Politik

Mein
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht auf der CDU-Regionalkonferenz in Fulda. Foto: Boris Roessler

10.10.2012 | Fulda (dpa)

Merkel: Energiewende geht nicht ohne Preisveränderung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich angesichts des erwarteten starken Anstiegs der Ökostromumlage für einen maßvollen Ausbau der erneuerbaren Energien ausgesprochen. mehr...
Der Großküchenbetreiber Sodexo hat den Opfern der Brechdurchfall-Epidemie Gutscheine versprochen. Foto: Boris Roessler

10.10.2012 | Darmstadt (dpa)

Nach Brechdurchfall-Epidemie: Vorermittlungen gegen Caterer Sodexo

Die Brechdurchfall-Epidemie an ostdeutschen Schulen beschäftigt jetzt die Justiz: Gegen den Rüsselsheimer Caterer Sodexo hat die Staatsanwaltschaft in Darmstadt Vorermittlungen eingeleitet. Auch in Dresden liegt der Fall beim Staatsanwalt, aber noch ohne Vorermittlungen. mehr...
Ein Gedenkstein für Jakob von Metzler vor dessen ehemaliger Schule in Frankfurt am Main: Jahrelang hat sich sein Mörder durch die Instanzen geklagt - nun bekommt Magnus Gäfgen wegen Folterandrohung 3000 Euro Entschädigung. Foto: Frank Rumpenhorst

10.10.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Hessen muss Kindsmörder Entschädigung wegen Folterdrohung zahlen

Der Kindsmörder Magnus Gäfgen bekommt wegen der illegalen Folterdrohung in einem Polizeiverhör vom Land Hessen endgültig 3000 Euro Entschädigung. Das Oberlandesgericht Frankfurt (OLG) wies die Beschwerde des Landes Hessen gegen das Urteil des Landgerichts Frankfurt zurück. mehr...

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Altmaier will grundlegende Ökostrom-Reform

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) will den Ausbau der erneuerbaren Energien begrenzen, um ein weiteres Ausufern der Förderkosten für die Verbraucher zu verhindern. mehr...
Deutschland hat in Europa, neben Italien, den höchsten Anteil an über 65-Jährigen: Foto: Patrick Pleul

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Statistik-Alarm: Deutschland vergreist

Deutschland vergreist - und hat in ganz Europa mittlerweile die älteste Bevölkerung. Im Jahr 2010 waren nur 13,5 Prozent seiner Menschen jünger als 15 Jahre - das war weniger als jeder siebte Bürger. mehr...
«Erste Industrie-Ausnahmen schon von Rot-Grün eingeführt»: Umweltminister Peter Altmaier Foto: Marcus Brandt/Archiv

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Analyse: Teure Stromrechnung bringt Schwarz-Gelb in Not

Anfangs rechnete die Bundesregierung noch in Milchkaffee-Einheiten. Die Energiewende bringe Zusatzbelastungen von maximal 2,50 Euro im Monat mit sich, hieß es. mehr...

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Portal: 8 Prozent höhere Strompreise wegen Ökoförderung

Die deutlich steigende Ökoenergie-Umlage wird die Strompreise im kommenden Jahr um rund 7,8 Prozent steigen lassen. Das teilte das Vergleichsportal toptarif.de am mit. mehr...

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Rabatte für die energieintensive Industrie

Energieintensive Unternehmen kommen bei ihren Energiekosten in den Genuss von Nachlässen, die sich inzwischen auf mehr als fünf Milliarden Euro jährlich belaufen. mehr...

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Ökoenergie-Förderung über den Strompreis

Rund 45 Prozent des Strompreises machen bereits Steuern, Abgaben und Umlagen aus - im Fokus steht besonders die sogenannte EEG-Umlage. mehr...
«Dann können wir nur noch im Dunkeln tappen»: Bundesamt für Verfassungsschutz. Foto: Oliver Berg/Archiv

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Fall NSU: Weitere V-Mann-Enttarnung befürchtet

Verfassungsschützer sind höchst besorgt über eine mögliche Enttarnung weiterer V-Leute bei der Aufarbeitung der Neonazi-Morde. mehr...
«Dann können wir nur noch im Dunkeln tappen»: Bundesamt für Verfassungsschutz. Foto: Oliver Berg/Archiv

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Fall NSU: Weitere V-Mann-Enttarnung befürchtet

Verfassungsschützer sind höchst besorgt über eine mögliche Enttarnung weiterer V-Leute bei der Aufarbeitung der Neonazi-Morde. «Wenn uns diese menschlichen Quellen wegbrechen, dann fehlen uns einfach Informationen», hieß es aus Verfassungsschutzkreisen. «Dann können wir nur noch im Dunkeln tappen.» mehr...

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Einnahmen der niedergelassenen Ärzte

Das monatliche Nettoeinkommen der Kassenärzte von gesetzlichen und privaten Kassen beträgt im Durchschnitt 5442 Euro. mehr...
Haushalten drohen künftig jährliche Mehrkosten von 50 bis 60 Euro. Foto: Oliver Berg/Archiv

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Ökostrom-Umlage steigt: Haushalten drohen Mehrkosten

Die deutschen Verbraucher müssen im kommenden Jahr mit drastischen Strompreissteigerungen von zehn Prozent und mehr rechnen. mehr...

10.10.2012 | Baden-Baden (dpa)

Ärzte zu höheren Honoraren: Weitere Schritte müssen folgen

Dem Honoraraufschlag um bis zu 1,27 Milliarden Euro müssen aus Sicht der Allianz der Deutschen Ärzteverbände weitere Verbesserungen folgen. Zwar sei die Erhöhung der Ärztehonorare ein «Schritt in die richtige Richtung». mehr...
Gesundheitsminister Bahr: «Die Verhandlungen in den letzten Wochen waren leider kein Glanzstück». Foto: Rainer Jensen/Archiv

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Bahr kritisiert Ärzte-Honorarverhandlungen

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat die Honorarverhandlungen zwischen Ärzten und Krankenkassen kritisiert. mehr...
Viele niedergelassenen Ärzte wollen ihre Praxen schließen. Foto: Patrick Pleul/Archiv

10.10.2012 | Berlin (dpa)

Trotz Honorarplus zieht es die Ärzte auf die Straße

Nach der Einigung auf ein Milliardenplus für Deutschlands Kassenärzte haben weniger Mediziner demonstriert als angekündigt. An zentralen Orten des Protestes gingen nach einer ersten Übersicht jeweils wenige hundert Ärzte und Angestellte für eine bessere Bezahlung auf die Straße. mehr...
Die US-Gesundheitsbehörde Center for Disease Control and Prevention, CDC: Foto: CDC James Gathany/Archiv

10.10.2012 | New York (dpa)

Drei weitere Tote bei Meningitiswelle in den USA

In den USA sind drei weitere Patienten an einer durch verseuchte Schmerzmittel ausgelösten Hirnhautentzündung gestorben. Nach Angaben der US-Gesundheitsbehörde CDC in Atlanta stieg die Zahl der Toten somit auf elf. mehr...
Der Angeklagte muss sich vor dem Kieler Landgericht wegen versuchten Mordes verantworten. Foto: Angelika Warmuth

10.10.2012 | Kiel (dpa)

Stalker wollte angeblich Ex-Freundin in die Luft sprengen

Wegen versuchter Brandanschläge und eines geplanten Sprengstoffattentats auf seine Ex-Freundin in Kiel muss sich ein 37-jähriger Mann seit Mittwoch vor Gericht verantworten. Der vorbestrafte Stalker ist vor dem Kieler Landgericht des zweifachen Mordversuchs angeklagt. mehr...
Pussy-Riot-Mitglied Jekaterina Samuzewitsch (l.) kommt wieder auf freien Fuß - Maria Aljochina und Nadeschda Tolokonnikowa (m. und r.) müssen ins Straflager. Foto: Maxim Shipenkov

10.10.2012 | Moskau (dpa)

Ein Mitglied von Pussy Riot in Freiheit - Zwei müssen ins Straflager

Bei aller Härte nun ein wenig Gnade für Pussy Riot: Ein Mitglied der Moskauer Polit-Punkband kommt überraschend auf Bewährung frei, zwei junge Frauen müssen aber für je zwei Jahre in Lagerhaft. mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014