Politik

Mein
Verdächtiger Geruch ließ einen Lufthansa-Airbus in München zwischenlanden. Foto: Armin Weigel / Symbolbild

13.10.2012 | München (dpa)

Lufthansa-Airbus muss wegen verdächtigen Geruchs zwischenlanden

Ein Airbus A321 der Lufthansa hat am Samstagnachmittag außerplanmäßig auf dem Münchner Flughafen landen müssen. In der Passagier-Kabine sei ein verdächtiger Geruch festgestellt worden, sagte ein Lufthansa-Sprecher. mehr...
Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad (M) bei einem Besuch der Urananreicherungsanlage in Natans. Foto: Irans Presidency Office/Archiv

13.10.2012 | Teheran (dpa)

Iran signalisiert im Atomstreit Gesprächsbereitschaft

Der Iran hat im Atomstreit mit dem Westen seine Kompromissbereitschaft bei der umstrittenen Anreicherung von Uran erneuert. mehr...
Ein Bus von Mursi-Anhänger steht in Flammen. Auf dem Tahrir-Platz waren Islamisten und Vertreter von Parteien aus dem linken und liberalen Spektrum aufeinander losgegangen. Foto: Stringer

13.10.2012 | Istanbul/Kairo (dpa)

Machtkampf in Kairo: Generalstaatsanwalt will nicht gehen

Kräftemessen in Ägypten: Der Generalstaatsanwalt bietet dem Präsidenten die Stirn und weigert sich zu gehen. Der Machtkampf gleicht Mursis Ringen mit dem Militär - allerdings mit anderem Ausgang. mehr...
Der Arbeitsalltag stresst die Menschen einer Studie zufolge mehr als private Sorgen. Foto: Oliver Berg/ Symbol

13.10.2012 | Düsseldorf/Berlin (dpa)

Studie: Arbeitsalltag stresst Menschen mehr als private Sorgen

Der Arbeitsalltag stresst die Menschen in Deutschland einer Studie zufolge mehr als private Sorgen. Das geht aus einer Umfrage des Bürodienstleisters Regus hervor, die der Nachrichtenagentur dpa vorliegt. mehr...
Mit einer Geschwindigkeit von rund drei Kilometern pro Stunde rollt der Weltraumriese «Endeavour» durch die Straßen von Los Angeles. Foto: Joe Klamar

13.10.2012 | Los Angeles (dpa)

Riesige Raumfähre «Endeavour» rollt durch Los Angeles

Eine langsame letzte Reise für die ausgemusterte US-Raumfähre «Endeavour»: Mit einer Geschwindigkeit von rund drei Kilometern pro Stunde rollte der Weltraumriese am Freitag durch die Straßen von Los Angeles. mehr...
Aus Protest gegen die Macht der Finanzmärkte haben Demonstranten vor einem Jahr 50 Zelte vor der Europäischen Zentralbank in Frankfurt aufgeschlagen. Foto: Boris Roessler/ Archiv

13.10.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Occupy feiert ersten Geburtstag - mit lärmendem Protest

Mit einem «Globalen Tag des Lärms» feiern die Kapitalismuskritiker von Occupy heute den ersten Geburtstag ihrer Bewegung und wollen damit erneut auf deren Ziele aufmerksam machen. mehr...
Plakat für einen Vortrag über rechtsextreme Strukturen. Foto: Uwe Zucchi, dpa

13.10.2012 | Berlin (dpa)

NSU-Prozess: Zschäpe kommt wohl in München vor Gericht

Der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe wird wohl in München der Prozess gemacht. Die Verhandlung gegen Zschäpe solle spätestens Anfang Februar vor dem Oberlandesgericht in der bayerischen Hauptstadt beginnen, berichtete das Nachrichtenportal «bild.de» (Samstag). mehr...
Der koalitionsinterne Streit über die Praxisgebühr ist noch nicht vorbei. Foto: Peter Endig/ Symbol

13.10.2012 | Berlin (dpa)

Streit um Praxisgebühr noch nicht ausgestanden

Der koalitionsinterne Streit über eine Abschaffung der Praxisgebühr ist trotz des Einlenkens der Bundeskanzlerin noch nicht ausgestanden. mehr...
Die Renten haben seit 2000 deutlich an Kaufkraft verloren. Foto: Federico Gambarini/ Symbol

13.10.2012 | Berlin (dpa)

Renten büßten seit 2000 etwa ein Fünftel an Kaufkraft ein

Die Renten in Deutschland haben seit der Jahrtausendwende im Osten noch mehr als im Westen an Kaufkraft verloren. Hier sank sie um rund 17 Prozent, im Osten um knapp 22 Prozent, berichtet die «Thüringer Allgemeine» (Samstag). mehr...
Bundesaußenminister Westerwelle traf in Istanbul auch den Syrienbeauftragten der UN und der Arabischen Liga Lakhdar Brahimi. Foto: Rainer Jensen

13.10.2012 | Istanbul (dpa)

Besuch in Istanbul: Westerwelle mahnt zu Zurückhaltung

Angesichts der zunehmenden Spannungen mit Syrien hat Bundesaußenminister Guido Westerwelle die Türkei zu Zurückhaltung gemahnt. Bei einem Treffen mit Außenminister Ahmet Davutoglu am Samstag in Istanbul forderte er den Nato-Partner auf, den bisherigen «besonnenen Kurs» fortzusetzen. mehr...

13.10.2012 | Politik

Ansporn und Mahnung

Die Europäische Union wird inmitten der Euro-Krise mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Deutsche Politiker freuen sich mehr...

13.10.2012 | Politik

Ehrung und Auftrag

Es klingt absurd. Der Friedensnobelpreis des Jahres 2012 geht an einen Staatenclub, in dem der innere Friede dahin ist. mehr...

13.10.2012 | Politik

Schweiz weiß von nichts

Bern will den Ratifizierungsprozess trotz der neuen Unsicherheit vorantreiben. Das Nachbarland verlässt sich auf Peter Raumsauer mehr...

13.10.2012 | Politik

BI-Sprecher Edwin Fluck: „Unser Einsatz hat sich gelohnt“

Im Schwarzwald-Baar-Kreis wird die Entwicklung beim Fluglärm-Staatsvertrag ebenfalls mitErleichterung aufgenommen mehr...

13.10.2012 | Politik

Glücklich und dankbar

Im Landkreis Konstanz wird das sich abzeichnende Scheitern des Staatsvertrags zum Fluglärm mit Erleichterung aufgenommen mehr...

13.10.2012 | Politik

Spannung am Hochrhein

Wie Politiker aus dem Kreis Waldshut auf die Nachrichten über den Fluglärm-Staatsvertrag mit der Schweiz reagieren mehr...

13.10.2012 | Politik

„Wir sind Nobelpreis“

Eine Auszeichnung für 27 Staaten und 500 Millionen Menschen – das ist selbst in der Geschichte des Nobelpreises einzigartig. „Als ich heute früh aufwachte, rechnete ich nicht damit, dass dies ein so guter Tag werden würde“, ließ Kommissionspräsident José Manuel Barroso seinen Emotionen freien Lauf. mehr...
Einstimmig gewählt: Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Mitte) übernimmt den Vorsitz der Länderkammer ab der nächsten Sitzung für die kommenden zwölf Monate.

13.10.2012 | Politik

Der grüne Moderator

Ein ähnlich großer Auftritt wie seinen Vorgängern steht Winfried Kretschmann aller Voraussicht nach nicht bevor. Nach den Rücktritten von Horst Köhler oder Christian Wulff war der Bundesratspräsident für kurze Zeit erster Mann im Staat – und nicht mehr der informell zweite.Nicht einmal nach seiner einstimmigen Wahl im Bundesrat durfte Kretschmann am Freitag vorsitzen. mehr...
Peter Ramsauer, CSU, Bundesverkehrsminister, will die Ratifizierung des Fluglärm-Vertrags weiter vorantreiben. Er will den Begleittext überarbeiten lassen.

13.10.2012 | Politik

Machtkampf mit Ramsauer

In Berlin zeichnet sich im Fluglärmstreit ein Machtkampf zwischen Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) und der mächtigen CDU Baden-Württembergs ab. Das Bundesverkehrsministerium dementierte gestern, dass der Minister den Fluglärm-Staatsvertrag gestoppt habe. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015