Politik

Mein
Leutheusser-Schnarrenberger: «Diese Form der einfachen Lager, die gibt es heute eben nicht mehr». Foto: Marcel Mettelsiefen/Archiv

17.08.2012 | Eckernförde (dpa)

Leutheusser befeuert Debatte um Bündnis-Optionen

Die stellvertretende FDP-Vorsitzende Sabine Leutheusser-Schnarrenberger treibt die Debatte um Alternativen zu schwarz-gelben Bündnissen weiter voran. «Ich will, dass es auf die FDP bei der nächsten Bundestagswahl ankommt, wenn es darum geht, Mehrheiten zu bilden», so die FDP-Politikerin. mehr...
Renate Künast und Jürgen Trittin vor einer Sitzung der Grünen-Spitze in Berlin. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

17.08.2012 | Berlin (dpa)

Vier Spitzen-Grüne ringen um Spitzenkandidatur

Der Spitzenkandidaten-Poker bei den Grünen für die Bundestagswahl 2013 wird immer mehr zu einer Belastungsprobe für die Partei. mehr...

17.08.2012 | Berlin (dpa)

Zitate: «Das ist Putins Prozess gewesen»

Das Urteil der russischen Justiz gegen die Punk-Band Pussy Riot hat in Deutschland und anderswo für Empörung gesorgt. Drei junge Musikerinnen wurden am Freitag zu je zwei Jahren Haft verurteilt. Im folgenden einige deutsche Stimmen: mehr...
Russisch orthodoxe Christi-Erlöser-Kathedrale in Moskau: Der dominante weiße Sakralbau mit den goldenen Kuppeln ist auch ein Symbol für den wieder erstarkten Einfluss der russisch-orthodoxen Kirche. Foto: epa/Archiv

17.08.2012 | Moskau (dpa)

Orthodoxe Kirche bittet Staat um Milde

Nach der Verurteilung von drei Mitgliedern der russischen Punkband Pussy Riot hat die orthodoxe Kirche um Milde «im Rahmen des Gesetzes» für die jungen Frauen gebeten. mehr...

17.08.2012 | Berlin (dpa)

Analyse: Berlin empört wegen Pussy-Riot-Urteil

Eigentlich, so war das zwischen Berlin und Moskau vereinbart, soll dies gerade ein besonderes Jahr sein: ein deutsch-russisches Jahr als Zeichen der außergewöhnlichen Verbundenheit zwischen beiden Nationen. mehr...
Bemerkenswert gelassen nehmen Pussy Riot das Urteil hin. Foto: Maxim Shipenkov

17.08.2012 | Moskau (dpa)

Report: «Drei Engel gegen Putin»

Nur russische Schwerverbrecher werden sonst so wie die drei Aktivistinnen der Moskauer Punkband Pussy Riot im Chamowniki-Gericht der Weltöffentlichkeit in Handschellen vorgeführt. mehr...
Wladimir Putin betritt am 7.5.2012 während seiner Inauguration in Moskau durch eine goldene Tür einen Saal im Kreml. Foto: Alexey Drugynin/Ria Novosti/Government Press Service Pool

17.08.2012 | Moskau (dpa)

Fragen & Antworten: Machtbeweis von Kremlchef Putin?

Wegen Rowdytums und Verletzung religiöser Gefühle müssen drei Künstlerinnen der russischen Punkband Pussy Riot ins Gefängnis. Beobachter sehen in dem Richterspruch ein starkes Machtsignal von Kremlchef Putin, sich mit ihm lieber nicht anzulegen. Die wichtigsten Fragen zur Bedeutung und den Folgen des Urteils: mehr...

17.08.2012 | Berlin (dpa)

Heftige Reaktionen im Netz auf Schuldspruch

Der Moskauer Schuldspruch gegen die Punkerinnen von Pussy Riot hat im Internet eine Welle der Empörung ausgelöst. Von Russland über Europa bis in die USA und Australien machten Nutzer von Sozialen Netzwerken ihrem Unverständnis Luft. mehr...
Nicht zum ersten Mal gerät Ex-Schachweltmeister und Oppositionspolitiker Garri Kasparow in Konflikt mit der russischen Polizei. Hier wird er bei einer Demonstration in Moskau im Jahr 2007 festgenommen. Foto: Igor Kharitonov/Archiv

17.08.2012 | Moskau (dpa)

Fall Pussy Riot: 30 Festnahmen vor Moskauer Gericht

Während der Urteilsverkündung gegen die kremlkritische Punkband Pussy Riot hat die Moskauer Polizei vor dem Gericht etwa 30 Anhänger der drei jungen Frauen festgenommen. mehr...

17.08.2012 | Moskau (dpa)

Eilmeldung: Pussy Riot schuldig gesprochen

Ein Moskauer Gericht hat die drei Mitglieder der russischen Punkband Pussy Riot nach ihrem Protest gegen Kremlchef Wladimir Putin in einer Kirche wegen Rowdytums aus religiösem Hass schuldig gesprochen. Das sagte Richterin Marina Syrowa am Freitag. mehr...
Maskierte Mitglieder der feministischen Punkgruppe Pussy Riot stehen am 21.02.2012 vor dem Altar der Kathedrale "Christus der Erlöser" in Moskau. Foto: Mitya Aleshkovsky/Tass

17.08.2012 | Moskau

Zwei Jahre Haft für Pussy-Riot-Mitglieder

Der Schuldspruch gilt schon jetzt für Russland als historisch: Pussy Riot habe mit ihrem Protest gegen Kremlchef Putin religiösen Hass schüren wollen, urteilt eine Richterin in Moskau. Vor dem Gericht geht die Polizei gegen Anhänger der drei Aktivistinnen vor. mehr...
Viele Türken in Deutschland haben laut einer repräsentativen Umfrage weniger starke Heimatgefühle für die Bundesrepublik als noch vor drei Jahren. Foto: Johannes Eisele/Archiv

17.08.2012 | Berlin (dpa)

Weniger Türken empfinden Deutschland als ihre Heimat

Türken in Deutschland haben laut einer repräsentativen Umfrage weniger starke Heimatgefühle für die Bundesrepublik als noch vor drei Jahren. Von rund 1000 Befragten über 15 Jahren mit und ohne deutschen Pass empfanden nur 15 Prozent eher Deutschland als ihre Heimat. mehr...
Bankschließfach: Piraten-Abgeordnete haben NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans wegen des Ankaufs von Bankdaten aus der Schweiz angezeigt. Foto: Andreas Gebert/Archiv

17.08.2012 | Düsseldorf (dpa)

Steuer-CDs: Piraten zeigen NRW-Finanzminister an

Abgeordnete der Piratenpartei haben NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) wegen des Ankaufs gestohlener Bankdaten aus der Schweiz angezeigt. mehr...
Das ecuadorianische Parlament bei der Beratung über die britische Drohung, Ecuadors Botschaft in London zu stürmen. Foto: Jose Jacome

17.08.2012 | London (dpa)

Assange will am Sonntag vor die Öffentlichkeit treten

Wikileaks-Gründer Julian Assange will nach seinem erfolgreichen Antrag auf Asyl in Ecuador an diesem Sonntag vor die Öffentlichkeit treten. Das kündigte die Enthüllungsplattform Wikileaks im Kurznachrichtendienst Twitter an. mehr...

17.08.2012 | Sofia (dpa)

Pussy-Riot-Fans überziehen Sowjetdenkmal mit bunten Mützen

Vor dem Urteil gegen die kremlkritische Band Pussy Riot haben bulgarische Anhänger der Gruppe das Denkmal zu Ehren der Sowjetarmee in Sofia mit bunten Sturmhauben dekoriert. mehr...

17.08.2012 | Moskau (dpa)

Porträt: Richterin Syrowa fürchtet um ihre Sicherheit

Von Leibwächtern lässt sich Richterin Marina Syrowa zum Finale des aufsehenerregendsten Prozesses in Russland seit Jahren begleiten. Die 50-Jährige hat angeblich zahlreiche Drohungen von Anhängern der kremlkritischen Punkband Pussy Riot erhalten und fürchtet nun um ihre Sicherheit. mehr...
Bei mehreren Anschlägen durch Autobomben in der Stadt Kirkuk kamen mindestens drei Menschen ums Leben. Foto: Khalil Al-A'nei

17.08.2012 | Bagdad/Falludscha (dpa)

Mindestens 73 Tote bei Serie von Anschlägen im Irak

Im Irak sind am Donnerstag bei einer Serie von Sprengstoffanschlägen und Angriffen von Extremisten mindestens 73 Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl der Verletzten lag bei über 180, berichteten irakische Medien. mehr...

17.08.2012 | Moskau (dpa)

Stichwort: Politischer Gefangener

Seit 1961 bezeichnet Amnesty International weltweit Häftlinge, die wegen ihrer politischen Ansichten und Äußerungen verfolgt werden, als «Politische Gefangene». Die Menschenrechtsorganisation übernimmt dann zum Beispiel Prozesskosten. mehr...
Russisch orthodoxe Christi-Erlöser-Kathedrale in Moskau: Der dominante weiße Sakralbau mit den goldenen Kuppeln ist auch ein Symbol für den wieder erstarkten Einfluss der russisch-orthodoxen Kirche. Foto: epa/Archiv

17.08.2012 | Moskau (dpa)

Hintergrund: Die Christi-Erlöser-Kathedrale in Moskau

Die mächtige Christi-Erlöser-Kathedrale im Zentrum von Moskau gilt als Russlands wichtigstes Gotteshaus. Der dominante weiße Sakralbau mit den goldenen Kuppeln ist auch ein Symbol für den wiedererstarkten Einfluss der russisch-orthodoxen Kirche. mehr...
Maskierte Mitglieder der feministischen Punkgruppe Pussy Riot stehen am 21.02.2012 vor dem Altar der Kathedrale "Christus der Erlöser" in Moskau. Foto: Mitya Aleshkovsky/Tass

17.08.2012 | Moskau (dpa)

Dokumentation: Das Punkgebet

Ein Punkgebet in der Moskauer Erlöserkathedrale war Auslöser des Verfahrens gegen drei Frauen der Band Pussy Riot. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014