Politik

Mein
Wenn die Kühlversuche am havarierten AKW Fukushima scheitern, kommt es Experten zufolge zur Atomkatastrophe. (Foto: Tokyo Electric Power Co (TEPCO))

18.03.2011 | Tokio (dpa)

Krisenmanager in Japan hoffen aufs Wochenende

Im Kampf gegen den Super-GAU in Japan setzen die Krisenmanager ihre Hoffnung aufs Wochenende: Nach der Bereitstellung einer Starkstromleitung zum Atomkraftwerk Fukushima wollen sie am Samstag versuchen, die reguläre Kühlung für die Reaktorblöcke 1 und 2 wieder in Gang zu setzen. mehr...

18.03.2011 | Politik

Tokio spart Strom, Botschaft zieht um

Stromsparen: Mit individuellem Stromsparen haben Millionen von Haushalten im Großraum Tokio einen drohenden Kollaps bei der Energieversorgung abgewendet. Deshalb ist es gestern nicht zum befürchteten totalen Blackout gekommen.Opfer: Die Zahl der Toten und Vermissten ist auf mehr als 15 000 angestiegen. mehr...
Überlebende und Freiwillige helfen sich gegenseitig: Dieser alte Mann wird in der Region Iwate evakuiert und in eine Notunterkunft gebracht. Dort verschärft sich mittlerweile die Situation, weil immer mehr ihre Häuserruinen verlassen und sich in Sicherheit bringen.

18.03.2011 | Politik

Zwischen Trümmern vereint

Tokio/Sendai – Vor dem Trinkwassertank stehen lange Reihen von Japanern mit Plastikkanistern und Körben mit leeren Flaschen. Es ist bitterkalt, eine Frau zieht sich eine Wolldecke über den Kopf. mehr...

18.03.2011 | Politik

Die 50 verlorenen Helden von Fukushima

Im beschädigten Atomkraftwerk kämpfen Arbeiter gegen dendrohenden Super-GAU. Im Land wird ihr Einsatz hoch geschätzt. mehr...

18.03.2011 | Politik

Kernige Debatte verhärtet Fronten

Berlin – Das nennt man wohl Vorwärtsverteidigung. Angela Merkel hat schon in ihren eigenen Reihen Probleme, den neuen Kurs gegenüber der Kernenergie zu erklären. mehr...

18.03.2011 | Politik

Die Abstimmung

Der Antrag: Die SPD hat die sofortige Stilllegung von acht Atomkraftwerken gefordert – der Bundestag hat den Antrag abgelehnt. 277 Ja-Stimmen standen 311 Nein-Stimmen gegenüber. mehr...
Fluggäste warten am Flughafen Nirata bei Tokio auf ihren Abflug (Archivbild von 2010). Deutsche Reisegesellschaften haben ihr Programm in Japan vorerst gestrichen.

18.03.2011 | Politik

Touristen kehren Japan den Rücken

Deutsche Reiseveranstalterstreichen vorerst ihre Angebote. Was Reisende nach Asienbeachten sollten mehr...

18.03.2011 | Politik

Zur Person

Dieter Althaus, 52, CDU, war von 2003 bis 2009 Ministerpräsident von Thüringen. Bei einem Ski-Unfall erlitt er 2009 ein Schädel-Hirn-Trauma, von dem er sich in den Kliniken Schmieder in Allensbach erholte. mehr...

18.03.2011 | Politik

Sicherheitsrat kann sich nicht einigen

Vereinte Nationen beraten weiter über Flugverbot in Libyen. Gaddafi bombardiert von Rebelleneroberte Stadt Bengasi mehr...

18.03.2011 | Politik

Was die Grünen fordern

18.03.2011 | Politik

Der Erwin Teufel der Grünen

Spitzenkandidat Winfried Kretschmann ist bürgerlich, katholisch, bodenständig und zugleich voller Visionen für das Land mehr...
„Das Amt muss zum Mann kommen, nicht der Mann zum Amt“: Grünen-Spitzenkandidat Winfried Kretschmann beim SÜDKURIER-Interview in Stuttgart.

18.03.2011 | Politik

„Wir werden auf die Tube drücken“

SÜDKURIER-Interview zur Landtagswahl: Der Grüne Winfried Kretschmann über Atomkraft, Energiewende und Wahlchancen mehr...
Transporthubschrauber der japanischen Luftwaffe holen in einem Sack Wasser aus dem Meer.

18.03.2011 | Politik

Japans letzte Hoffnung

Tokio/Berlin (dpa) Kleine Hoffnungsschimmer, doch den Rettern rast die Zeit davon: Mit allen Mitteln kämpft das japanische Militär gegen Kernschmelzen in Fukushima. Mit Wasser-Abwürfen aus der Luft und Spritzkanonen am Boden versuchen die Soldaten, den havarierten Reaktor 3 zu kühlen. mehr...


Anzeige
Horoskop
Tageshoroskop Was die Sterne für Sie bereit halten und welchen Einfluss dies auf Ihr Leben hat, können Sie hier erfahren
Servicelinks
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015