Politik

Mein
Zur Person

16.02.2011 | Politik

Zur Person

Dieter Wiefelspütz, 64, ist seit 1972 Mitglied der SPD und seit 1987 im Bundestag. Der gelernte Buchhändler und promovierte Jurist gilt als Innenexperte. mehr...

16.02.2011 | Politik

„Gefragt ist europäische Solidarität“

Auch Deutschland muss sich auf die Aufnahme afrikanischer Immigranten einstellen, sagt Dieter Wiefelspütz (SPD)Herr Wiefelspütz, sollen Flüchtlinge aus Tunesien auch nach Deutschland kommen dürfen?Zunächst einmal ist der italienische Staat gefragt. Zur Abwendung einer humanitären Katastrophe darf die EU die italienische Regierung aber nicht allein lassen. mehr...

16.02.2011 | Politik

Fünf Fakten zur Asylpolitik der EU

1Auf dem Mittelmeer spielt sich eine humanitäre Katastrophe ab. Warum schaut Europa nur zu? Das unerwartete Anschwellen des Flüchtlingsstroms aus Tunesien suggeriert ein falsches Bild. mehr...

16.02.2011 | Politik

Europa schickt Grenzschützer und Geld

Der Bitte aus Rom wird entsprochen: Brüssel kündigt finanzielle und praktische Hilfe zur Bewältigung des Flüchtlingsstroms an mehr...

16.02.2011 | Politik

Umfrage sieht CDU vorn

Nach einer Umfrage vom Wochenende kann Stefan Mappus nach der Landtagswahl am 27. März seine schwarz-gelbe Koalition fortsetzen. mehr...
Dem Himmel so nah

16.02.2011 | Politik | (2)

Dem Himmel so nah

Ravensburg – Oberschwaben ist dem Himmel ein Stück näher als der Rest von Deutschland. Das behaupten zumindest die Wahlkämpfer der CDU aus diesem Landstrich, der nicht nur die grünsten Wiesen Baden-Württembergs, sondern auch die geringste Arbeitslosigkeit vorweisen kann. mehr...
Drei Richterinnen und ein Lebemann

16.02.2011 | Politik

Drei Richterinnen und ein Lebemann

Rom – Wenn sich Regierungschef Silvio Berlusconi am 6. April vor einem Mailänder Gericht wegen des Sexskandals um die junge Prostituierte Ruby verantworten muss, wird dies weder sein erster Gerichtsprozess, noch sein erster Sexskandal sein. mehr...
Die Protestwelle erreicht den Golf

16.02.2011 | Politik

Die Protestwelle erreicht den Golf

Auch im Golfstaat Bahrain gärt es. Die sunnitische Elite des König-reiches antwortet auf Demonstrationen mit tödlicher Brutalität mehr...
Berufsanfänger unter Druck

16.02.2011 | Politik

Berufsanfänger unter Druck

Berlin – Millionen Berufseinsteiger in Deutschland sehen einer unsicheren Laufbahn entgegen, fühlen sich durch den Job belastet oder leiden unter Stress und Krankheiten. Permanentes Lernen und Weiterbildung seien zwingende Voraussetzungen, um am Arbeitsmarkt zu bestehen. mehr...

16.02.2011 | Politik

Immer mehr psychisch Kranke

Berlin (AFP) Berufstätige fehlen am Arbeitsplatz immer häufiger aufgrund von Depressionen oder anderen psychischen Erkrankungen. Das berichtet der neue DAK-Gesundheitsreport. mehr...

16.02.2011 | Politik

Streit um Aufnahme von Flüchtlingen

Die Mittelmeerinsel Lampedusa ist mit 2000 Tunesiern überfordert. Die EU verspricht Italien Hilfe, Deutschland diskutiert mehr...
„Die Industrie zahlt am meisten“

16.02.2011 | Politik

„Die Industrie zahlt am meisten“

Ulrike Flach, 60, ist gesundheitspolitische Sprecherin der FDP und stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Sie stammt aus Oberhausen, ist Diplom-Übersetzerin und hat zwei Kinder.Frau Flach, die neuen Regeln zu den Arzneimittelpreisen haben bei Patienten und Apothekern zu großem Zorn geführt. mehr...
Berlusconi muss vor Gericht

16.02.2011 | Politik

Berlusconi muss vor Gericht

Stolpert er über seine Sexaffären? Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi muss um sein Amt fürchten. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014