Politik

Mein

10.02.2012 | Berlin/Athen (dpa)

Hintergrund: Fahrplan zur Rettung Griechenlands

Mit ihrem Ultimatum haben die Euro-Finanzminister den Druck auf Athen deutlich verschärft. mehr...
«Es ist ein Moment der historischen Verantwortung»: Griechenlands Ministerpräsident Lucas Papademos. Foto: Orestis Panagiotou/ Archiv

10.02.2012 | Athen (dpa)

Papademos schwört Regierung auf Sparpaket ein

Der griechische Ministerpräsident Lucas Papademos hat seine Regierung auf das neue drastische Sparpaket für das pleitebedrohte Land eingeschworen. mehr...

10.02.2012 | Berlin/Athen (dpa)

Fahrplan: Entscheidende Tage in der Griechenland-Krise

Mit ihrem Ultimatum haben die Euro-Finanzminister den Druck auf Athen deutlich verschärft. Nur wenn die Regierung von Lucas Papademos innerhalb einer Woche mehrere Bedingungen erfüllt, kann Griechenland mit dem dringend benötigten zweiten Rettungspaket von mindestens 130 Milliarden Euro rechnen. Nachfolgend der Fahrplan: mehr...

10.02.2012 | Athen (dpa)

Griechische Polizei droht mit Festnahme der «Troika»

Die Finanzkrise nimmt in Griechenland immer kuriosere Züge an: Der Vorstand der Gewerkschaft der Polizisten des Landes (POESY) droht mit der Festnahme der Kontrolleure der EU, des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Europäischen Zentralbank (EZB). mehr...

10.02.2012 | Frankfurt/Main (dpa)

Hintergrund: Die Rolle der EZB bei der Umschuldung

Die EZB-Verträge verbieten der Notenbank eine direkte Finanzierung von Staatsschulden. Über Umwege könnte sich die Europäische Zentralbank allerdings - wie von privaten Gläubigern gefordert - an einer Umschuldung für Griechenland beteiligen. mehr...
Noch hängt die griechische neben der EU-Flagge. Foto: Hannibal

10.02.2012 | Athen (dpa)

Analyse: Unmut gegen «Oberlehrer» Deutschland

In Griechenland kochen die Emotionen hoch. Die auferlegten Sparzwänge lösen Wut und Verzweiflung aus. Ungerecht behandelt und erniedrigt fühlen sich viele von internationalen Finanzkontrolleuren und insbesondere vom großen Geldgeber Deutschland. mehr...

10.02.2012 | Mainz (dpa)

Viele Deutsche zweifeln an Sparwillen Athens

Zwei von drei Deutschen zweifeln am Sparwillen des Euro-Sorgenkindes Griechenlands. Laut ZDF-Politbarometer sind nur 27 Prozent der Befragten der Meinung, Griechenland bemühe sich ernsthaft darum, die zugesagten Sparvorgaben umzusetzen - 66 Prozent zweifeln daran. mehr...
Protestdemo vor dem griechischen Parlament. Foto: Simela Pantzartzi

10.02.2012 | Athen (dpa)

Streiks und Proteste in Griechenland

In Griechenland wächst der Widerstand gegen die neuen Sparanstrengungen im Kampf gegen die Staatspleite. Während ein zweitägiger Streik den öffentlichen Verkehr im Land weitgehend lahmlegte, kam es im Zentrum Athens zu Zusammenstößen zwischen Autonomen und der Polizei. mehr...

10.02.2012 | Berlin (dpa)

EZB sichert Griechenland-Anleiheumtausch zeitweise ab

Der Anleiheumtausch für den angestrebten Schuldenerlass Griechenlands durch private Gläubiger soll von der Europäischen Zentralbank (EZB) abgesichert werden. Die EZB soll dafür 35 Milliarden Euro für einen Monat bereitstellen. mehr...
Der Suchtmittelkonsum von Jugendlichen wird regelmäßig in Studien untersucht. Foto: Martin Gerten/ Archiv

10.02.2012 | Berlin (dpa)

Mehr junge Erwachsene betrinken sich

Erstmals seit Jahren besaufen sich junge Erwachsene wieder häufiger bis zum Umfallen - gleichzeitig gibt es so wenige junge Raucher wie seit Jahrzehnten nicht. Das geht aus einer am Freitag in Berlin vorgestellten Studie zur Drogenaffinität Jugendlicher in Deutschland hervor. mehr...
Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Frank-Walter Steinmeier trifft beim Kanzleramt ein. Foto: Hannibal

10.02.2012 | Berlin (dpa)

Merkel informiert Partei- und Fraktionschefs

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Partei- und Fraktionschefs am Freitagmorgen über den Stand der Debatten zur Griechenland-Hilfe unterrichtet. Die Spitzen von Union, FDP, SPD, Grünen und Linken kamen gegen 8.00 Uhr ins Kanzleramt. mehr...
Griechenlands Ministerpräsident Lucas Papademos nach einer schwierigen Konferenz in Athen. Foto: Orestis Panagiotou

10.02.2012 | Athen/Berlin (dpa)

Analyse: Mühsamer Deal mit vielen Fragezeichen

Griechenlands Weg aus dem Schuldensumpf ist noch lang. Die Parteien in Athen einigen sich auf ein neues Sparprogramm. Was aber sind die Zusagen wert? mehr...
«Es ist ein Moment der historischen Verantwortung»: Griechenlands Ministerpräsident Lucas Papademos. Foto: Orestis Panagiotou/ Archiv

10.02.2012 | Athen/Berlin (dpa)

Sparpaket stellt Regierung in Athen vor Zerreißprobe

Die harten Sparmaßnahmen und das Ultimatum der Euro-Finanzminister stellen Griechenlands Regierung vor eine Zerreißprobe. Nur einen Tag nach der Einigung der Parteichefs auf neue Einschnitte bröckelt die Regierung des parteilosen Ministerpräsidenten Lucas Papademos. mehr...

10.02.2012 | Politik | (1)

Die alte Kartei wird entrümpelt

Peter Ramsauer hat recht: Das ursprünglich so einfache Flensburger Punktesystem ist in den letzten Jahrzehnten durch Neuerungen, Nachbesserungen und Gerichtsentscheidungen immer komplizierter und zu einer Art Beschäftigungsprogramm für Juristen geworden. Er sagt: „Ich will das System einfacher, transparenter und besser handhabbar machen.“Mit der Machete durch dieses Dickicht zu gehen, ist daher notwendig. mehr...

10.02.2012 | Politik

Banknoten zu Briketts

Ungarns Zentralbank hat für die jährlich aus dem Verkehr gezogenen alten Banknoten eine sinnvolle Verwendungsmöglichkeit gefunden: Hilfsorganisationen erhalten die alten Forint-Scheine zum Heizen. Besonders bei der derzeitigen Kältewelle ist die Beihilfe willkommen: „Für unsere Organisation ist diese Spende lebensnotwendig“, sagt beispielsweise Krisztina Haraszti vom Zentrum für autistische Kinder im Nordosten Ungarns. mehr...

10.02.2012 | Politik

Rekordjahr für Daimler

Mit der besten Bilanz der Unternehmensgeschichte im Gepäck macht sich der Autobauer Daimler auf den Weg in ein schwierigeres Jahr 2012. Trotz Rekorden bei Gewinn, Umsatz und Absatz 2011 sieht Daimler-Chef Dieter Zetsche im Rennen mit den Konkurrenten BMW und Audi Nachholbedarf. „Wir haben noch Luft nach oben“, räumte Zetsche ein. mehr...

10.02.2012 | Politik

Worte und Taten

Athen hat sich gebeugt. Nicht aus Überzeugung, sondern aus schlichter Geldnot. mehr...
Bundesverkehrsminister Ramsauer will das Flensburger Punktesystem völlig umbauen. Foto: Bernd Settnik

10.02.2012 | Politik | (1)

Flensburg-Reform: Daumen hoch!

10.02.2012 | Politik

Rettung mit der Faust in der Tasche

In der Koalition wachsen Wut und Frust über Griechenland. Heute sprechen die Politiker über das zweite Hilfspaket für die Hellenen mehr...

10.02.2012 | Politik

Wie die Griechen sparen sollen

In einem siebenstündigen Verhandlungsmarathon haben sich griechische Spitzenpolitiker auf ein hartes Sparprogramm geeinigt. Bis 2015 soll Athen 14 Milliarden Euro sparen, allein dieses Jahr sollen es 3,1 Milliarden Euro sein. Die Eckpunkte: mehr...
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014