Politik

Mein

16.11.2012 | Gaza (dpa)

Palästinenser: Israel tötet weiteren Hamas-Kommandeur

Israel hat nach palästinensischen Angaben einen weiteren Kommandeur der radikal-islamischen Hamas im Gazastreifen getötet. mehr...
Irans Präsident Ahmadinedschad: Der Iran hat seine zweite Urananreicherungsanlage in Fordo fertiggebaut. Foto: Abedin Taherkenareh/ Archiv

16.11.2012 | Wien (dpa)

Iran vollendet zweite Anreicherungsanlage

Der Iran hat mit der Fertigstellung seiner zweiten Urananreicherungsanlage in Fordo international Ängste verstärkt, bald Nuklearwaffen entwickeln zu können. Das Land kann künftig dreimal so schnell auf 20 Prozent angereicherten Brennstoff herstellen wie bisher. mehr...

16.11.2012 | Gaza (dpa)

Zwei weitere Tote im Gazastreifen

Bei israelischen Angriffen im Gazastreifen sind zwei weitere Palästinenser getötet worden. Eine Frau sei bei Beit Lahia durch einen Raketeneinschlag verletzt worden und später gestorben, teilte der Sprecher des Gesundheitsministeriums in dem Gebiet am Mittelmeer, Aschram al-Kedra, mit. mehr...

16.11.2012 | Tel Aviv (dpa)

Radio: Luftalarm auch in Jerusalem

Nach Tel Aviv ist auch in Jerusalem Luftalarm ausgelöst worden. Das berichtete der israelische Rundfunk am Freitag. die Streitkräfte bestätigten die Angaben. Über den Einschlag einer Rakete aus dem Gazastreifen wurde aber zunächst nichts bekannt. mehr...
Die mutmaßlichen Mitglieder des Nationalsozialistischen Untergrunds, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe, aufgenommen im Jahr 2004. Foto: Bundeskriminalamt

16.11.2012 | Karlsruhe (dpa)

Zeitung: Zschäpe möglicherweise Kopf des Terror-Trios

Die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe war nach einem Medienbericht möglicherweise Drahtzieherin des Zwickauer Terror-Trios. Nach Informationen der Zeitung «Die Welt» (Samstag) legt dies die Anklageschrift der Bundesanwaltschaft nahe. mehr...

16.11.2012 | Berlin (dpa)

Chronologie: Eskalation der Gewalt

Die Gewaltspirale zwischen Israel und dem von der radikal-islamischen Hamas beherrschten Gazastreifen dreht sich immer schneller. Die Eskalation des Konflikts: mehr...
Unzählige Wildgänse fliegen über ein Feld im Oderbruch nahe Wriezen (Brandenburg). Foto: Patrick Pleul

16.11.2012 | Potsdam/Rangsdorf (dpa)

Irrflug im Nebel: Wildgänse sterben auf Autobahnen

Scharenweise haben Wildgänse in dichtem Nebel rund um Berlin die Orientierung verloren: Sie landeten in der Nacht zum Freitag auf Autobahnen und wurden überfahren. Etliche Vögel prallten gegen Windschutzscheiben von Fahrzeugen. Am Ende waren mehrere Dutzend Wildgänse tot. mehr...
Ikeas Produktion in der DDR wird untersucht. Foto: Jens Kalaene/Archiv

16.11.2012 | Berlin (dpa)

Politische DDR-Gefangene arbeiteten für Ikea

Die schwedische Möbelkette Ikea hat die Zwangsarbeit politischer DDR-Häftlinge für das Unternehmen bedauert. mehr...

16.11.2012 | Kairo (dpa)

Ägyptens Präsident Mursi warnt Israel

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat den Palästinensern im Gazastreifen die Unterstützung seines Landes zugesichert. «Kairo wird Gaza nicht alleinlassen», kommentierte Mursi am Freitag die Eskalation zwischen den Palästinensern und Israel. mehr...

16.11.2012 | Istanbul (dpa)

Hintergrund: Hamas und die Muslimbrüder

Die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas hat ihre Wurzeln in der ägyptischen Muslimbruderschaft. Sie entstand als ein Ableger dieser Bewegung nach dem Sechs-Tage-Krieg von 1967. Gründer war Scheich Ahmed Jassin, der bis zu seiner Tötung durch einen gezielten israelischen Luftangriff im März 2004 auch der geistige Führer der Hamas war. Er hatte in Kairo studiert. mehr...

16.11.2012 | Kairo/Istanbul (dpa)

Analyse: Ägypten demonstrativ an der Seite der Hamas

Der Arabische Frühling hat das Machtgefüge in der Region umgeworfen. Das zeigt sich auch in der Gaza-Krise. Katar und die Muslimbrüder unterstützen jetzt die Hamas-Bewegung. Der Iran ist aus dem Rennen. mehr...

16.11.2012 | Washington/New York (dpa)

Analyse: USA schauen ratlos auf Gewalt in Nahost

US-Präsident Barack Obama setzt angesichts der Gewaltspirale in Nahost auf eine Doppelstrategie: Öffentlich lässt er die Raketenangriffe der Hamas auf Israel verurteilen - und zugleich bittet er den ägyptischen Staatschef Mohammed Mursi um mäßigenden Einfluss in der Region. mehr...

16.11.2012 | Tel Aviv/Wiesbaden (dpa)

Hessens Innenminister war Zeuge des Luftalarms in Tel Aviv

Hessens Innenminister Boris Rhein (CDU) hat den Raketenangriff auf Tel Aviv am Donnerstagabend hautnah miterlebt. «Es war schon dramatisch auch für uns, wir waren im Hotel als der Luftalarm losging», sagte Rhein am Freitag dem Privatsender Hit Radio FFH (Bad Vilbel). mehr...
Der ägyptische Ministerpräsident Hischam Kandil ist am Freitag im Gazastreifen eingetroffen. Foto: Khaled Elefiqi/Archiv

16.11.2012 | Al-Arisch (dpa)

Ägyptischer Regierungschef beendet frühzeitig Gaza-Besuch

Der ägyptische Ministerpräsident Hischam Kandil hat seinen Solidaritätsbesuch im palästinensischen Gazastreifen frühzeitig beendet. mehr...

16.11.2012 | Köln (dpa)

Palästinensischer Botschafter fordert Zwei-Staaten-Lösung

Angesichts der neuerlichen Eskalation der Gewalt in Nahost hat der palästinensische Botschafter in Deutschland, Salah Abdel Shafi, die Weltgemeinschaft zu mehr Engagement für eine Zwei-Staaten-Lösung aufgefordert. mehr...

16.11.2012 | Jerusalem (dpa)

Israel: Feuerpause für Gaza-Besuch des ägyptischen Regierungschefs

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich zu einer Feuerpause während des für diesen Freitag geplanten Besuchs des ägyptischen Regierungschefs Hischam Kandil im Gazastreifen bereiterklärt. mehr...
Die israelischen Streitkräfte bombardieren seit Tagen den Gazastreifen, während militante Palästinenser israelische Städte mit Raketen beschießen. Foto: Mohammed Saber

16.11.2012 | Berlin (dpa)

Geteilte Reaktionen auf Gewalt im Nahen Osten

Die Eskalation der Gewalt im Nahen Osten hat weltweit zu geteilten Reaktionen geführt. Während Deutschland und die EU der radikalislamischen Hamas die Schuld an der verheerenden Lage gaben, erklärten Ägypten und die Türkei ihre Solidarität mit den Palästinensern. mehr...
Israel hat nach dem Beginn der Offensive gegen militante Palästinenser im Gazastreifen «Säule der Verteidigung» mit einer Bodenoffensive gedroht. Foto: Jim Hollander

16.11.2012 | Tel Aviv (dpa)

Rundfunk: Israel beruft 16 000 Reservisten ein

Israel hat wegen des Gaza-Konflikts 16 000 Reservisten zu den Waffen gerufen. Das berichtete der israelische Rundfunk am Freitag. Auch Panzer und anderes schweres Gerät seien auf dem Weg zu dem Gebiet am Mittelmeer. mehr...
Bundeswirtschaftsminister Rösler lehnt eine Verlängerung des Kurzarbeitergelds ab. Foto: Michael Kappeler

16.11.2012 | Essen (dpa)

Rösler lehnt Verlängerung des Kurzarbeitergelds ab

Für Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) kommt eine längere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes über sechs Monate hinaus nicht in Frage. mehr...
Die Flughäfen bereiten sich auf den Winter vor. Foto: Angelika Warmuth/Archiv

16.11.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Deutsche Flughäfen wappnen sich gegen Winterchaos

Aufrüsten im Kampf gegen Eis und Schnee: Im Wettlauf mit dem Wintereinbruch setzen deutsche Flughäfen in diesem Jahr auf mehr Personal und neue Maschinen. Starke Schneefälle hatten den Flugbetrieb im Dezember 2010 tagelang lahmgelegt. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015