Politik

Mein
Der Leiter des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen e. V., Christian Pfeiffer. Foto: Henning Kaiser/Archiv

08.01.2013 | Trier/Hannover (dpa)

Studie um Missbrauch in Kirche droht das Aus

Um die wissenschaftliche Aufarbeitung des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche ist heftiger Streit entbrannt, in dessen Folge das Projekt zu scheitern droht. mehr...
Anti-Regierungsdemonstration irakischer Sunniten in der Stadt Samarra. Foto: epa/str/Archiv

08.01.2013 | Bagdad/Kerbela (dpa)

Irakische Allianz gegen Regierungschef Al-Maliki

Die Kritik an Regierungschef Nuri al-Maliki schweißt im Irak Aktivisten aus verschiedenen politischen Lagern zusammen. Zwar marschieren bei den seit Weihnachten andauernden Demonstrationen gegen die Regierung immer noch vorwiegend sunnitische Araber. mehr...
M23-Rebellen Im November 2012 in der Stadt Goma. Foto: Tim Freccia

08.01.2013 | Addis Abeba/Kampala (dpa) | (1)

Rebellen im Kongo erklären Waffenruhe

Bei den Bemühungen um ein Ende der Krise im Ostkongo gibt es erste Fortschritte. Die Rebellen der M23-Bewegung erklärten sich am Dienstag in der ugandischen Hauptstadt Kampala zu einer Waffenruhe bereit. mehr...
Technik-Chef Horst Amann (l.) und Flughafenchef Rainer Schwarz im Gespräch. Foto: Nestor Bachmann

08.01.2013 | Berlin (dpa)

Amann im Interview: «Unterschätzt haben wir das nie»

Nach der Absage des Eröffnungstermins 27. Oktober 2013 für den Hauptstadtflughafen nimmt Technikchef Horst Amann Stellung zur aktuellen Lage. mehr...
Horst Amann kam als Hoffnungsträger, er sollte den Pannen-Airport retten. Stattdessen muss der Technikchef die Eröffnung weiter verschieben. Foto: Bernd Settnik

08.01.2013 | Berlin (dpa)

Analyse: Auch der Hoffnungsträger schafft es nicht

Es gibt derzeit wohl kaum einen schwereren Job in Deutschland. Technikchef am Berliner Pannen-Flughafen - ein Himmelfahrtskommando. Horst Amann muss die Aufgabe bewältigen. mehr...
SLK-Kliniken in Heilbronn: Auch hier hatte «Dr. Frankenstein» gearbeitet, bis er gefeuert wurde.

08.01.2013 | Heilbronn (dpa)

«Dr. Frankenstein»-Arztskandal zieht weite Kreise

Der Skandal um einen in den Niederlanden als «Dr. Frankenstein» bekannten und in Heilbronn geschassten Arzt zieht immer weitere Kreise. Am Dienstag meldeten sich auch Kliniken im niedersächsischen Nienburg und im rheinland-pfälzischen Worms, bei denen der Neurologe gearbeitet hat. mehr...
Der damalige Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina beim Bundespresseball in Berlin. Foto: Hannibal

08.01.2013 | Kommentar

Die Wulffs: Wenn Privates nicht mehr privat ist

Zur Trennung von Bettina und Christian Wulff - ein Kommentar von Politikredakteur Uli Fricker: Wenn das Private immer öffentlicher wird, kann später ein Rückzug ins Private nicht mehr gelingen. mehr...
Der Technik-Chef des Flughafens Berlin Brandenburg International, Horst Amann, auf dem Weg ins Berliner Rathaus. Foto: Stephanie Pilick

08.01.2013 | Berlin (dpa)

Porträt: Flughafen-Technikchef Amann

Horst Amann hat in seinem langen Berufsleben schon viel erlebt. Er war unter anderem für den Bau der neuen Landebahn am Frankfurter Flughafen verantwortlich, gegen massive Widerstände. mehr...
Das gekenterte Kreuzfahrtschiff «Costa Concordia» war eines von 106 Schiffen, die im vergangenen Jahr auf hoher See verloren gingen. Foto: Massimo Percossi

08.01.2013 | München (dpa)

Mehr als 100 Schiffe gingen 2012 auf hoher See verloren

Die umgekippte «Costa Concordia» war das prominenteste Beispiel für ein schweres Schiffsunglück im Jahr 2012. Doch auch 105 weitere Schiffe gingen verloren. mehr...
Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck bei einer Stellungnahme zum Flughafendebakel. Foto: Nestor Bachmann

08.01.2013 | Potsdam (dpa)

Porträt: Krisenmanager Platzeck übernimmt Schleudersitz

Mit Krisen hat Matthias Platzeck so seine Erfahrung, und mehr als einmal hat der Sozialdemokrat für seine Partei die Kastanien aus dem Feuer geholt. Ob ihm das auch beim Pannen-Großflughafen Berlin-Brandenburg gelingt, ist offen. mehr...
Dem SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück droht neuer Verdruss. Foto: Sebastian Kahnert

08.01.2013 | Berlin (dpa)

ThyssenKrupp-Tätigkeit bringt Steinbrück neuen Ärger

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat erneut Ärger - diesmal geht es um eine mögliche Vermengung seiner politischen Arbeit mit der Aufsichtsratstätigkeit für ThyssenKrupp. mehr...
In der Abenddämmerung zieht ein Flugzeug beim Start vom Flughafen Tegel eine Lichtspur über den Himmel. Foto: Matthias Balk

08.01.2013 | Berlin (dpa)

Hintergrund: Der Flughafen Berlin-Tegel

Der Flughafen Tegel ist seit Jahrzehnten der wichtigste Airport Berlins. Mit rund 18 Millionen Passagieren im Jahr 2012 platzt er mittlerweile aus allen Nähten. mehr...
Aussitzer? Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit auf dem Hauptstadtflughafen. Foto: Patrick Pleul/Archiv

08.01.2013 | Berlin (dpa)

Der Aussitzer: Wowereit weiter im Sinkflug

Mit seinem «Rücktritt light» hat er erstmal die Luft rausgelassen. Den Rest sitzt Klaus Wowereit (SPD) aus. Auch wenn er als Flughafen-Krisenmanager gescheitert ist, aus dem Chefsessel im Roten Rathaus steht der 59-Jährige so schnell nicht auf. mehr...

08.01.2013 | Berlin (dpa)

Experte beklagt fehlenden Sachverstand im Aufsichtsrat

Angesichts des Debakels um den Hauptstadtflughafen hat der Wirtschaftsrechtsexperte Michael Adams fehlenden Sachverstand im Aufsichtsrat der Betreibergesellschaft beklagt. mehr...
Ein Känguru springt über verbrannte Erde nördlich vom Melbourne. Foto: Julian Smith

08.01.2013 | Sydney (dpa)

Höchster Brandalarm in Australien

In der sengenden Hitze Australiens hat die Feuerwehr tausende Menschen in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Die Feuerwehr warnte am Dienstag davor, mit Eimern und Gartenschläuchen gegen die Flammen zu kämpfen. mehr...
Britische Einheit im Kampf mit den Taliban in der südafghanischen Provinz Helmand. Foto: Leading Airman Gaz Faulkner/Archivfoto

08.01.2013 | Kabul (dpa)

Afghanischer Insider-Angriff auf Isaf-Soldaten

Die Insider-Angriffe afghanischer Sicherheitskräfte auf Soldaten der internationalen Schutztruppe Isaf reißen auch im neuen Jahr nicht ab. mehr...
Im kommunistischen Nordkorea werden Christen am schlimmsten verfolgt. Foto: Archiv

08.01.2013 | Kelkheim (dpa)

Christen werden in Nordkorea am schlimmsten verfolgt

Christen werden in Nordkorea weltweit am stärksten verfolgt. Bereits zum elften Mal in Folge führt das kommunistische Land die Liste der Staaten an. mehr...

08.01.2013 | Berlin (dpa)

Nahles: Kein Grund für Rücktritt Wowereits

SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles sieht für ihren Parteifreund Klaus Wowereit «keinerlei Grund», nach dem Aufsichtsratsvorsitz beim Berliner Großflughafen auch sein Amt als Regierender Bürgermeister niederzulegen. mehr...

08.01.2013 | Berlin (dpa)

SPD-Politiker stellt sich gegen Wowereit

Angesichts des neuen Debakels um den Hauptstadtflughafen hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Peter Danckert den scheidenden Aufsichtsratschef Klaus Wowereit (SPD) auch als Regierenden Bürgermeister infrage gestellt. mehr...

08.01.2013 | Berlin (dpa)

Berliner Ausschuss-Chef gegen Platzeck als neuen Aufsichtsratsboss

Der Vorsitzende des Flughafen-Untersuchungsausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus, Martin Delius hat sich gegen Brandenburgs Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD) als neuen Flughafen-Aufsichtsratschef ausgesprochen. «Der Aufsichtsrat braucht Profis». mehr...
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014