Mein

10.05.2012 | Politik

Doppelagent vereitelt Anschlag

Der von Al Kaida geplante Bombenanschlag auf ein Passagierflugzeug ist laut US-Medien durch einen Doppelagenten vereitelt worden, der in das Terrornetzwerk im Jemen eingeschleust worden war. Dort habe er sich freiwillig für einen Selbstmordanschlag gemeldet. mehr...
Horst Seehofer freut sich über regen Besuch auf seiner Party in München.

10.05.2012 | Politik

Facebook-Party ohne Chaos

Gäste bei Facebook-Partys seien oft nur auf „Randale und Zerstörung“ aus, hatte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) noch im vergangenen Jahr gewarnt. So etwas durfte natürlich nicht passieren, wenn CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident Horst Seehofer selbst zu einer solchen Party einlädt. mehr...

10.05.2012 | Politik

Weiter Chaos in Griechenland

Die Regierungsbildung in Griechenland ist nach den Parlamentswahlen vom Sonntag erneut gescheitert. Der Chef der Radikalen Linken, Alexis Tsipras, und der Vorsitzende der Sozialisten, Evangelos Venizelos, konnten sich gestern Abend nicht auf die Bildung einer Regierung zusammen mit anderen Kräften im Parlament einigen. mehr...
Neu im Landtag und gleich in der Opposition: CDU-Mann Felix Schreiner.

10.05.2012 | Politik

Warum Opposition doch nicht immer Mist ist

Felix Schreiner aus Waldshut-Tiengen ist neu im Landtag. Der CDU-Mann nimmt die neue Rolle seiner Partei recht gelassen mehr...

10.05.2012 | Rückblick

Gibt es ein Leben nach der Politik?

Mit Volldampf in einen neuen Lebensabschnitt. Dieser Eindruck entsteht in Gesprächen mit Ex-Landtagsabgeordneten, denen bei der Wahl am 27. März 2011 der Wiedereinzug ins Parlament verwehrt wurde. mehr...
Punktet mit seiner Kampagne gegen die etablierte Politik: Der italienische Kabarettist Beppe Grillo, hier bei einem Wahlkampfauftritt in Bologna. Bild:

10.05.2012 | Politik

Signore Grillo ist überall

Italiens Antwort auf die Piraten: Ein Komiker aus Genua erobert die Politik. mehr...

10.05.2012 | Politik

Neuer Unmut über Röttgen

CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen sieht die Wahl in Nordrhein-Westfalen nach innerparteilicher Kritik nun doch nicht als Votum über den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel. „Am Sonntag steht nicht der Kurs von Angela Merkel in Europa zur Abstimmung, sondern der Schuldenkurs von Frau Kraft in Nordrhein-Westfalen“, sagte der Bundesumweltminister. mehr...