Politik

Mein
Die SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft und Fraktionschef Norbert Römer im Landtag in Düsseldorf. Foto: Maurizio Gambarini

13.05.2012 | Düsseldorf (dpa)

Kraft schließt Kanzlerkandidatur weiter aus

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) schließt trotz ihres Wahlsiegs einen Wechsel nach Berlin als Kanzlerkandidatin weiter aus. mehr...
Fraktionsvize Armin Laschet wollte sich am Wahlabend nicht dazu äußern, ob er einen neuen Anlauf machen will, CDU-Landesvorsitzender zu werden. Foto: Tim Brakemeier

13.05.2012 | Düsseldorf (dpa/lnw)

Landes-CDU hält sich zu Röttgen-Nachfolge bedeckt

Die CDU-Spitze in Nordrhein-Westfalen hält sich mit Aussagen zur Nachfolge von Norbert Röttgen zurück. mehr...
Zwei Fans von Borussia Dortmund in Dortmund vor einem Wahlplakat der alten und neuen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Foto: Fabian Stratenschulte

13.05.2012 | Düsseldorf (dpa)

Analyse: Nordrhein-Westfalen ist wieder SPD-Land

Die Wähler haben die politische Uhr in Nordrhein-Westfalen ein gutes Stück zurückgestellt. Die Sozialdemokraten sind durch die vorgezogene Landtagswahl wieder das, was sie an Rhein und Ruhr jahrzehntelang waren: stärkste Partei mit klarem Vorsprung vor der CDU. mehr...

13.05.2012 | Düsseldorf (dpa)

«So seh'n Sieger aus» - Meisterinnenfeier für Kraft

SPD im Rausch. In NRW bejubeln die Sozialdemokraten ihre Hannelore Kraft. Kein Platz für Mitleid mit Wahlverlierer Röttgen. Nur Borussia Dortmund feierte schwarz-gelb. In einer Düsseldorfer Diskothek beklatschte die SPD frenetisch ihre «Meisterin». mehr...
Anhänger der Piratenpartei jubeln in Düsseldorf nach Bekanntgabe der ersten Prognose zur Landtagswahl in NRW. Foto: Caroline Seidel

13.05.2012 | Berlin/Düsseldorf (dpa)

Analyse: Durchbruch für Piraten

Mit dem Erfolg in Nordrhein-Westfalen hat die Piratenpartei ihren Durchbruch auch auf bundespolitischer Ebene geschafft. Diese Partei bleibt, sie ist kein vorübergehendes Phänomen, alle anderen müssen auch künftig mit der Protestbewegung rechnen. mehr...
Bundeskanzlerin Angela Merkel im NRW-Wahlkampf - genützt hat es nichts. Foto: Caroline Seidel/Archiv

13.05.2012 | Berlin (dpa)

Analyse: «Keulenschlag» aus NRW für die Kanzlerin

Es ist ein Schlag für die Kanzlerin. Rot-Grün gewinnt die kleine Bundestagswahl in NRW. Und während die FDP wie Phönix aus der Asche steigt, ist es bei der CDU umgekehrt. Schwarz-Gelb findet nicht zu gemeinsamer Stärke. Das sind die Signale vor der Wahl im Bund. mehr...

13.05.2012 | Berlin/Düsseldorf (dpa)

Forscher: Mehrheit für Rot-Grün trotz Piraten möglich

Eine Mehrheit für Rot-Grün ist trotz der Piraten möglich - das ist nach Ansicht der Forschungsgruppe Wahlen eines der wichtigsten Ergebnisse der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. mehr...
Auch ein Wahlsieger: FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner. Foto: Henning Kaiser

13.05.2012 | Berlin (dpa)

Analyse: Superstar Lindner rettet die FDP

Wiederauferstehung Teil II: Vor einer Woche glänzte Kubicki in Kiel, jetzt hat Lindner in NRW sein Meisterstück gemacht. Die FDP liegt ihm zu Füßen - wohl oder übel auch Parteichef Rösler. mehr...

13.05.2012 | Berlin (dpa)

Analyse: Wahldesaster als Startsignal für Linke-Machtkampf

Zwei Wahldesaster in einer Woche: Die Linke ist am Boden. Wer kann sie aus der Krise führen? Oskar Lafontaine? Dietmar Bartsch? In den nächsten beiden Tagen werden die Karten auf den Tisch gelegt. mehr...
Hat nichts geholfen: Die Wahlwerbung der Linken ging an den meisten Wählern vorbei. Foto: Caroline Seidel

13.05.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Linkspartei tritt im Westen auf der Stelle

Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein würde die Linke wohl am liebsten abhaken. Die Partei verpasste den Wiedereinzug in die Parlamente, die weitere Etablierung im Westen misslang. Während die Linke im Osten Wahlerfolge feiert und in Brandenburg mitregiert, tritt sie im Westen auf der Stelle. mehr...
Anhänger der Piratenpartei jubeln bei der Verkündung der ersten Ergebnisse. Foto: Hannibal

13.05.2012 | Berlin (dpa)

Piraten ziehen zum vierten Mal in ein Landesparlament ein

Berlin, Saarbrücken, Kiel und jetzt Düsseldorf: Die Piratenpartei ist in Nordrhein-Westfalen in das vierte Landesparlament hintereinander eingezogen. Die erst 2006 gegründete Partei war im vergangenen September mit 8,9 Prozent ins Berliner Abgeordnetenhaus gewählt worden. mehr...
Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat sich erfreut über den Wiedereinzug seiner FDP in den nordrhein-westfälischen Landtag gezeigt. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

13.05.2012 | Berlin/Düsseldorf (dpa)

Minister Bahr: NRW-Wahl ist Erfolg für gesamte FDP

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat sich erfreut über den Wiedereinzug seiner Partei in den nordrhein-westfälischen Landtag gezeigt. «Das ist ein großer Erfolg von Christian Lindner für die gesamte FDP», sagte Bahr am Sonntag mit Blick auf den liberalen Spitzenkandidaten. mehr...
Niedergeschlagen: CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen nach Bekanntgabe der ersten Prognosen. Foto: Maurizio Gambarini

13.05.2012 | Düsseldorf (dpa)

Röttgen tritt als NRW-CDU-Vorsitzender zurück

Der CDU-Spitzenkandidat bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, Norbert Röttgen, tritt nach dem Wahldebakel als Landesvorsitzender zurück. «Dieses Ergebnis führt ganz zwingend dazu, dass ich die Führung des Landesverbandes abgebe», sagte Röttgen nach den ersten Prognosen. mehr...

13.05.2012 | Berlin (dpa)

Altmaier: Zahlen in NRW sind Keulenschlag für CDU

Als «ganz schweren Tag für die CDU» hat der Parlamentarische Geschäftsführer der Unions-Fraktion im Bundestag, Peter Altmaier, das Wahlergebnis in Nordrhein-Westfalen bezeichnet. mehr...

13.05.2012 | Mülheim/Ruhr (dpa)

Kraft betont bundespolitische Bedeutung der Landtagswahl

Die SPD-Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, hat die bundespolitische Bedeutung der Wahl betont. mehr...
Der Stimmzettel für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Foto: Oliver Berg

13.05.2012 | Düsseldorf (dpa)

Hintergrund: NRW-Wähler haben zwei Stimmen

Die Wähler in Nordrhein-Westfalen haben am 13. Mai zwei Stimmen. Wie bei der Bundestagswahl können sie mit der Erststimme den Direktkandidaten wählen und sich mit der Zweitstimme für eine Partei entscheiden. mehr...
Ein Anti-Atomkraft-Aufkleber klebt in Düsseldorf auf einem Wahlplakat der CDU mit Bundesumweltminister Röttgen. Foto: Martin Gerten

13.05.2012 | Düsseldorf (dpa)

Die wichtigsten Wahlkampfthemen: Geld, Kinder, Energie

In der letzten Phase des NRW-Wahlkampfzeiten versuchen die Parteien noch einmal zu punkten - mit Themen wie Haushalt und Finanzen, Kinder und Bildung, Energie und Umwelt. mehr...
Die Kombo zeigt die Spitzenkandidaten von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, der Piratenpartei und der Linkspartei (l-r): Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Bundesumweltminister Norbert Röttgen, Schulministerin Sylvia Löhrmann, FDP-Landeschef Christian Lindner, Pirat Joachim Paul und die Parteichefin der Linken Katharina Schwabedissen.

13.05.2012 | Düsseldorf (dpa)

Porträts der Spitzenkandidaten

Nordrhein-Westfalen ist im Endspurt zur Landtagswahl am 13. Mai. Für SPD, CDU, Grüne und FDP gehen namhafte Spitzenkandidaten ins Rennen. Die Nummer eins der Linkspartei ist dagegen weniger bekannt. Der oberste Pirat hatte nur wenig Zeit, sich dem Wahlvolk vorzustellen. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015