereit. Foto: Atef Safadi

20.11.2012 | Kairo/Tel Aviv (dpa)

Hoffnung auf Waffenruhe in Nahost - Keine Einigung am Dienstag

Enttäuschung in Nahost: Die Hoffnungen auf eine schnelle Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas im Gazastreifen haben sich zerschlagen. Nach tagelangen heftigen Kämpfen sollten nach Angaben aus Ägypten eigentlich noch am Dienstag die Waffen schweigen. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015