Politik

Mein

18.09.2012 | Politik | (2)

In der Bürgerpflicht

Reiche werden immer reicher, heißt es im aktuellen Armutsbericht. Nicht nur die Politik ist gefordert, auch der Einzelne steht in der Pflicht, findet Redakteurin Katrin Pribyl. mehr...
Der Reichtum ist in Deutschland sehr unterschiedlich verteilt. Foto: Marijan Murat/Archiv

18.09.2012 | Berlin (dpa) | (1)

Analyse: Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich weiter

Fast 500 Seiten ist der neue Bericht über die «Lebenslagen in Deutschland» stark. Vorgelegt hat ihn das Bundesarbeitsministerium. Es ist die vierte Studie, und sie birgt reichlich sozialpolitischen Sprengstoff. Fragen und Antworten zum brisanten Thema von Arm und Reich: mehr...
Die irische Billigfluglinie Ryanair setzt sich gegen den Vorwurf von Sicherheitsmängeln zur Wehr. Foto: Jens Wolf/Archiv

18.09.2012 | London (dpa)

Ryanair wehrt sich gegen Vorwürfe aus Spanien

Die irische Billigfluglinie Ryanair hat sich nach mehreren außerplanmäßigen Landungen in Spanien gegen den Vorwurf von Sicherheitsmängeln zur Wehr gesetzt. mehr...
Nicht allen geht es gut: Ein Mann sucht in einem Altglas-Container in Freiburg nach Pfandflaschen. Foto: Rolf Haid/Archiv

18.09.2012 | Berlin (dpa)

Von der Leyen: «Deutschland geht es insgesamt besser»

Für Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zeigt der neue Armuts- und Reichtumsbericht, «dass es Deutschland insgesamt besser geht». mehr...

18.09.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Vorstöße für Vermögensabgabe

Die Debatte über eine stärkere Belastung Vermögender in Deutschland nimmt wieder Fahrt auf. Jüngster Auslöser: der Entwurf für den aktuellen Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. Auch in anderen Industrieländern wird debattiert, Großverdiener stärker zur Kasse zu bitten. mehr...
Das private Geldvermögen der Deutschen wächst trotz Schuldenkrise unaufhörlich weiter. Foto: Deutsche Bundesbank/Archiv

18.09.2012 | Berlin (dpa)

Reiche immer reicher: Opposition will Vermögensabgabe

Die Reichen in Deutschland werden immer reicher - zehn Prozent der Haushalte verfügen inzwischen über mehr als die Hälfte des gesamten Vermögens. mehr...
Blick auf die Textilfabrik in Karachi, in der mehr als 250 Menschen verbrannten. Foto: Rehan Khan

18.09.2012 | Islamabad/Bönen (dpa)

Unglücksfabrik in Pakistan belieferte auch Discounter Kik

Die Fabrik in Pakistan, in der vor einer Woche mehr als 250 Menschen verbrannten, hat auch für den deutschen Textildiscounter Kik produziert. Unter anderem lieferte das Unternehmen Jeanswaren nach Deutschland. mehr...

18.09.2012 | Istanbul (dpa)

Al-Kaida ruft zum Mord an Video-Produzenten auf

Die Terrorgruppe Al-Kaida im Islamischen Maghreb (AQMI) hat dazu aufgerufen, die Produzenten des umstrittenen Videofilms über den Propheten Mohammed zu töten. mehr...

18.09.2012 | Tiflis/Moskau (dpa)

Schmähvideo-Darstellerin beklagt «Täuschung»

Eine aus der Ex-Sowjetrepublik Georgien stammende Schauspielerin des islamfeindlichen Mohammed-Videos hat den US-Produzenten des Films schwere Täuschung vorgeworfen. mehr...
Julia Schramm

18.09.2012 | Politik

Piratin Schramm schreibt Buch über Netz-Exhibitionismus

Julia Schramm, Piraten-Politikerin und Enfant terrible unter den Netz-Promis, hat ein Buch geschrieben. „Klick mich!“ ist Dokument eines Lebensstils, der das Netz ins Zentrum stellt - mit all seiner Beliebigkeit, Hilflosigkeit und dem Ruf nach Veränderung. Doch ausgerechnet die bekennende „Internet-Exhibitionistin“ verhinderte nun eine Veröffentlichung ihres Buches im Netz. mehr...
Die rund 6 Millionen Mitglieder der Techniker Krankenkasse (TK) sollen eine Prämie erhalten. Foto: Oliver Berg/Symbolbild

18.09.2012 | Hamburg/Berlin (dpa)

Techniker Krankenkasse zahlt Versicherten Geld zurück

Die sechs Millionen Beitragszahler der Techniker Krankenkasse (TK) sollen wegen der günstigen Finanzlage Geld zurückerhalten. Ein Teil der hohen Rücklagen soll in Form einer Prämie ausgeschüttet werden. mehr...
Der wegen seiner Karikaturen des Propheten Mohammed bekannte dänische Zeichner Kurt Westergaard. Foto: Preben Hupfeld/Archiv

18.09.2012 | Berlin (dpa)

Chronologie: Westliche Schmähungen - muslimischer Zorn

Bei Unruhen nach vermeintlichen Schändungen des Korans oder Schmähungen des Propheten Mohammed wurden bereits viele Menschen getötet. mehr...

18.09.2012 | Istanbul (dpa)

Muslimisches Spottgewitter bei «Newsweek»-Twitteraktion

Eine Umfrage des US-Nachrichtenmagazins «Newsweek» zu dem Mohammed-Schmähvideo ist in wahres Spottgewitter der muslimischen Netzgemeinde ausgeartet. mehr...
Der Anschlag in Kabul war nach Angaben der radikal-islamischen Hesb-i-Islami ein Vergeltungsanschlag für das islamfeindliche Mohammed-Video. Foto: S. Sabawoon

18.09.2012 | Kabul/Berlin (dpa)

Elf Tote bei Anschlag wegen Mohammed-Video

Die islamische Welt ist weiter in Aufruhr: Bei einem Anschlag wegen des islamfeindlichen Mohammed-Videos starben in Kabul elf Menschen. In Deutschland wollen einige Politiker verhindern, dass das Schmähvideo öffentlich gezeigt wird. Daneben gerät die Internetplattform YouTube unter Beschuss. mehr...
In Hamburg hatten rund 700 Menschen während der Entschärfung eines Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg in Sicherheit gebracht werden müssen. Foto: Daniel Bockwoldt

18.09.2012

Bombensprengung verwüstet Innenstadt von Viersen

Ein dumpfes Dröhnen, eine Wahnsinnsdruckwelle: So beschreiben Helfer am Tag danach die kontrollierte Sprengung eines Weltkriegsblindgängers in Viersen. Verletzte gibt es nicht, doch ähnlich wie kürzlich in München wurden Häuser beschädigt. mehr...
Ein Schild weist auf den nächsten Geldautomaten hin. Laut BKA geht die Zahl der Betrügereien mit ergaunerten Daten von EC- und Kreditkarten zurück. Foto: Martin Gerten

18.09.2012 | Wiesbaden (dpa)

Weniger Betrug mit Daten von EC- und Kreditkarten

Betrügereien mit den ergaunerten Daten von EC- und Kreditkarten gehen nach Angaben des Bundeskriminalamts (BKA) in Deutschland zurück. 2011 seien bundesweit knapp 1300 Manipulationen an Geldautomaten registriert worden. mehr...
ISAF-Soldaten am Ort des blutigen Anschlags in der afghanischen Hauptstadt. Foto: S. Sabawoon

18.09.2012 | Kabul/Berlin (dpa)

Elf Tote bei Anschlag in Kabul wegen Mohammed-Video

Die islamische Welt bleibt wegen des islamfeindlichen Mohammed-Videos in Aufruhr. Al-Kaida-Gruppen rufen zur Ermordung von Amerikanern und allen Leuten auf, die an dem Film mitgearbeitet haben. mehr...
Said Dschalili ist der Chefunterhändler Teherans in Sachen Atom. Foto: Andy Rain/Archiv

18.09.2012 | Teheran/Istanbul (dpa)

Iran will Verhandlungen über Atomprogramm fortsetzen

Im Streit um das iranische Atomprogramm ist Teheran zu weiteren Verhandlung bereit. mehr...
Nach Ansicht von Mitt Romney sind rund die Hälfte der Obama-Wähler "Abzocker". Foto: Erik S. Lesser

18.09.2012 | Washington (dpa)

Romney: Obama-Wähler sind Abzocker

Der republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney hat mit abfälligen Äußerungen über die Anhänger des demokratischen Präsidenten Barack Obama für Wirbel gesorgt. Der Multimillionär charakterisierte 47 Prozent der Wähler und damit praktisch die Hälfte der US-Bevölkerung als Abzocker. mehr...
Die Grünen-Prominenz bekommt reichlich Konkurrenz - die Urwahl der Grünen-Spitzenkandidaten wird zum Tummelplatz der Basis. Foto: Carsten Rehder/Archiv

18.09.2012 | Berlin (dpa)

15 Grüne wollen Spitzenkandidat werden

Insgesamt 15 Grünen-Politiker wollen Spitzenkandidat ihrer Partei bei der Bundestagswahl werden. Sieben bisher nicht angekündigte Bewerbungen von Basisvertretern kamen zum Ablauf der Frist noch kurzfristig hinzu. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014