Politik

Mein
Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe erhebt schwere Vorwürfe gegen die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe. Foto: Uli Deck

08.11.2012 | Karlsruhe (dpa)

Analyse: Ein Berg von Vorwürfen gegen Zschäpe

Genau ein Jahr, nachdem sich die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe der Polizei stellte, präsentierte der Generalbundesanwalt eine maximale Anklage: Die einzige Überlebende der «Zwickauer Zelle» soll als Mittäterin voll verantwortlich sein für sämtliche Morde des «Nationalsozialistischen Untergrunds». mehr...
Aktivisten demonstrieren vor dem Reichstag für mehr Transparenz bei Nebeneinkünften von Bundestagsabgeordneten. Foto: Kay Nietfeld/ Archiv

08.11.2012 | Berlin (dpa)

Union und FDP verweigern sich mehr Transparenz

Union und FDP sind strikt gegen die genaue Offenlegung der Nebeneinkünfte von Abgeordneten. Im Bundestag lehnten sie in namentlicher Abstimmung den Antrag von SPD und Grünen ab, künftig alle Zusatzverdienste auf Euro und Cent zu veröffentlichen. mehr...
Schloss Bellevue in Berlin - Amtssitz des Bundespräsidenten. Die Sach- und Personalleistungen für ehemalige Bundespräsidenten und Ex-Kanzler sollen eingeschränkt werden. Foto: Wolfgang Kumm

08.11.2012 | Berlin (dpa)

«Ehrensold» umbenannt - Leistungen für Ex-Präsidenten eingeschränkt

Bei den Büros der früheren Kanzler und Präsidenten wird gespart, die monatlichen Bezüge werden aber nicht angetastet. Nur umbenannt. Den Ehrensold soll es nicht mehr geben - eine «Lex Wulff» aber auch nicht. mehr...

08.11.2012 | München (dpa)

Stichwort: Der 6. Strafsenat des OLG München

Der 6. Strafsenat des Oberlandesgerichtes (OLG) München wird auch Staatsschutzsenat genannt. Er ist mit fünf Berufsrichtern besetzt, den Vorsitz hat Manfred Götzl. Der Senat ist zuständig bei Anklagen wegen geheimdienstlicher Agententätigkeit und Offenbarung von Staatsgeheimnissen. mehr...
Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe erhoben. Foto: Bundeskriminalamt

08.11.2012 | Jena/Karlsruhe (dpa)

Frau mit zwei Gesichtern: Beate Zschäpe

Auf Jugendbildern wirkt Beate Zschäpe niedlich, ja harmlos. Auf anderen Fotos ist die heute 37-jährige mutmaßliche Terroristin mit wilder Mähne zwischen Rechtsradikalen zu sehen oder mit verbissenem Gesicht und Brille auf einem Fahndungsfoto. mehr...
Bundesinnenminister Friedrich ruft im Bundestag zu einer «neuen Entschlossenheit» im Kampf gegen den Rechtsextremismus auf. Foto: Maurizio Gambarini

08.11.2012 | Berlin (dpa)

Friedrich fordert «neue Entschlossenheit» im Kampf gegen Rechts

Ein Jahr nach dem Auffliegen der Neonazi-Terrorzelle NSU hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich im Bundestag zu einer «neuen Entschlossenheit» im Kampf gegen den Rechtsextremismus aufgerufen. mehr...

08.11.2012 | Berlin (dpa)

Der Nationalsozialistische Untergrund und sein Umfeld

Die Terrorzelle des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) hielt sich streng abgeschirmt. Ohne Unterstützung von außen hätte sich das Trio aber kaum mehr als 13 Jahre in der Illegalität halten können. Die «Zwickauer Zelle» und ihr Umfeld: mehr...
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück will das Honorar von 25 000 Euro an soziale Einrichtungen in Bochum spenden. Foto: Tim Brakemeier/Archiv

08.11.2012 | Berlin (dpa)

Steinbrück will Bochumer 25 000-Euro-Honorar spenden

Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will das Honorar von 25 000 Euro spenden, das er für einen Vortrag bei den Stadtwerken Bochum bekommen hat. mehr...

08.11.2012 | Berlin (dpa)

Chronologie: Die Zwickauer Terror-Zelle

Knapp 14 Jahre lang konnte sich die Zwickauer Zelle der mutmaßlichen Neonazi-Terroristen Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe im Untergrund halten. Eine Chronologie der bisher bekannten Ereignisse: mehr...

08.11.2012 | Berlin (dpa)

Analyse: Rechtsextreme bei der Bundeswehr

Lässt die Bundeswehr Rechtsextreme ungehindert gewähren? Im Fall von Uwe Mundlos und anderen sah das Militär großzügig über rechte Umtriebe hinweg. Ein Ex-Mitarbeiter des Bundeswehrgeheimdienstes MAD räumt ein, das Militär sei in der Frage lange nachlässig gewesen. mehr...
Akten wie diese hat das Bundesamt für Verfassungsschutz zum Fall der Neonazi-Mordserie vernichtet. Foto: Martin Schutt /Symbol

08.11.2012 | Berlin (dpa)

Obleute im NSU-Ausschuss sauer über Aktenvernichtung

Mitglieder des NSU-Untersuchungsausschusses im Bundestag sind verärgert über die jüngste Aktenvernichtung in Berlin. Der FDP-Obmann Hartfrid Wolff sagte am Donnerstag am Rande einer Sitzung des Gremiums in Berlin, er sei «wirklich sauer», dass erneut Unterlagen geschreddert worden seien. mehr...
Rote Rosen liegen in Dortmund auf einem Gedenkstein für den 2006 ermordeten Mehmet Kubasik. Foto: Bernd Thissen

08.11.2012 | Karlsruhe/Berlin (dpa)

Zschäpe als Mittäterin angeklagt

Die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe muss sich wegen Mordes als Mitglied der Zwickauer Terrorzelle vor Gericht verantworten. mehr...
"Das Beste kommt erst noch", zitiert der englische "Guardian" aus Obamas Siegesrede...

08.11.2012 | Wahl

"Four more years": So titeln die Zeitungen

Obama siegt: Das schreiben die deutschen und internationalen Zeitungen mehr...
Porträtfotos der vier getöteten Geschwister bei einem Trauergottesdienst in der St.-Bernward-Kirche in Ilsede. Foto: Julian Stratenschulte

08.11.2012 | Hildesheim (dpa)

Vater muss für Mord an seinen vier Kindern in Psychiatrie

Weil er seinen vier Kindern die Kehle durchschnitt, hat das Landgericht Hildesheim einen Familienvater zu 15 Jahren Haft wegen Mordes verurteilt. mehr...
Jörg Schönenborn von der ARD beim Kampf mit dem Touchscreen.

08.11.2012 | Köln/Berlin

US-Wahl: Das ging im Fernsehen alles schief

Zur US-Wahl hatten RTL, ARD und ZDF mächtig aufgerüstet. Viel Technik war im Einsatz, um die Entscheidung zwischen Barack Obama und Mitt Romney medial zu begleiten. Manchmal war die Technik aber eher Feind als Helfer. mehr...
Alles auf einen Blick. Die Prezi-Grafik zeigt, was bei den Wahlen in den USA wichtig war und bleibt.

08.11.2012 | Washington

US-Wahl: Virtueller Flug durch die Fakten

Barack Obama hat es geschafft. Er ist wieder zum US-Präsidenten gewählt worden. Doch wie lautete noch einmal genau das Ergebnis? Wie war seine Siegesrede? Was sagte Mitt Romney? Antworten darauf gibt eine interaktive Grafik. mehr...
Syriens Präsident Baschar al-Assad will nicht ins Exil gehen. Foto: SANA/Archiv

08.11.2012 | Istanbul/Doha (dpa) | (1)

Nein zum Exil: Assad will Syrien nicht verlassen

In Katar macht sich die syrische Opposition zur Machtübernahme bereit. Doch Präsident Baschar al-Assad will nicht gehen. Er wolle in Syrien leben und sterben, kündigt er an. Im Land spitzt sich die Lage zu. mehr...
Der Ministerpräsident von Niedersachsen, David McAllister (r.) und Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP): Schwarz-Gelb liegt derzeit in den Umfragen zurück. Foto: Emily Wabitsch/Archiv

08.11.2012 | Hannover (dpa)

Niedersachsen-Umfrage: Mehrheit für Rot-Grün

Rund zwei Monate vor der Landtagswahl in Niedersachsen liegen SPD und Grüne in einer neuen Meinungsumfrage weiter deutlich vor der aktuellen CDU/FDP-Landesregierung. mehr...
Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe erhoben. Foto: Bundeskriminalamt

08.11.2012 | Karlsruhe/Berlin (dpa)

Mordanklage gegen mutmaßliche Terroristin Zschäpe

Die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe muss sich wegen Mordes als Mitglied der Zwickauer Terrorzelle vor Gericht verantworten. mehr...
Seite : 1 2 3 >> (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014