Mein
Der Präsident der Bürger: Dieser Mann stand nach dem Rücktritt von Christian Wulff zwei Tage lang vor dem Bundeskanzleramt und demonstrierte für die Kür Gaucks zum Kandidaten. 54 Prozent der Deutschen wollen Gauck als Bundespräsidenten.

20.02.2012 | Berlin | (4)

Gauck-Nominierung: Das meinen unsere Leser

Die Nominierung von Joachim Gauck für die Wahl zum Bundespräsidenten trifft nicht nur auf Gegenliebe. Die Leser von SÜDKURIER Online diskutieren durchaus kontrovers, wie der Kandidat aufgestellt wurde und was von ihm zu erwarten ist. mehr...
Das Archiv war sein Zuhause: Joachim Gauck gab der "Gauck-Behörde" seinen Namen. Er war zehn Jahre lang  Bundesbeauftragter für die Unterlagen der Stasi und machte sich für die Aufarbeitung der Vergangenheit stark. Hier 1992 in einer Außenstelle der Behörde in Halle.

20.02.2012 | Berlin

Wer ist Joachim Gauck?

Zweite Chance mit 72: Der Weg ins Schloss Bellevue mehr...

20.02.2012 | Politik | (1)

Und er heißt doch Gauck

Die FDP hat hoch gepokert und gewonnen. Der kleine Koalitionspartner der Union schlug sich im Ringen um einen neuen Bundespräsidenten auf die Seite der Oppositionsparteien SPD und Grüne und unterstützte deren Kandidaten Joachim Gauck. mehr...
Glückwunsch: Berlins Regierungschef Klaus Wowereit gratuliert Rainer Maria Woelki zur Kardinalswürde.

20.02.2012 | Politik

Der Jüngste kommt aus Berlin

– Papst Benedikt XVI. hat 22 katholische Würdenträger in den Kardinalstand erhoben. mehr...

20.02.2012 | Politik

Dresden bekennt Farbe

– In Dresden haben innerhalb einer Woche zum zweiten Mal Tausende Menschen gegen Rechtsextremismus und Intoleranz protestiert. An einer Demonstration des linken Bündnis „Dresden Nazifrei“ nahmen nach Veranstalterangaben etwa 10 000 Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet teil. mehr...
DDR-Bürgerrechtler, ehemaliger Bundesbeauftragter für die Stasi-Akten, Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten: Joachim Gauck in der Stadthalle Singen.

20.02.2012 | Politik | (1)

„Wir dürfen nicht tatenlos zusehen“

Der Bürgerrechtler Joachim Gauck über Rechtsextremismus, Linksextremismus und die Gefahren für die europäische Einigung mehr...