Politik

Mein

08.07.2011 | Politik

Israel und die Angst vor dem Frieden

Der „arabische Frühling“ belebt die Meinungsseiten – die schiere Tragweite des Umbruches; seine Widersprüche, seine Unreife; seine Feinde – in der Defensive, aber nicht geschlagen; seine uns verborgene Zukunft; die Herausforderung, vor die er aber schon jetzt die USA und den Westen stellt. Und immer wieder die Frage, was Israel tun muss, um der sich abzeichnenden Isolierung zu entgehen. mehr...
Beichte nach Unfall

08.07.2011 | Politik

Beichte nach Unfall

CDU-Politiker Schockenhoff räumt Alkohol-Problem ein. Staatsanwaltschaft Ravensburg ermittelt wegen Fahrerflucht mehr...
CO-Speicherung: Nachteile überwiegen

08.07.2011 | Politik

CO-Speicherung: Nachteile überwiegen

Die Idee: Kohle-, Öl- und Erdgaskraftwerke setzen Kohlendioxid (CO) frei, das für den Klimawandel hauptverantwortlich ist. Anstatt das CO in die Atmosphäre abzugeben, kann es im Kraftwerk auch zurückgehalten, wegtransportiert und unterirdisch gespeichert werden. mehr...
Der stumme Protest der Weißrussen

08.07.2011 | Politik

Der stumme Protest der Weißrussen

Minsk – In weißrussischen Städten gibt es ein neues Phänomen. Immer wieder versammeln sich die Bürger auf den großen Plätzen in Minsk oder Brest. mehr...

08.07.2011 | Politik

CDU hat die meisten Bedenken

So haben die Abgeordneten aus der Region abgestimmt: Mit „Ja“ stimmten: Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD), Ernst Burgbacher (FDP), Birgit Homburger (FDP) und Till Seiler (Grüne). Gegen die Präimplantationsdiagnostik stimmten: Thomas Bareiß (CDU), Thomas Dörflinger (CDU), Andreas Jung (CDU), Volker Kauder (CDU), Siegfried Kauder (CDU), Andreas Schockenhoff (CDU), Annette Widmann-Mauz (CDU). mehr...
„Trauen wir den Menschen, den Eltern etwas zu!   “ Ursula von der Leyen   , CDU-Ministerin, plädiert für die PID und damit für die freie Entscheidung Betroffener

08.07.2011 | Politik

„Trauen wir den Menschen, den Eltern etwas zu! “ Ursula von der Leyen , CDU-Ministerin, plädiert für die PID und damit für die freie Entscheidung Betroffener

Berlin/Konstanz – Kaum ein anderes Thema hat die Politik in jüngster Zeit so tief bewegt und so tiefe Keile innerhalb von Parteien getrieben: Nach langer Diskussion und einem emotionalen Schlagabtausch stimmte der Bundestag gestern mit deutlicher Mehrheit für die Zulassung der umstrittenen Präimplantationsdiagnostik (PID) und traf damit eine mutige Entscheidung. Bei diesem Verfahren werden künstlich befruchtete Eizellen auf genetische Defekte hin untersucht und gegebenenfalls verworfen. mehr...
Mikroskopische Aufnahme einer menschliche Eizelle, in die zu Demonstrationszwecken eine Injektionsnadel eingeführt wird. (Archivbild)

08.07.2011 | Politik

Eine Frage für Herz und Verstand

Der Ethikrat hatte sich für eine Zulassung der PID in engen Grenzen ausgesprochen, ebenso der Ärztetag. Und doch war da bei vielen Abgeordneten ein Gefühl der Unsicherheit: Was darf der Mensch? Was darf die Forschung? Müssen wir wirklich mit Krankheit und Leid leben? Ist es vielleicht sogar eine Bereicherung, dass der Mensch eben nicht perfekt ist? mehr...

08.07.2011 | Politik

„Für das Leben und gegen die Angst“

Der Antrag des CDU-Politikers Peter Hintze hat sich in der Abstimmung durchgesetzt. Er hat einen langen Kampf hinter sich, bei dem es vielen Abgeordneten um weit mehr als nur eine medizinische Untersuchung ging. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014