Politik

Mein

09.01.2012 | Politik

Der Bundespräsident fühlt sich wie im Stahlgewitter

In einem Jahr ist alles vergessen, mag Christian Wulff glauben. Er agiert in der Affäre mit kriegerischen Begriffen mehr...

09.01.2012 | Politik

Fahnder prüfen weiteren Anschlag

Fahnder in Nordrhein-Westfalen prüfen eine Verbindung der Zwickauer Neonazi-Zelle zu einem weiteren Mordanschlag. Bei dem Sprengfallen-Attentat wurde 2003 ein türkischstämmiger Gastwirt schwer verletzt. mehr...

09.01.2012 | Politik

Ungarn lenkt aus Geldnot ein

Angesichts seiner großen Finanznot hat Ungarn einen Kurswechsel in Aussicht gestellt. Das außenpolitisch isolierte und von einer Staatspleite bedrohte Land signalisierte nun doch, über das von der EU und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) kritisierte neue Notenbank-Gesetz zu verhandeln. mehr...

09.01.2012 | Politik

Kriegsschiffe vor Syrien

Vor der syrischen Hafenstadt Tartus sind der russische Flugzeugträger „Admiral Kusnezow“ und weitere Kriegsschiffe vor Anker gegangen. Wie das Verteidigungsministerium in Moskau mitteilte, sollen die Schiffe mit Vorräten versorgt werden. mehr...

09.01.2012 | Politik

Mission misslungen

Wohin steuert Syrien? Seit Beginn der Proteste gegen Machthaber Assad sind 5000 Menschen gestorben. mehr...

09.01.2012 | Politik

Kommentar: Preistreiberei

09.01.2012 | Politik

Frühlingsgefühle in Nordafrika

In Algerien ist der „arabische Frühling noch nicht so recht angekommen. Als Außenminister Mourad Medelci auf einer Pressekonferenz mit seinem deutschen Amtskollegen Guido Westerwelle nach dem Verbleib von Mitgliedern des Gaddafi-Clans in seinem Land gefragt wird, antwortet er kurz und knapp: „Frage abgelehnt“. Pressefreiheit wird in Algerien nicht besonders groß geschrieben, auch wenn die Regierung gerade erst ein neues Mediengesetz auf den Weg gebracht hat.Für den Schriftsteller Boualem Sansal, mit dem sich Westerwelle in Algier trifft, sind solche Reformgesetze nur Makulatur. mehr...

09.01.2012 | Politik

Weihnachten erst jetzt

Millionen orthodoxe Christen feiern Weihnachten. Die besorgten Kopten in Ägypten bekommen Zuspruch von Muslimen mehr...

09.01.2012 | Politik

Wolken über Budapest

Nach der Wende in Osteuropa vor mehr als 20 Jahren gab Ungarn zu großen Hoffnungen Anlass. Das Land, das als erstes mutig eine Bresche in den Eisernen Vorhang geschnitten hatte, galt schnell als wirtschaftlicher Senkrechtstarter, lockte ausländische Investoren und verhieß neuen Wohlstand. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014