Politik

Mein

08.02.2012 | Berlin (dpa)

Fahrplan: Wie geht es weiter?

Für Griechenland sind Tage der Entscheidung angebrochen. Seit Wochen verhandelt Athen mit den internationalen Geldgebern von EU, IWF und EZB über weitere Milliardenhilfen; parallel laufen seit Monaten Gespräche mit den privaten Gläubigern über einen Schuldenschnitt. mehr...

08.02.2012 | Berlin (dpa)

Komplizierte Griechenland-Rettung: Die Zeit läuft ab

Das Zeitfenster für ein zweites Griechenland-Hilfspaket wird von Tag zu Tag kleiner. Zugleich wachsen angesichts der Widerstände in Griechenland und der schleppenden Umsetzung des Reform- und Sparprogramms die Zweifel, dass Athen auch mit neuen Milliarden aus dem Schlamassel kommt. mehr...

08.02.2012 | Berlin/Brüssel (dpa)

Regierung: Keine Planung für EU-Sondergipfel

Nach Angaben der Bundesregierung gibt es derzeit keine Pläne für einen Sondergipfel der europäischen Staats- und Regierungschefs zu Griechenland. Diese Möglichkeit sei rein theoretischer Natur, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. mehr...
Luxemburgs Regierungschef Jean-Claude Juncker. Foto: Nicolas Bouvy / Archiv

08.02.2012 | Luxemburg (dpa)

Juncker sieht Bewegung in Griechenland

Der Vorsitzende der Eurogruppe, Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker, sieht Fortschritte bei den Gesprächen mit den Banken über einen Schuldenschnitt für Griechenland. mehr...

08.02.2012 | Berlin (dpa)

Brüderle: Sind für Athen-Pleite gewappnet

Die Euro-Gruppe könnte nach Einschätzung von FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle eine Staatspleite Griechenlands verkraften. «Wir wären gewappnet», sagte Brüderle am Mittwoch in Berlin. Eine Insolvenz Athens sei unverändert denkbar. mehr...

08.02.2012 | Berlin (dpa)

S&P-Chef: Deutsche Rezepte nicht auf EU übertragbar

In der Schuldenkrise warnt der Deutschland-Chef der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) davor, für Deutschland erfolgreiche Maßnahmen eins zu eins auf den Rest der EU zu übertragen. mehr...
Auf dem Weg zu neuen Verhandlungen: Ministerpräsident Lucas Papademos und PASOK-Chef George Papandreou (r). Foto: Orestis Panagiotou

08.02.2012 | Athen/Luxemburg (dpa)

Griechenland ringt um neues Sparprogramm

Die griechische Regierung bringt ihr umstrittenes neues Sparpaket auf den Weg. Am Mittwochabend traf sich der parteilose Ministerpräsident Lucas Papademos mit den Spitzen der drei Regierungsparteien, um deren Unterstützung für den harten Sparkurs zu gewinnen. mehr...

08.02.2012 | Politik

Mutiger Schritt

Andreas Renner hat lange gezögert. Nun ist er gesprungen, es gibt kein Zurück. mehr...

08.02.2012 | Politik

Die Konsequenz

Der Euro soll Europa eigentlich einigen. Im Augenblick bewirkt er das Gegenteil. mehr...

08.02.2012 | Politik

In Hab-Acht-Stellung

Die Aussagen von Barack Obama fallen zur besten Sendezeit – und damit vor einem Millionenpublikum. Obama glaube nicht, dass Israel sich zum Angriff auf die Atomanlagen im Iran entschlossen habe. mehr...
General strike in Greece

08.02.2012 | Politik

„Wir möchten nicht wie Sklaven leben“

Während der parteilose Regierungschef Papademos um Konsens für die neuen Sparpläne kämpft, brodelt es in der griechischen Gesellschaft. mehr...

08.02.2012 | Politik

Machtkampf im Tropenparadies

Rückschlag für die Demokratie auf den Malediven: Nach wochenlangen Unruhen ist der erste demokratisch gewählte Präsident der Inselkette im Indischen Ozean zurückgetreten. Der politisch in die Enge getriebene Mohamed Nasheed gab in einer Fernseh-Ansprache in der Hauptstadt Male seinen Rücktritt bekannt, nachdem die Polizei sich geweigert hatte, Anti-Regierungsdemonstrationen aufzulösen und stattdessen das Gebäude des staatlichen TV-Senders besetzte. mehr...

08.02.2012 | Politik

Renner will es noch einmal wissen

– Andreas Renner will Oberbürgermeister von Stuttgart werden. Der frühere OB von Singen und ehemalige Sozialminister stellte seine CDU-interne Bewerbung am Dienstag in Stuttgart den Medien vor. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014