Politik

Mein

16.06.2012 | Berlin/Athen (dpa)

«Grexit»: Athens möglicher Abschied aus dem Euroland

Die Euro-Schuldenkrise hat viele neue Begriffe hervorgebracht. Dazu gehört auch der von vielen gefürchtete «Grexit». mehr...
Ein Obdachloser vor einem Wahlplakat in der Athener Innenstadt. Foto: Orestis Panagiotou

16.06.2012 | Athen/Berlin (dpa)

Historische Wahl in Griechenland

Schicksalsstunden in Griechenland: Vom Ausgang der Parlamentswahl an diesem Sonntag hängt nach Ansicht vieler Analysten ab, ob das Land in der Eurozone bleibt. mehr...

16.06.2012 | Kairo (dpa)

Ahmed Schafik: Militär mit menschlichem Antlitz

Wer dem ägyptischen Präsidentschaftskandidaten Ahmed Schafik (70) im Wahlkampf zuhört, fühlt sich in die Ära von Präsident Husni Mubarak zurückversetzt. Schafik führt die gleichen Phrasen im Mund. mehr...

16.06.2012 | Kairo (dpa)

Mohammed Mursi: Frömmler ohne Charisma und Charme

Wenn Mohammed Mursi (60) eine Pressekonferenz gibt, dann schreit er oft so laut wie die Verkäufer auf den Kairoer Straßenmärkten. Vielleicht glaubt er, dass er dadurch sein Image als «starker Mann» befördert, nachdem sich viele Ägypter sehnen. mehr...
Jetzt schon steht fest, dass die Mehrheit der Bevölkerung mit dem Ergebnis der Stichwahl unzufrieden sein wird. Foto: Khaled Elfiqi

16.06.2012 | Kairo (dpa)

Analyse: Ägypter vor der Wahl gespalten

Verunsichert von den jüngsten Winkelzügen der Militärs und der Justiz sollen die Ägypter an diesem Wochenende einen neuen Präsidenten wählen. Die Stichwahl entscheidet über die Nachfolge von Ex-Präsident Husni Mubarak, nachdem im ersten Wahlgang elf der insgesamt 13 Kandidaten ausgeschieden waren. mehr...

16.06.2012 | Berlin (dpa)

Chronologie: Parlaments- und Präsidentenwahlen in Ägypten

Nach dem Beginn der Massenproteste am 25. Januar 2011 und dem Rücktritt des Langzeitpräsidenten Husni Mubarak im Februar 2011 hatte der Oberste Militärrat in Ägypten die Macht übernommen. Inzwischen konnten die Ägypter eine Volksvertretung wählen. mehr...
Wähler warten vor einem Wahllokal in Kairo. Foto: Khaled Elfiqi

16.06.2012 | Kairo (dpa)

Ägypter wählen in Stichwahl Nachfolger für Mubarak

In Ägypten hat am Samstag die zweite und entscheidende Runde der Präsidentenwahl begonnen. Die rund 52 Millionen Wahlberechtigten müssen zwischen dem früheren Minister Ahmed Schafik und Mohammed Mursi von der Muslimbruderschaft entscheiden. mehr...
Das Schlimmste war der Wind, bekannte Wallenda bei seiner Ankunft auf der kanadischen Seite. Foto: Warren Toda

16.06.2012 | Niagara Falls/New York (dpa)

Akrobat balanciert über die Niagarafälle

Nik Wallenda, Urenkel eines deutschen Zirkusakrobaten, hat als erster Mensch die Niagarafälle an ihrer schönsten und gefährlichsten Stelle überquert. mehr...

16.06.2012 | Politik | (1)

Kindergarten

Der Bundestag hat ein Schauspiel von großem Seltenheitswert erlebt. Es war ein Coup der Opposition, der die Koalition ausgehebelt und das Betreuungsgeld kurzfristig auf Eis gelegt hat. mehr...

16.06.2012 | Politik

In eisigen Höhen

Jubel und Stolz in Konstanz und Tübingen, Enttäuschung und Zukunftsängste in Freiburg und Karlsruhe: Die Universitäten im Land haben in der Exzellenzinitiative den Wettbewerb der Wissenschaft in all seiner Härte erfahren. Auf der deutschen Forschungs-Landkarte sind die Leuchttürme neu aufgestellt – jetzt kommt es darauf an, was die Hochschulen aus dem Millionensegen und dem Prestige machen.Dass die junge Uni Konstanz den Titel behalten hat, ist angesichts der Erfolgsbilanz beim Einwerben von Geld und Preisen keine große Überraschung. mehr...

16.06.2012 | Politik

Tief durchatmen

Morgen wird in Griechenland gewählt, und Europa erwartet bangen Herzens das Ergebnis. In den vergangenen sechs Wochen verfestigte sich die Erwartung, die Wahl werde nicht nur über die künftige Regierung, sondern auch über das Schicksal des Euro entscheiden.Abwegig ist diese Annahme nicht. mehr...

16.06.2012 | Politik

Zu wenig Energie für eine Wende

Europas Energiewende kommt ins Stocken, die einst versprochenen „ehrgeizigen Klimaschutzziele“ werden nicht erreicht. Am gestrigen Freitag begruben die zuständigen Minister der 27 Mitgliedstaaten ihre Ambitionen, bis 2030 die CO-Emissionen um 30 Prozent zu reduzieren. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014