Politik

Mein

16.06.2011 | Politik

Die Rechte erreicht die Mitte

Zwei Politstars prägten die erste Jahreshälfte in Frankreich. Der eine, der Sozialist Dominique Strauss-Kahn, ist inzwischen abgestürzt vom aussichtsreichsten Kandidaten für die Präsidentschaftswahl 2012 zum international geächteten mutmaßlichen Sex-Verbrecher. mehr...

16.06.2011 | Politik

Unverschleierte Botschaft

In Belgien und den Niederlanden reicht der offene Ausländerhass bis in den Alltag hinein mehr...

16.06.2011 | Politik

Wille zur Abgrenzung

In Skandinavien versammeln die Rechten immer größere Mehrheiten hinter sich mehr...
Gott, Familie und Vaterland

16.06.2011 | Politik | (1)

Gott, Familie und Vaterland

Die Misserfolge des Übergangs lassen Ungarns rechte Parteien erstarken und einen neuenNationalismus blühen mehr...

16.06.2011 | Politik

Viele erben wenig, wenige sehr viel

Berlin – Noch nie wurde in Deutschland so viel Vermögen vererbt wie heute. Für die meisten ist das allerdings kaum ein Gewinn. mehr...

16.06.2011 | Politik

Bolivien spricht über die Sprüche

La Paz – Wie der Säulenheilige Fidel Castro und wie der Kollege Hugo Chavez in Venezuela: Evo Morales, der erste indigene Präsident Boliviens, spricht, wie ihm der Schnabel gewachsen ist – nämlich drastisch und volkstümlich. Morales stammt aus einer bettelarmen Aymara- Familie – und auf dem Weg nach ganz oben hat er sich gegen alle Widerstände der traditionellen Sippen und Eliten durchgekämpft. mehr...

16.06.2011 | Politik

Der Trend in Europa

Der Wunsch nach autoritären Regierungsformen in Europa wächst. Laut einer Studie der Uni Bielefeld im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung ist fast jeder dritte Deutsche der Ansicht, dass ein „starker Mann“ an der Spitze gebraucht werde, der sich nicht um Parlament oder Wahlen schert. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014